ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifendirekt (Delticom) * schlechte Erfahrung bei Beanstandung

Reifendirekt (Delticom) * schlechte Erfahrung bei Beanstandung

Themenstarteram 29. Juni 2012 um 21:26

ReifenDirekt (Delticom) * leider schlechte Erfahrung bei Beanstandung / Reklamationsbearbeitung!

Problemlösung Mangelhaft!!!!

Mangelhafter Service / Kundenbetreuung, da hilft kein guter Preis oder 80% gute Erfahrung!

Negativ Erfahrung (2x):

1. Fall * 2009 Lieferung eines Thule Fahrradträger zeigt Transportschaden:

- Meldung des Transportschadens innerhalb von 24h an Delticom,

- Nach mehrfachen Telefon- und Mailkontakt wurde bis heute kein Ersatz (der verformten Halterung) geliefert,

- 0% Problemlösung,

- 100% Zeitverschwendung,

2. Fall * 2012 Neu - Reifen zeigen nach Montage (Fachwerkstatt) ungewöhnlichen Schlag

- Nach einigen Schriftwechsel Ersatzlieferung und reklamierte Reifen gehen zurück an Delticom,

- Nach 12 Wochen Ruhe dann das „Böse“ Erwachen, die Beanstandung wird seitens ReifenDirekt & Hersteller abgelehnt,

--> abgelehnte Reifen müssen zu 100% Bezahlt werden (zusätzlich zu den bisherigen Reifen)

--> eine Reifenprüfung kann bis zu 6 Monate dauern (laut MA von ReifenDirekt),

--> offene Frage muss ich direkt mit dem Hersteller abklären, (bin ich hier der Händler?)

--> Rechnung muss innerhalb von 7 Tagen bezahlt werden, Ware fehlt jedoch,

--> Trotz Widerspruch & fehlender Reifenrücklieferung nach 4 Woche bereits 2. Mahnung & Drohung mit Meldung bei CEG Creditreform Consumer GmbH (wahrscheinlich ähnlich Schufa),

 

o Ist doch nen Witz, selbst für einen Händler!

o 50% Problemlösung,

o 100% Zeitverschwendung,

Mit Amazon habe ich mehrfach Sehr Gute Erfahrung bei Beanstandung gesammelt, immer eine schnelle und reibungsfreie Reklamationsbearbeitung (Amazon max. 14 Tage).

Ich habe genug Zeit verschwendet, ab jetzt keine Bestellung bei ReifenDirekt mehr.

Ähnliche Themen
89 Antworten

Naja, aber man hat es dann in der Hand, den Kunden beim nächsten Kauf rüberzuziehen. Ich kann mich auf die Montage beschränken, muss kein geld vorstrecken, wie es im Lager leider wäre, usw, usf...

So schlecht ist das Geschäft dann auch wieder nicht, und dazu kommt, dass der Kunde mir gegenüber keine Reklamationen wegen der Reifen stellen kann. Ein Teil dieser Kunden wäre nie zu mir gekommen, so gesehen habe ich von der Bekanntheit des Händlers profitiert.

Und natürlich gibt es auch andere Kunden als den von mir oben beschriebenen, da sind teilweise gute Geschäfte entstanden, weil nebenbei aich noch Empfehlungen das Geschäft ankurbeln.

Gut, da haste natürlich recht.

 

Und wenn noch RDKS im Spiel is gibts extra Kohle :)

Zitat:

@124er-Power schrieb am 6. Februar 2020 um 22:45:26 Uhr:

Bis vor kurzem war der Rückversand bei Delticom noch kostenlos. Aber die passen sich auch dem Markt an.

 

Glaube damit gibt es dann keinen Händler mehr, der eine kostenlose Retoure anbietet.

Doch natürlich gibt es den, www.reifen.com ... kostenlose Abholung innerhalb von 14 Tagen nach Auslieferung im Fall des Falles ...

Stimmt

Aber die sind im Vergleich auch teurer

Delticom hat große wirtschaftliche Probleme und ist zur Zeit dabei, sich wieder auf sein Kerngeschäft zu konzentrieren. Daß dabei das eine oder andere Bonbon für die Kunden (kostenloser Rückversand) auf der Strecke bleibt, sollte nicht verwundern. Aus Sicht des einzelnen Kunden ist das "Service", für den Anbieter kommen dabei aber mit Sicherheit viel höhere Kosten zusammen, als sich jemand von uns ausmalen mag.

https://reifenpresse.de/.../

Der Markt ist gerade ohnehin mal wieder dabei, sich ein Stück weit zu bereinigen. gestern hat die Firmengruppe, zu der u.a. Reiff, Tyre1 und Reifen Krieg gehören, Insolvenz beantragt. Genaueres dazu liefert Google.

Langsam aber sicher zeigt sich, dass diese mörderischen Preiskämpfe ihre Opfer fordern, und wie man an Reifen Krieg sehen, kann, wird amn da schnell in einen Strudel gezogen, für den man nicht mal etwas kann.

