ForumWohnmobile & Wohnwagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Reifendruck-Kontrollsystem TireMoni TM-150-NST

Reifendruck-Kontrollsystem TireMoni TM-150-NST

Themenstarteram 21. Januar 2015 um 19:39

Es gibt da ein neues Modell eines Reifendrucküberwachungssystems.

Tiremoni TM-150-NST

Technische Daten:

  • Direkt messendes Reifendruckkontrollsystem mit Funkübertragung
  • 4 Sensoren (Neue Sensortechnologie NST), Batterie wechselbar, 10g / Sensor
  • Messbereich: 0 - 5,5 bar, Genauigkeit: 0,07 bar (0 - 4 Bar)
  • Für jede Achse separat einstellbare Druck-Warnschwelle (Lo-P und Hi-P)
  • Für jede Achse separat einstellbare Temperatur-Warnschwelle (Hi-T)
  • permanente Anzeige aller 4 Reifendrücke
  • Temperaturabfrage per Knopfdruck
  • Erfüllt die technischen Anforderungen der ECE R-64

Macht auf mich einen ganz brauchbaren Eindruck und soll 129,-€ kosten.

Was haltet ihr davon?

Welche Erfahrungen habt ihr mit den älteren Systemen dieses Herstellers?

Das System ist ja auf die Überwachung von 4 Reifen ausgelegt. Ob man es auch mit 2 oder 3 Reifen (Ersatzrad) betreiben kann, habe ich beim Hersteller angefragt.

Ähnliche Themen
27 Antworten

ist das ein System bei dem die Ventile (im aufgeschraubten Zustand) ständig geöffnet sind?

wenn ja, hätte ich kein gutes Gefühl dabei

Zitat:

@AnGu schrieb am 22. Januar 2015 um 14:45:44 Uhr:

ist das ein System bei dem die Ventile (im aufgeschraubten Zustand) ständig geöffnet sind?

wenn ja, hätte ich kein gutes Gefühl dabei

Hier http://www.tiremoni.com/support/handbucher/ kannst Du Dich informieren,

um Deine Gefühle zu beruhigen. :)

Zitat:

@Käptnblaubär schrieb am 22. Januar 2015 um 10:40:03 Uhr:

Zitat:

. . .

Die Batterien (ca. alle 2 Jahre fällig) kann man sehr preiswert im www ordern :

http://www.amazon.de/.../ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_2?...

Hier gibt es auch noch eine preiswertere Variante, über deren Qualität ich allerdings

kein Urteil abgeben kann:

http://www.conrad.de/.../...ollsystem-CE-100-inkl-4-Sensoren-12-V-24-V

Upps Peter, du warst an den Tasten schneller.

Die Qualität ist der angebotenen Zellen ist OK.

Hallo Jürgen,

da hatten wir zur gleichen Zeit den gleichen Gedanken.

Wie früher in dem alten Forum ;)

Gibts das überhaupt noch ?

Zitat:

@Touran_123 schrieb am 21. Januar 2015 um 22:51:31 Uhr:

Zitat:

@baumi70 schrieb am 21. Januar 2015 um 22:41:52 Uhr:

Ich nutze mein TireMoni mit 6 Sensoren eigentlich nur im Gespannbetrieb mit Wohnwagen. Eigentlich eine geniale Sache, aber mir kommt die Kommunikation zwischen System und Sensor etwas träge vor. Wenn das System neu startet, braucht es mehrere Minuten, bis alle Sensoren angemeldet sind. Wenn man Luft nachfüllt, braucht es ebenso mehrere Minuten, bis der neue Druck angezeigt wird. Also funktioniert das System offensichtlich nur bei langsamen Druck- oder Temperaturänderungen zuverlässig. Da bin ich etwas enttäuscht.

Es gibt da einen ( zugegeben nicht ganz billigen - 119,-€ ) Funkverstärker. Vielleicht würde der an Deinem Gespann für eine schnellere Kommunikation sorgen. Oder geht das auch so langsam, wenn Du die Anzeigeeinheit mal mit nach hinten zum Hänger nimmst?

Link zum Booster: Tiremoni Funkbooster

Ne, das scheint nicht das Problem zu sein. Manchmal findet er zuletzt eines der Vorderräder, zwischen denen er bei meinem Bus montiert ist. Mit dem Gerät um den Wohnwagen zu gehen, bringt nicht viel.

Ist es denn bei Euch allen so, dass sich die Sensoren sofort anmelden?

