Forum500
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Rahmen durch Wagenheber beschädigt (Reifenwechsel) ....

Rahmen durch Wagenheber beschädigt (Reifenwechsel) ....

Fiat 500 312
Themenstarteram 30. Mai 2014 um 21:04

hallo liebe Fiat-Fans,

ich habe heute beim 500er meiner Freundin endlich mal auf Sommerreifen gewechselt.

Zur Hand hatte ich nur den Wagenheber aus dem Mitsubishi meines Vaters, habe mir nichts dabei gedacht und dachte wird schon passen. Habe ein stabiles Holzstück untergelegt (das war wohl der Fehler...) und angefangen.

Als ich fertig war und meine Freundin dazu kam, traf sie fast der Schlag - ich habe den Rahmen ihres 500er verbogen und auch untendran wohl mit dem Holz etwas kaputt gemacht...

Fragt mich nicht, wie ich das nicht merken konnte! Ich saß in der Garage auf dem Boden und habe das nicht gemerkt, aus diesem Blickwinkel schien alles in Ordnung :-(

So wie auf den Bildern sieht es jetzt vorne links und rechts aus. Hinten ist nichts passiert.

1. ist das ein Weltuntergang? Hat hoffentlich keine Einfluss auf Fahrsicherheit usw.? Türen schließen ganz normal.

2. ist das ein Fall für die FIAT Werkstatt bzw. den Karrosseriebauer, kommen da Kosten in Höhe des Restwerts des Autos?? :-(

3. ich habe ohne Absicht das Eigentum von jemand anderem beschädigt... rettet mich da eventuell meine private Haftpflicht ?

Danke für Antworten!

LG

500-drunter
500-rahmen
500
Ähnliche Themen
43 Antworten

Schweller eingedrückt!

Ist wohl eine Sache für den Karosseriebauer. Ob dass bei der HU so durchgeht bezweifle ich.

Das Eigentum Anderer beschädigt? Das würde nur gehen, wenn Du nicht von jemandem beauftragt wurdest und eigenmächtig, evtl. aus Gefälligkeit handeltest.

Bei Freundin mit eigenem Fahrzeugschlüssel ist es schwierig. Hier würde ich mal unter 4 Augen mit dem Versicherungsvertreter sprechen.

 

Blöd warst aber Du! ;)

Die Pfeile am Schweller zeigen die Ansatzpunkte für den Heber am Unterboden, nicht aber am Schweller.

Gelöscht.

Themenstarteram 30. Mai 2014 um 23:39

Danke. ...

Schöner mist! Kannst du eine hausnummer sagen was da auf mich zukommt??

Gruss. ..

Zitat:

Original geschrieben von daspossum

Danke. ...

Schöner mist! Kannst du eine hausnummer sagen was da auf mich zukommt??

Gruss. ..

Nee.

Oh je ...

... und ich hatte es fast verdrängt. Uns ist das Gleiche passiert. Bei jedem Rad haben wir damals den Schweller eingedrückt (genau da, wo der Pfeil ist). Es war schlimm, zumal unser 500er ein Neuwagen und gerade mal ein halbes Jahr alt war und ich habe vorher an weiß ich wie vielen unterschiedlichen Fahrzeugen Reifen gewechselt.

Über die Aktion selbst brauche ich kein Wort verlieren, da muss man sich zurecht einiges gefallen lassen, aber wir konnten das Ganze damals mit meiner Haftpflichtversicherung lösen. Ich habe alles korrekt angegeben und diese hat den Schaden letztendlich übernommen. Ab das normal ist, weiß ich nicht, aber einen Antrag würde ich auf jeden Fall stellen.

Wir haben den Wagen nach Bestätigung der Kostenübernahme zum Vertragshändler gebracht, der ihn wiederum zum Karosseriebauer weitergegeben hat. Der Kostenpunkt lag damals bei 1200€ (aber wir hatten eben vier Stellen zum Richten). Den Kostenvoranschlag brauchst du im Übrigen für die Versicherung.

Der Wagen sah nach der Reparatur aus wie neu und durch den TÜV ist er auch gekommen. Ob er deshalb als Unfallwagen gilt, weiß ich nicht. Der Mangel konnte auf jeden fall wieder komplett behoben werden.

Eine Scheiße ist das ... Kopf hoch.

Viele Grüße

Em-jei

Themenstarteram 31. Mai 2014 um 9:06

Schade. Keine grobe Richtung - 200 - 2000 ... ?

Also Montag zum Karosserie Fachmann :(

Haftpflicht werde ich mal anfragen. Habe die reifen ohne ihr Wissen gewechselt während sie mit meiner mutter unterwegs war...

Gruss

Bei uns war der Schweller jeweils auf jeder Seite vorne und hinten eingedrückt (siehe vorherige Nachricht). Das ergab 1200€. Wenn Du zwei eingedrückte Stellen hast, tippe ich eben auf die Hälfte, also zirka 600€.

Themenstarteram 31. Mai 2014 um 9:47

Danke!

Ich werde es versuchen....

mir ist das Gleiche passiert.....hatte nen Wagenheber vom Touran und den genau richtig angesetzt....schöne Scheisse......kostenpunkt 220€

Zitat:

Original geschrieben von daspossum

Schade. Keine grobe Richtung - 200 - 2000 ... ?

Also Montag zum Karosserie Fachmann :(

Haftpflicht werde ich mal anfragen. Habe die reifen ohne ihr Wissen gewechselt während sie mit meiner mutter unterwegs war...

Gruss

Gibt es nun etwas Neues in der Sache?

Ist mir heute am Auto meiner Frau auch passiert. Schön an der Markierung den Wagenheber angesetzt und schon war‘s passiert - Schweller eingedrückt und Lack abgeplatzt. Habe nach der ersten Stelle den Radwechsel abgebrochen, lasse es doch in der Werkstatt machen.

Wie sind denn Eure Schäden repariert worden? Berichtet doch bitte mal, inkl. Kosten.

Am Schweller oder am ca. 2 cm hohen, senkrecht nach unten verlaufenden Falz angesetzt?

Erst am Schweller, dann am Falz. Auch der Falz hat eine Delle bekommen. Frage mich, wo man überhaupt ansetzen kann.

Kostenvoranschlag für die Beseitigung inkl. Lack 750 Euro.

Willkommen im Club...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. 500
  6. Rahmen durch Wagenheber beschädigt (Reifenwechsel) ....