Interessant, das wird noch spannend am Markt

Ja, in dem Konstrukt von Fintyre-Group hängen offenbar ein paar der ganz großen Dealer mit drin, das wird in der Tat spannend. Vor allem wird es interessant, was da noch so alles hinterherkommt.

Es ging bei mir um einen Rollerreifen von Metzeler mit extremen Höhenschlag. Gekauft bei Tirendo. Hat fast ein Jahr gedauert und nur auf Druck von Metzeler... Delticom meiden...

Aus diesem Grund kaufe ich Reifen nur noch beim Reifenhändler meines Vertrauens. Ich habe deine schlechten Erfahrungen mit Delticom auch gemacht und bin geheilt.

Vor allem wenn ich berücksichtige, dass ich für die Montage eine Werkstatt brauche, ist es nicht viel billiger bei Delticom zu bestellen.

Mit ein wenig Herumtelefoniererei hab ich meine Reifen ohne Mehrkosten bei einem lokalen Reifenhändler bekommen. Die wissen ganz genau, daß sich viele Kunden schon online erkundigen und haben ihre Preise angepasst.

Timo

Zitat:

@Timico schrieb am 12. Februar 2020 um 11:52:10 Uhr:

Mit ein wenig Herumtelefoniererei hab ich meine Reifen ohne Mehrkosten bei einem lokalen Reifenhändler bekommen. Die wissen ganz genau, daß sich viele Kunden schon online erkundigen und haben ihre Preise angepasst.

Timo

Ohne es zu wollen, hast du in zwei Sätzen das (mMn) größte Manko des stationären Reifenhandels beschrieben: die fehlende Transparenz!

Wer mit Onlineanbietern konkurieren will, den muss ich mMn nicht erst anrufen um Preise zu erfahren.

 

 

Man hat sicher das Ohr am Markt, aber jede Preisschlacht mitzugehen, ist nicht sinnvoll. Wenn z.B. bei Ebay und PayPal die 10%-Aktionen laufen, hat es keinen Sinn, dagegen zu kalkulieren, das ist dann halt so und man begnügt sich dann eben mit der Montage und macht dabei dann seinen Schnitt.

Ein gutes Geschäftsverhältnis sollte man nie ausschließlich über die Preise definieren, sonder immer das große Ganze im Auge behalten.

Wir wissen auch, dass unsere Kunden sich anderweitig informieren, dazu hat mir unser Webmann mal eine Analyseseite gebaut, mit der ich bequem während eines Telefonates sehen kann, wie die Preise gerade online sind und wie meine Lieferanten die Reifen aktuell anbieten. Wenn da unten eine grüne Schaltfläche ist, dann kann ich dem Kunden ein Gegenangebot machen, wenn nicht, muss ich nicht lange suichen, sondern kann mit ihm über den Montagetermin seiner anderweitig bestellten Reifen reden.

Zitat:

@cdfcool schrieb am 13. Februar 2020 um 10:51:08 Uhr:

Man hat sicher das Ohr am Markt, aber jede Preisschlacht mitzugehen, ist nicht sinnvoll. Wenn z.B. bei Ebay und PayPal die 10%-Aktionen laufen, hat es keinen Sinn, dagegen zu kalkulieren, das ist dann halt so und man begnügt sich dann eben mit der Montage und macht dabei dann seinen Schnitt.

Ein gutes Geschäftsverhältnis sollte man nie ausschließlich über die Preise definieren, sonder immer das große Ganze im Auge behalten.

...

Sehe ich absolut genauso.

Genau das ist in meinen Augen aber der große Fehler der bei solchen Diskusionen gemacht wird:

Die Onlineshops werden ausschliesslich auf die (besseren) Preise reduziert.

Dabei wird aber ignoriert, dass solche Online-Shops oftmals noch in weitaus mehr Punkten viel, viel besser aufgestellt sind (als zumindest die kleineren vor Ort): direkte Info über Verfügbarkeit und Preis, Widerrufsrecht, Bezahlsysteme, teilweise auch Umgang mit Reklamationen, direkte Infos/Verlinkungen zum entsprechenden Produkt, ... und das ganze 24/7 von der Couch aus.

Da sollten viele Händler einfach mal ihre Hausaufgaben machen statt ein Feindbild aufzubauen.

Ich persönlich erwarte vom Händler nicht, dass er jeden Online-Preis mitgehen kann - im Gegenteil, diese "Nötigung" mit der sich manche hier brüsten finde ich zum kotzen.

Er muss auch nicht 24h hinterm Tresen stehen.

Ich erwarte aber mindestens, dass ich mit wenig Aufwand Modelle, Preise und Verfügbarkeiten checken kann - und das auch am Sonntagnachmittag.

Soweit sollte sich der Markt mMn anpassen können um zu überleben.

 

^^schöne Vorstellung, aber wer soll das bezahlen ? Kleine Betriebe können so etwas gar nicht umsetzen.

 

Ich ziehe hier gerne den Vergleich mit dem Tante Emma Laden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifendirekt (Delticom) * schlechte Erfahrung bei Beanstandung