ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Reifen flicken

Reifen flicken

VW Tiguan 1 (5N/5N2)
Themenstarteram 4. August 2020 um 19:57

Guten Tag ich hatte vor ein paar Tagen einen Nagel im Reifen und habe ihn stopfen lassen doch jetzt ist mir aufgefallen das der Reifen weiterhin an Luft verliert also habe ich den stopfen überprüft und da kommt ganz leicht Luft raus und jetzt zu meiner Frage,kann der reifen nochmal in der selben stelle wo schon ein stopfen ist gestopft werden ? Also so zu sagen in den stopfen noch ein stopfen rein gemacht werden ?

Danke im voraus für Antworten LG

Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich bin kein Reifenfuzzi, denke aber, dass ein zweiter Versuch möglich ist. Ich würde aber einen Flicken verwenden lassen, der von innen eingezogen wird.

Themenstarteram 4. August 2020 um 20:20

Zitat:

@Golfschlosser schrieb am 4. August 2020 um 20:03:19 Uhr:

Ich bin kein Reifenfuzzi, denke aber, dass ein zweiter Versuch möglich ist. Ich würde aber einen Flicken verwenden lassen, der von innen eingezogen wird.

Naja dann hoffe ich das mal hab kein Bock neue reifen kaufen zu müssen ,danke für die schnelle Antwort LG

Geh zu einer anderen Werkstatt. Frage dort. Ich halte von der Flickerei nichts. Dein Leben hängt von guten Reifen ab. Ich habe gehört, dass man den Reifen vulkanisieren kann. Er muss aber dafür von der Felge herunter. Ich würde lieber neu kaufen. Deine Entscheidung.

Viel Glück.

Gruß Nate

Themenstarteram 4. August 2020 um 22:12

Ja hast schon recht LG

Man muss doch nicht gleich für jedes kleine Loch neue Reifen kaufen.

 

Fahre zu einer Reifenbude. Die setzten dir den Reifen innerhalb eines Werktages instand und du kannst den ganz normal weiter fahren.

Themenstarteram 4. August 2020 um 23:12

Danke für die Antwort LG

Jederzeit und immer gerne. Viel Erfolg.

Gruß Nate

Offizeill wird keiner einen Reifen flicken, die Gefahr ist zu groß und nicht nur für Dich sondern auch für alle die Dir entgegenkommen. Wer an Reifen oder Bremsen spart sollte das Auto fahren aufhören!!!

Zitat:

@dosensepp schrieb am 5. August 2020 um 09:50:29 Uhr:

Offizeill wird keiner einen Reifen flicken, die Gefahr ist zu groß und nicht nur für Dich sondern auch für alle die Dir entgegenkommen. Wer an Reifen oder Bremsen spart sollte das Auto fahren aufhören!!!

Natürlich wird dir jeder Reifenhändler einen Reifen flicken, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (z.B. Art des Schadens). Ist ein ganz normaler Vorgang. Der Reifen wird dazu von der Felge abgezogen, von innen angeschaut und wenn möglich dann von innen repariert.

Und keiner übernimmt die Garantie, frag mal nach. Es geht nur auf eigene Verantwortung und jetzt läßt blöderweise auch noch was passieren mit Personenschaden und der Gutachter kommt drauf, die zereißen Dich in der Luft und auch mit Recht, in meinen Augen ist es verantwortungslos!!!

Zitat:

@kine050683 schrieb am 5. August 2020 um 10:45:13 Uhr:

Zitat:

@dosensepp schrieb am 5. August 2020 um 09:50:29 Uhr:

Offizeill wird keiner einen Reifen flicken, die Gefahr ist zu groß und nicht nur für Dich sondern auch für alle die Dir entgegenkommen. Wer an Reifen oder Bremsen spart sollte das Auto fahren aufhören!!!

Natürlich wird dir jeder Reifenhändler einen Reifen flicken, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind (z.B. Art des Schadens). Ist ein ganz normaler Vorgang. Der Reifen wird dazu von der Felge abgezogen, von innen angeschaut und wenn möglich dann von innen repariert.

Es gibt Vorschriften und wenn die beachtet werden gibt es nix gegen eine Reifenreparatur zu sagen !

Aber der Reifen muss von innen nach außen repariert werden !! Also mindestens eine Seite abdrücken und später neu auswuchten !

Das ist ja auch der Unterschied zwischen "flicken" und "ordnungsgemäß instandsetzen":

Das eine ist in der libyschen Wüste akzeptabel, das andere auf mitteleuropäischen Straßen.

Zitat:

@dosensepp schrieb am 5. August 2020 um 11:01:28 Uhr:

Und keiner übernimmt die Garantie, frag mal nach. Es geht nur auf eigene Verantwortung und jetzt läßt blöderweise auch noch was passieren mit Personenschaden und der Gutachter kommt drauf, die zereißen Dich in der Luft und auch mit Recht, in meinen Augen ist es verantwortungslos!!!

Ich glaube du siehst das etwas zu engstirnig. Das ist überall auf der Welt gängige praxis und absolut kein Problem. Ob ich dem Reifen dann noch 200kmh oder mehr zutraue ist was anderes. Aber wenn es so "pfuschig" wäre wie du behauptest wäre es verboten. Habe schon zig Reifen flicken lassen (ja flicken, nicht Vulkanisieren oder so). Geplatzt ist mir nur 1x einer, und der war noch original ;)

@Ns_mk5

Wie wurde denn der Reifen nach dem Schaden geflickt?

Hast du dafür eine Rechnung erhalten?

Mir wäre noch NIE ein professionell geflickter Reifen, z.B. Rema TipTop MINICOMBI, untergekommen, der an der Reparaturstelle undicht wird.

Ich bezweifle ernsthaft das handwerkliche Können des Menschen, der dies gemacht hat...

Deine Antwort
Ähnliche Themen