ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Reifen stehen zu weit raus....?

Reifen stehen zu weit raus....?

Themenstarteram 22. Mai 2014 um 17:47

hallo,

ich hab mir 9J felgen gekauft mit ET30 in 16 Zoll..... es sind keine Spurplatten verbaut, jedoch stehen die reifen über dem Kotfglügel hinaus, die Lauffläche ist grade abgedeckt! Ist ein CIvic Baujahr 95. Gutachten habe ich, bekomm ich die so eingetragen? Wenn nicht was kostet es, die Kotflügen zu ziehen?

lg

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Floo1993

Bei entsprechender Geschwindigkeit kann das *Sieb* auch mal ein Tier in Mundgerechte stücke teilen :D

Stimmiges Design, vorn der Pommesschneider, hinten der Tresen zum Servieren - eine rollende Imbissbude.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

Zitat:

Gutachten habe ich

… nicht gelesen?

Zitat:

… bekomm ich die so eingetragen?

Legal nicht.

am 22. Mai 2014 um 17:52

Ich glaube NICHT, dass DAS ein Problem ist. Das Überstehen ist m.E. viel zu wenig, allerdings bin ich kein Fachmann. Nur habe ich das schon an vielen Fahrzeugen gesehen.

Es gibt doch sicherlich eine Kotflügelverbreiterung für deinen Wagen. Das wird doch sicherlich billiger als alles andere?!

Frag doch mal in dem entsprechenden Forum (HONDA? Reifen & Felgen Forum, Fahrzeugtechnik Forum ) nach. Da wirst du sicherlich eher eine Antwort finden

Themenstarteram 22. Mai 2014 um 17:57

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

Gutachten habe ich

… nicht gelesen?

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

… bekomm ich die so eingetragen?

Legal nicht.

Gutachten habe ich gelesen, steht allerdings nichts drin...

am 22. Mai 2014 um 17:58

HIER Findest du die entsprechenden Foren

am 22. Mai 2014 um 19:20

Der Reifen wird in der Regel vom TÜV abgenommen wenn:

  • der Reifen in der senkrechten Linie von der Fahrzeugachse durch den Kotflügel abgedeckt ist
  • der Reifen im Winkel von 30° von dieser Linie ebenfalls noch abgedeckt ist.

Zu sehen wie das gemessen wird ist hier.

Ich denke, damit ist alles erklärt.

Fällt keinem auf das sein Reifen ne macke hat bzw. eine ausgerissene Stelle :o?

Der Reifen auf dem Foto wird beim Einfedern das Blech berühren.

Keine Chance, das eingetragen zu kriegen.

Kannste direkt wieder runternehmen.

k-hm

am 22. Mai 2014 um 21:35

Zitat:

Original geschrieben von k-hm

Der Reifen auf dem Foto wird beim Einfedern das Blech berühren.

Keine Chance, das eingetragen zu kriegen.

Kannste direkt wieder runternehmen.

k-hm

Was man vom Auto sieht könnte man annehmen, dass er ein Sportfahrwerk hat, da federt nichts so weit ein :D

Der TÜV prüft das normalerweise auch, dazu gehört z.B. auch der Lenkwinkel. Dazu kommt das Auto dann auf eine spezielle Bühne, die das dann simuliert.

Ist aber wurscht, die Dinger stehen vermutlich zu weit raus, egal bei welchem Federweg.

am 23. Mai 2014 um 10:35

Lass doch einfach den Prüfer deines Vertrauens gucken.

Wenn der dich vom Hof schmeißt, dann weißt du was Sache ist und kannst gezielt nachbessern. Wie genau das dein Prüfer vor Ort nimmt, das wissen wir doch nicht.

Achja: So zu fahren ist natürlich nicht erlaubt, also überleg dir wie du zur Prüfstelle kommst bzw. ob du die Räder erst dort auf dem Hof aufziehst bzw. ob der Prüfer in eine Werktstatt kommt.

Sieht jedenfalls sehr knapp aus, wobei man durch den Aufnahmewinkel nichts genaues nicht sagen kann.

Die Felgen sind doch viel zu breit für die Reifen (sieht man öfter), oder?

Der Felgenschutz steht ja HINTER der Felgenkante.

Kann mir jemand den Sinn erklären?

k-hm

am 23. Mai 2014 um 11:09

Zitat:

Original geschrieben von k-hm

Die Felgen sind doch viel zu breit für die Reifen (sieht man öfter), oder? Der Felgenschutz steht ja HINTER der Felgenkante. Kann mir jemand den Sinn erklären?

Bei solchen Kombination gehört einfach kein Reifen mit Felgenschutz drauf. Das sieht noch alberner aus als die Reifen auf den Felgen ohnehin schon aussehen.

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Zitat:

Original geschrieben von k-hm

Die Felgen sind doch viel zu breit für die Reifen (sieht man öfter), oder? Der Felgenschutz steht ja HINTER der Felgenkante. Kann mir jemand den Sinn erklären?

Bei solchen Kombination gehört einfach kein Reifen mit Felgenschutz drauf. Das sieht noch alberner aus als die Reifen auf den Felgen ohnehin schon aussehen.

Felgenschutzwulst ist auch bei Breitreifen für den Alltag eine feine Sache, erspart Stress und Ärger.

Aber es gehören auf Felgen schlicht keine Reifen drauf, die zu schmal für die Felge sind.

Warum macht man so einen Unfug ? Ergibt fahrdynamisch überhaupt keinen Sinn und sieht dermaßen armselig aus....

Zitat:

Original geschrieben von martins42

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Bei solchen Kombination gehört einfach kein Reifen mit Felgenschutz drauf. Das sieht noch alberner aus als die Reifen auf den Felgen ohnehin schon aussehen.

Felgenschutzwulst ist auch bei Breitreifen für den Alltag eine feine Sache, erspart Stress und Ärger.

Aber es gehören auf Felgen schlicht keine Reifen drauf, die zu schmal für die Felge sind.

Warum macht man so einen Unfug ? Ergibt fahrdynamisch überhaupt keinen Sinn und sieht dermaßen armselig aus....

So ist das. Wollte es nur nicht so deutlich ausdrücken...

k-hm

am 23. Mai 2014 um 11:33

Zitat:

Original geschrieben von martins42

...

Aber es gehören auf Felgen schlicht keine Reifen drauf, die zu schmal für die Felge sind.

Warum macht man so einen Unfug ? Ergibt fahrdynamisch überhaupt keinen Sinn und sieht dermaßen armselig aus....

Zu schmale Reifen werden verwendet weil der Reifen sich auf der Felge "ziehen" soll, das soll sportlich aussehen, zumindest empfindet es mancher so.

Ich kann es auch nicht nachvollziehen, mir gefällt es auch nicht.

Stoppelfahrer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Reifen stehen zu weit raus....?