ForumLand Cruiser, C-HR, RAV4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Land Cruiser, C-HR, RAV4
  6. Rav 4 2.2D-Cat - Probleme Motorkontrolleuchte und VSC

Rav 4 2.2D-Cat - Probleme Motorkontrolleuchte und VSC

Themenstarteram 20. März 2008 um 23:27

Servus zusammen,

mal wieder ein Problem mit dem Rav 4 2.2 D-Cat. Heute auf der AB auf dem Weg in den Urlaub hatten wir folgende Probleme. Kurz vorm Ende der fahrt leuchtete im KI "VSC-Fehler, Motor Überprüfen, und Allrad Überprüfen" auf. Wir direkt auf den Standstreifen und erst mal im Bordbuch nachgeguckt. Dort stand dann, das man bei "Motor-Überprüfen" direkt den Wagen abstellen soll und möglichst nicht mehr weiterfahren soll. Wir haben dann mal versuch, den :) Toyota Händler zu erreichen, aber dieser hatte leider schon Feierabend (18Uhr). Also mal die Servicenr. aus der Bedinungsanleitung angerufen und ihm die Fehler geschildert. Er meinte dann, das wir weiterfahren können, solang nix "rot" leuchtet. Naja, trotzdem hat man natürlich ein schlechtes Gefühl. Sind hier in Holland und haben ein wenig Schiss auf der Rückfahrt liegen zu bleiben. Leider gibts hier (Insel Texel) auch keinen Toyota Händler. Am Mo. wollten wir wieder zurück fahren (ca. 300km) aber ich hab da nicht das beste Gefühl. Will natürlich auch nicht auf der AB liegen bleiben. Mein Vater meinte zwar das wir einfach fahren sollen, das klappt schon. OK, ist ja quasi sein Auto, aber trotzdem...

Hatte von euch schonmal jemand ein ähnliches Problem bzw. kann von Erfahrungen berichten? Der Wagen fährt sich eigentlich ganz normal. Das Tempomat funktioniert zwar nicht mehr (denke mal das liegt mit der Elektronik zusammen) aber sonst ist alle ok. Er fährt ganz normal und da hier ja " nur " 120 erlaubt ist dreht der Motor ja nicht besonders hoch.

Über den ein oder anderen Tip würde ich mich freuen. Sollte man die Batterie evtl. abklemmen, oder bringt das nix bzw. läuft das Auto danach nicht mehr?

gruss, Alex

Beste Antwort im Thema
am 3. Juni 2016 um 13:47

Ich hatte genau dieses Problem auch während der Fahrt auf der Autobahn: VSC-Fehler, Motor und Allrad überprüfen.

Allrad ließ sich nicht mehr zuschalten.

Zuhause als erstes Mötoröl überprüft. Stand unter dem Minimum-Lervel. (Motorinspektion bei Toyota ist 6 Monate her. keine Ölflecken am Boden die auf Leck deuten!!!)

4 Ltr Öl eingefüllt.

Warnlichter sind aus, Allrad lässt sich normal zuschalten, Testfahrt: alles ok.

Wassoll man dazu sagen!!!!

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hallo

blöde Situation, sowas im Urlaub haben zu müssen. :mad:

Ich kann dir aus eigener Erfahrung folgenden Tipp geben: Weiterfahren und dann aber baldmöglichst in eine Toyotawerkstatt, um den Fehler auslesen zu lassen.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass beim nächsten oder übernächsten Starten des Autos der Fehler weg ist und wieder alles bestens läuft.

VSC-Fehler sind nicht tragisch. Du hast zwar keine VSC-Funktion mehr, aber der Motor läuft normal (so war es zumindest bei meinem Avensis T22).

Liegenbleiben wirst du deshalb kaum, schlimmstenfalls geht der Motor ins Notprogramm, dann kannst du nur noch 80km/h fahren, blöd zwar, aber immer noch besser als liegenbleiben.

Ich würde jedenfalls eine Werkstatt besuchen.

Themenstarteram 21. März 2008 um 17:47

Mein Vater hat eben mal mit der Fähre übergesetzt und war beim :) Toyotahändler in Den Helder. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen, ausgedruckt und alle Fehler gelöscht. Jetzt hat wenigstens das Geblinke und Gepiepse aufgehört ;)

Laut seiner Aussage können wir mit dem Wagen noch nachhause fahren (ca. 350km) und ihn dort reparieren lassen. Bin mal gespannt wie die Rückfahrt wird .......... :p

Themenstarteram 25. März 2008 um 18:54

So, waren heute mal beim Toyota-:) in Krefeld. Scheinbar ist ne Einspritzdüse defekt, wurde bestellt und soll morgen getauscht werden. Lassen wir uns mal überraschen...

Hatte ich leider vor einem Jahr - ebenfalls im Urlaub - auch schon mal :-((

Neue Düse im Auspuff. Das ist die, die den Partikelfilter "freibrennt" und eine andere Motorsoftware. Seitem ist das Problem nicht mehr aufgetreten...