Zitat:

@AnGu schrieb am 22. Januar 2015 um 14:45:44 Uhr:

ist das ein System bei dem die Ventile (im aufgeschraubten Zustand) ständig geöffnet sind?

wenn ja, hätte ich kein gutes Gefühl dabei

Hallo Angu,

der Luftdruck in den Reifen sinkt nur, wenn Du den Sensor nicht korrekt auf das Ventil schraubst :D Das ist mir einmal nach dem Räderwchsel passiert, ich hatte den Sensor nicht komplett auf das Ventil verschraubt. Da konnte ich den Druckverlust sozusagen "live" am Display und im Rückspiegel verfolgen. :rolleyes:

Glücklicherweise war gleich eine Tankstelle in der Nähe, bevor der Reifen Schaden nehmen konnte.

Also keine Sorge, es funktioniert ohne Probleme.

/Lausi.99

Zitat:

@baumi70 schrieb am 22. Januar 2015 um 22:42:35 Uhr:

Zitat:

Ist es denn bei Euch allen so, dass sich die Sensoren sofort anmelden?

Moin,

bei mir dauert der Verbindungsprozess 1-3 Minuten.

Ab und an komt es vor, das ein Sensor nichts anzeigt/meldet.

Dann schnippe ich in einer Pause dagegen und es klappt dann. :D

am 25. Januar 2015 um 9:51

Hallo, ich benutze Tiremoni schon seit Jahren im PKW und bin enttäuscht, denn das System braucht immer sehr lange. Jetzt habe ich bei ELV ein System ( TM-516+SN) für nur 100€ gekauft, nachdem es bei der Sendung AutoMobil am besten abgeschnitten hat. Und das ist viel besser als das von Tiremoni.

Zitat:

. . .

Jetzt habe ich bei ELV ein System ( TM-516+SN) für nur 100€ gekauft, nachdem es bei der Sendung AutoMobil am besten abgeschnitten hat. Und das ist viel besser als das von Tiremoni.

Jetzt erkläre uns mal wie du mit dem von dir geliebten, viel besseren, System, 6 (in Worte: Sechs) Reifen/Räder überwachst?

Zitat:

@bmw-a schrieb am 25. Januar 2015 um 09:51:25 Uhr:

Hallo,

Zitat:

ich benutze Tiremoni schon seit Jahren im PKW und bin enttäuscht, denn das System braucht immer sehr lange.

Jetzt habe ich bei ELV ein System ( TM-516+SN) für nur 100€ gekauft, nachdem es bei der Sendung AutoMobil am besten abgeschnitten hat. Und das ist viel besser als das von Tiremoni.

Nun, sehr lange ist ein dehnbarer Begriff.

Bei unserem Reisemobil mit 4 Rädern braucht es bis zu 20 Sekunden,

um alle 4 Reifen anzuzeigen.

Damit kann ich sehr gut leben. :)

Allerdings gebe ich gerne zu, der Chinaböller http://www.made-in-china.com/.../...e-Monitoring-System-TM516-SJ-.html

ist sehr billig.

Wie es bei Reklamationen ausschaut, kann ich nicht beurteilen,

bei TM hat man mir 2 x unbürokratisch und kostenlos geholfen.

Themenstarteram 18. Mai 2016 um 20:44

Das TM-150 ist definitiv nicht für den Einsatz am Wohnwagen geeignet. Ich habe nun schon das zweite Gerät im Einsatz und bin sehr unzufrieden.

Die Sensoren selbst messen genau. Aber bei der Verwendung am Wohnwagen (7m lang mit Deichsel, Einachser) bekomme ich während der Fahrt keine Updates der Sensoren. Nur wenn ich mit dem Empfänger nah an den Wohni rangehe, kommen auch wieder aktuelle Werte.

Ich habe den Hersteller angeschrieben. Die erste Auskunft war: "Kaufen sie den TM-210, den kann man mit einem Funkverstärker ausstatten."

Ich habe nun noch einmal um eine Lösung gebeten.

Ist hier eigentlich jemand, der ein RDKS an einem Wohnwagen (nicht am Zugwagen) verwendet?

Hallo zusammen,

ich habe mir im Frühjahr das Reifendruck-Kontrollsystem TireMoni TM-260 gekauft, womit ich zuverlässig alle 6 Reifen vom Auto und Wohnwagen überwachen lassen kann. Das System hat bisher keine Empfangsprobleme gehabt, funktioniert recht gut.

Freundliche Grüße,

/Lausi.99

Seit 2008 die TM-100 ohne Probleme im Einsatz.

Jetzt wird wohl der 2. Satz Austauschbatterien an en Sendern fällig.....

.....bisher auch an WoWa mit einer Gesamtlänge von 690 / 650 / 680 cm

Themenstarteram 31. Mai 2016 um 9:33

Der Hersteller sendet mir heute ein TM210-2 als Austausch zu. Das werde ich mal testen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Wohnmobile & Wohnwagen
  5. Reifendruck-Kontrollsystem TireMoni TM-150-NST