ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen verliert nur ganz langsam Luft - was machen?

Reifen verliert nur ganz langsam Luft - was machen?

Themenstarteram 11. November 2019 um 10:41

Ein relaltiv neuer Reifen (ca. 1 Jahr alt) verliert ganz langsam Luft (ca. alle 1 bis 2 Wochen etwa 0,2 bis 0,3 bar). Ich kann keine Undichtigkeit finden.

Was kann man hier machen? Gibt es ein brauchbares "Reifendicht" für solche Fälle?

Danke schon mal.

Grüße

Michael

Ähnliche Themen
27 Antworten

@ @schischi

Fahre zum Reifenhändler und die sollen den Reifen mal in ein großes Wasserbecken legen.

Auf alle Fälle Reklamieren bei dem Reifenhändler wo du den gekauft hast.

Könnte aber auch ein undichtes Ventil sein, entweder das Gummi oder der Ventileinsatz. .

Moin!

Auch bei einer so geringe Menge sollte man im Wasserbad Blasen finden. Dichtungsmittel gibt es schon, wird aber hier im Forum überwiegend nicht empfohlen. Ich selbst habe dazu aber eine andere Meinung. Solltes einfach einmal GOOGLE bemühen.

G

Dichtmittel blos nicht. Das versaut alles und ist auch nicht für die Dauer ausgelegt..

Ich würde mal ganz einfach das Ventil prüfen... mal Spucke drauf und kucken obs schäumt. Sonst den Test mit dem Wasserbad. Das muss Blasen machen wenns undicht ist. Und vielleicht findest du abmontiert doch einen Nagel oder sowas...oder ganz sowas . Sonst der Reifenhändler... ggf auch mal abmontieren. Es könnte sich ja auch um eine Undichtigkeit aufgrund einer schadhaften Stelle an der Felge handeln und so ein Dichtmittel verschleiert dann nur die wirkliche Ursache...

Ventil, Ventileinsatz oder Felgenrand.

Reifenfachhandel kann helfen.

Wenn du kein Wasserbad zur Verfügung hast, evtl. Lecksuchspray oder das gute alte Spüli-Wasser-Gemisch draufsprühen und schauen wo es blubbert.

Themenstarteram 11. November 2019 um 12:34

Ich hatte den Reifen schon in einem Wasserbad, habe aber nichts finden können. Der Luftverlust ist scheibar dafür zu gering.

wenn es stahlfelgen sind mal schauen wo die wuchtgewichte befestigt sind.

Ventil

Tippe auch auf Ventil (aus eigener Erfahrung, bereits 2mal am Auto).

Hatte das auch schon mal. Druckverlust nur über 2,3 bar und sehr schleichend.

Wasserbad hat nicht geholfen. Ursache war ein haarfeiner Draht, der in der Lauffläche steckte, war nur von innen zu erkennen.

Also, wenn Wasserbad und andere Lecksuchmittel nicht helfen: Demontieren und von innen untersuchen - aber nur mit Handschuhen.

Mit 3.5 Bar aufpumpen und ins Wasserbad/Badewanne wenn die Holde mitspielt.

Wenn man wirklich nichts sieht, dann mit Lecksuchspray/Seifenlauge das Rad eindecken. Irgendwo werden blasen kommen. Auch Risse in der Felge sind möglich.

Gerade bei diesen, kommt es vor,dass sie bei niedrigen Druck kaum Luft lassen.

Erst mal die einfachste und billigste Variante, einen ,,neuen" Ventileinsatz.

Falls es Stahlfelgen sind, worauf noch nicht geantwortet wurde, kommt es auch vor, dass sich der Lack löst und dieser lose Lack zwischen Reifen und Felge der Luftverlust verursacht.

Als erstes solltest du den Reifen rundum auf Beschädigungen überprüfen (auch die Reifeninnenflanke usw.).

Wenn sich nichts feststellen lässt, würde ich als erstes mal den Ventileinsatz nachziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen verliert nur ganz langsam Luft - was machen?