Habe das Problem schon zum 3.mal. Lt Aussage Werkstatt Katalysator austauschen(€2.500,-). 10 Tage vor Fehlermeldung hat der Tüv aber exakte Abgaswerte gemessen. Was nun? Elektronikfehler oder Katalysator? Habt Ihr Erfahrungen?

wenn dein fth den fehlerspeicher ausgelesen hat,dann hast eh die ursache.wird kein fehler angezeigt,kannst dein EGR-ventil reinigen,falls garantie-reinigen bzw. austauschen lassen!

wie man die reinigung selber macht wirst du im rav forum erfahren-www.jumy-forum.de !

ps: hier die anleitung: http://rav4faq.kerkerinck.de/.../...FAQ-Printfile_43_AGR-Reinigung.pdf

Vielen Dank für die Info und die Anleitung. Werde mich morgen gleich an die Arbeit machen. Hoffentlich klappt es und der Nerv hat ein Ende.

Zitat:

@alexander-barth schrieb am 20. März 2008 um 23:27:19 Uhr:

Servus zusammen,

mal wieder ein Problem mit dem Rav 4 2.2 D-Cat. Heute auf der AB auf dem Weg in den Urlaub hatten wir folgende Probleme. Kurz vorm Ende der fahrt leuchtete im KI "VSC-Fehler, Motor Überprüfen, und Allrad Überprüfen" auf. Wir direkt auf den Standstreifen und erst mal im Bordbuch nachgeguckt. Dort stand dann, das man bei "Motor-Überprüfen" direkt den Wagen abstellen soll und möglichst nicht mehr weiterfahren soll. Wir haben dann mal versuch, den :) Toyota Händler zu erreichen, aber dieser hatte leider schon Feierabend (18Uhr). Also mal die Servicenr. aus der Bedinungsanleitung angerufen und ihm die Fehler geschildert. Er meinte dann, das wir weiterfahren können, solang nix "rot" leuchtet. Naja, trotzdem hat man natürlich ein schlechtes Gefühl. Sind hier in Holland und haben ein wenig Schiss auf der Rückfahrt liegen zu bleiben. Leider gibts hier (Insel Texel) auch keinen Toyota Händler. Am Mo. wollten wir wieder zurück fahren (ca. 300km) aber ich hab da nicht das beste Gefühl. Will natürlich auch nicht auf der AB liegen bleiben. Mein Vater meinte zwar das wir einfach fahren sollen, das klappt schon. OK, ist ja quasi sein Auto, aber trotzdem...

Hatte von euch schonmal jemand ein ähnliches Problem bzw. kann von Erfahrungen berichten? Der Wagen fährt sich eigentlich ganz normal. Das Tempomat funktioniert zwar nicht mehr (denke mal das liegt mit der Elektronik zusammen) aber sonst ist alle ok. Er fährt ganz normal und da hier ja " nur " 120 erlaubt ist dreht der Motor ja nicht besonders hoch.

Über den ein oder anderen Tip würde ich mich freuen. Sollte man die Batterie evtl. abklemmen, oder bringt das nix bzw. läuft das Auto danach nicht mehr?

gruss, Alex

Und ?

Der Tread schlief seit 2009 :rolleyes:

Sein derzeitiges Problem hat Er auch nicht genannt, ob da das Abklemmen

der Batterie nützt, wer weiß. Da @ EEddy schon seit 2008 hier registriert

ist, weiß Er doch, ohne Angaben, keine Antworten, also............

Danke!!

Zitat:

@Raver2014 schrieb am 2. März 2016 um 18:41:09 Uhr:

Sein derzeitiges Problem hat Er auch nicht genannt, ob da das Abklemmen

der Batterie nützt, wer weiß. Da @ EEddy schon seit 2008 hier registriert

ist, weiß Er doch, ohne Angaben, keine Antworten, also............

@EEddy

Jetzt noch den Beleidigten heraushängen lassen, wird Dir nicht bzw. wenig helfen.

Du willst doch wohl nicht sagen, Du wärst der Alexander Barth vom 08.03.2008

dem heute die Idee kam, nach 8 Jahren mal seine Nachricht zu kopieren und

erneut zu Posten. dann hättest Du auch Deinen Account geändert, das nehme ich

Dir so nicht ab.Gruß......

Ich bin nicht der Alexander Barrt und bei meinem RAV 4 ist jetzt zu 4. mal das gleiche Problem aufgetaucht.

Die Karre hat 62000 km drauf und jetzt will Toyota für 2500 € den halben Motor austauschen.

Könntest dir einmal einen anderen Ton angewöhnen. Bin dir nicht vom Hintern abgefallen!

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Land Cruiser, C-HR, RAV4
  6. Rav 4 2.2D-Cat - Probleme Motorkontrolleuchte und VSC