ForumSuzuki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Reifen Richtig aufgezogen???

Reifen Richtig aufgezogen???

Suzuki GSF 600 Bandit

Hallo, ich hab auf meiner Bandit 600 Gn77b neue Reifen (Bridgestone Battalax BT45) aufziehen lassen, zwecks TÜV.

Nun fiel mir beim einbau auf das beim Vorderrad der Pfeil für die Laufrichtung nicht in die richtige Richtung zeigt. Hab beim Händler angerufen und der meinte es ist alles richtig so.

Also ab zur Dekra und ohne Anstand Tüv bekommen.

Nun geht es aber um die Sicherheit, kann mir jemand sagen ob das richtig so aufgezoegn ist oder eben nicht????

P1726-01-02-08-11
Ähnliche Themen
20 Antworten

Die Laufrichtung stimmt nicht, auf der Felge hast du auch einen Pfeil und beide Pfeife müssen übereinstimmen.

So wie das auf dem Bild aussieht, isser falsch rum drauf, also wieder hin und umdrehen lassen :mad:

 

susireiter

Hallo,

Sofort wechseln lassen???

Spätestens bei Regen fällst du auf die Nase.

Das Profil verdrängt wasser immer von innen nach aussen.

Hier ist es genau umgekehrt.

Faustregel zum Merken: guckst Du auf den Reifen von oben drauf, zeigen die Profilspitzen immer nach vorn und gehen wie ein V nach hinten weg.

Das wäre dan der Weg des Wassers beim Verdrägen.

Hier "zieht" der Reifen sich das Wasser sozusagen noch rein.

Seeehr gefährlich.

Kann man mal sehen wie fähig TÜV-Beamte so sein können.

Aber sich wegen einem chromglänzenden Einzelluftfilter anstellen, als wollte man ne Audienz beim Pabst!!

tztztz

LG

kann ja so nicht ganz stimmen, gibt Reifen da zeigt das Profil auch in die andere Richtung trotz vorhanden Laufrichtungspfeils. Brauch ich nur auf meine Pirelli ST schauen, soviel zur Faustregel. 

Wenn es genau wissen möchtes schreib ne Mail an Bridgestone und frage nach wierum die richtig aufgezogen werden müssen.

Nehme mal stark an auch Du weisst was eine "Faustregel" ist.

Die dargestellte Pfeilmarkierung lässt jedoch keinen Raum für Spekulationen!

Hauptsache mal widersprechen, gell ;o)

Zitat:

Original geschrieben von GS-Schrauber

Hallo,

 

 

Faustregel zum Merken: guckst Du auf den Reifen von oben drauf, zeigen die Profilspitzen immer nach vorn und gehen wie ein V nach hinten weg.

lese ich da bei dir, bei Faustregel das Wörtchen "immer"?

Zitat:

Original geschrieben von Daciageha

kann ja so nicht ganz stimmen, gibt Reifen da zeigt das Profil auch in die andere Richtung trotz vorhanden Laufrichtungspfeils. Brauch ich nur auf meine Pirelli ST schauen, soviel zur Faustregel. 

Wenn es genau wissen möchtes schreib ne Mail an Bridgestone und frage nach wierum die richtig aufgezogen werden müssen.

Ja wie lustig bist du denn ?

"... schreib ne Mail an Bridgestone und frag nach ....."

Und die Antwort kommt dann Weihnachten, wenn überhaupt.

Da ist ein Laufrichtungspfeil drauf und fertig, da gibts nix zum nachfragen.

Da war einfach der Depp in der Werkstatt zu unprofessionell.

 

susireiter

Wenn der Pfeil gegen die Laufrichtung zeigt ist der Reifen falsch aufgezogen. Da gibts nix zu deuteln.

Das verändert das fahrverhalten erheblich und kann bei Nässe zum Sturz führen, wie GS-Schrauber schon ausführte. Hat ja einen Grund warum die Hersteller die Laufrichtung vorgeben.

Ist ja nicht so, das ihnen der Pfeil übriggeblieben ist und er sich halt schön auf dem Reifen macht.:)

Was mich aber wirklich erschreckt ist, das es der Werkstatt offenbar schei..egal ist, ob ihre Kunden gesund nach Hause kommen, bzw. das ich mit so was sogar TÜV bekomme!:eek:

Zitat:

Original geschrieben von Daciageha

Zitat:

Original geschrieben von GS-Schrauber

Hallo,

 

Faustregel zum Merken: guckst Du auf den Reifen von oben drauf, zeigen die Profilspitzen immer nach vorn und gehen wie ein V nach hinten weg.

lese ich da bei dir, bei Faustregel das Wörtchen "immer"?

Erbsen zählen macht scheinbar irgendwie Spass.

Vermisse nur den Sinn der Übung.

Gähn........................

Ihr seit echt putzig, hab hier mit keinem Wort geschrieben, das der Reifen sorum richtig drauf wäre wie er drauf ist. Das einzige was hier gestört hat ist die Faustregel wie Reifen richtig drauf kommen, bzw. wie das auszusehen hat.

Ich hab selber schon Mails an Hersteller geschrieben und nach gefragt und meist wurden solche Mails innerhalb eines Tages auch beantwortet. Ist immer noch besser als wenn ich hier irgendwelche Faustregeln aufgetischt bekomme.

Zitat: "my new set of Angel STs"

Cimg3082

wow, dagehört schon was dazu nur die Hälfte zu posten um sich die Faustregel schön zu reden, echt lachhaft

 

 

ps: und Metzeler kann es auch Profilspitzen nach hinten, den bin ich übrigens schon gefahren und es gab keine Probleme im Nassen, aber nach Faustregel sind sie falsch aufgezogen.

Cimg3083
Lasertec-173x236

nö, war der Beweis, dass ne Faustregel ne Faustregel bleibt.

Nehme an, Du hast die Beschreibung (für das Profil) von Pirelli gelesen und das Profil genau studiert.

für mich hast du leichte Begriffschwierigkeiten, was den Begriff "Faustregel" angeht. Hier von einer "Faustregel" zu schreiben halt ich persönlich für mächtig überzogen.

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Suzuki
  5. Reifen Richtig aufgezogen???