ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Ränder um die Schriftzüge entfernen, aber wie?

Ränder um die Schriftzüge entfernen, aber wie?

Themenstarteram 4. Mai 2013 um 20:57

Hey, hab mal ne Frage. Wie macht ihr immer die Ränder um die Schriftzüge an der Heckklappe sauber?

Beste Antwort im Thema

Schriftzüge entfernen :D

Spaß beiseite, genau aus dem Grund habe ich meine Schriftzüge weg gemacht, man bleibt immer mit den Tüchern dran hängen, bekommt das alles nie richtig sauber etc.

Schmutz bekommst du mit einem Pinsel und Shampoowasser ziemlich gut raus. Ist der Dreck schon älter, solltest du bei der Aufbereitung mit APC und einem Pinsel dran gehen.

Manche Schriftzüge verursachen auch hässliche Ränder im Lack selbst, die bekommt man nur mit Politur richtig weg...

Ein Foto wäre auch hier sehr hilfreich ;)

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

kannst du mit einem Zahnstocher machen oder ich nehme dazu das hier: klick

Alternative geht auch ein Wattestäbchen

Schriftzüge entfernen :D

Spaß beiseite, genau aus dem Grund habe ich meine Schriftzüge weg gemacht, man bleibt immer mit den Tüchern dran hängen, bekommt das alles nie richtig sauber etc.

Schmutz bekommst du mit einem Pinsel und Shampoowasser ziemlich gut raus. Ist der Dreck schon älter, solltest du bei der Aufbereitung mit APC und einem Pinsel dran gehen.

Manche Schriftzüge verursachen auch hässliche Ränder im Lack selbst, die bekommt man nur mit Politur richtig weg...

Ein Foto wäre auch hier sehr hilfreich ;)

Zitat:

Original geschrieben von Bunny Hunter

Schriftzüge entfernen :D

genau so ist es :D

Themenstarteram 4. Mai 2013 um 21:13

Ich weiss nicht wie die befestigt sind, also entferne ich sie auch nicht :)

Und außerdem sähe mein Heck dann auch sehr kahl aus.

Nur Shampoo-Wasser wird vermutlich nicht mehr reichen (mein Auto wird dieses Jahr 12 ;))

 

Achso und noch was, will nicht extra ein neues Thema aufmachen.

Das Problem ist immer, dass ich mein Auto in der Waschbox wasche und dort dann auch trockne. So, wenn ich dann aber losfahre kommt i.wo immer wieder etwas Wasser raus (Spiegel, etc.).

Was dann natürlich hässliche Wasserränder hinterlässt. Was macht ihr gegen diese Wasserreste in Ritzen??

Entweder Zewa oder später die Ränder mit Detailer enternen. Such mal bei ebay oder Amazon nach Silikonpinsel, damit sollte man auch sehr gut in den Zwischenräumen säubern können, und es ist auch billiger als das CG Detailing Brush Set.

Die hässlichen Flecken in und um die Schriftzüge kriegt man nicht mal mit APC weg. Ich nutze dafür immer eine milde Politur auf Wattestäbchen. Die Politurreste kann man nachher entweder mit dem Hochdruckreiniger oder mit Allzweckreiniger + Pinsel entfernen.

Auch wenns bescheuert ausieht, ich puste das Wasser entweder raus:p, oder Drücke ein langfaseriges Mikrofasertuch in die Ritzen und halte es dort eine Weiel, so dass möglicht viel wasser rausgesaugt wird. Türen immer wieder auf und zu machen hilft auch um das Wasser aus den Spiegeln zu treiben.

Aber weil das alles nicht 100 % effektiv ist, wisch ich die letzten Wassertropfen nach einer kurzen Fahrt mit einem Detailer ab.

Zitat:

Original geschrieben von Demo3000

 

Zitat:

Achso und noch was, will nicht extra ein neues Thema aufmachen.Das Problem ist immer, dass ich mein Auto in der Waschbox wasche und dort dann auch trockne. So, wenn ich dann aber losfahre kommt i.wo immer wieder etwas Wasser raus (Spiegel, etc.).

Was dann natürlich hässliche Wasserränder hinterlässt. Was macht ihr gegen diese Wasserreste in Ritzen??

Das Problem habe ich so gelöst.

Entweder Du gehst vorsichtig mit der Saugerdüse an diese Stellen und saugst das Wasser bspw unter den Zieleisten raus. Hab ich bei meinem Vectra C so gemacht und hat ganz gut funktioniert.

Dabei dann was unter die Düse halten (Fingerkuppe oder dünnes Tuch) damit Du den LAck nicht zerkratzt.

Jetzt "blase" ich das Wasser an den bewußten Stellen mit "Pressluft aus der Dose" raus.

Geht noch besser und effektiver , dazu hab ich mit so eine Dose "Druckluft" für  Computerzubehör besorgt.

Mit dem feinen Röhrchen kommt man prima an die entsprechenden Stellen und kann dann da "trockenblasen"

 

Wie lange reicht so eine Dose?

Nicht lange genug, oder mit anderen Worten, das geht schnell ins Geld. Ich hatte mal zwei drei Dosen davon geschenkt bekommen. Die sind schon wirklich praktisch, aber ich war überrascht, wie schnell die dann auch leer sind.

Ich denke auch schon etwas länger über einen kleinen Kompressor nach. Sowas oder sowas. Man soll bei den kleinen Teilen keine Wunder erwarten, aber für den Hobby- und Heimbereich (mal Luftdruck prüfen, Fahrradreifen, Luftmatratze, Planschbecken .... und natürlich Zierleisten und Spiegel am Wagen nach der Wäsche auspusten ;)) sollen sie ausreichend sein.

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

Wie lange reicht so eine Dose?

Kommt natürlich auf die Nutzung an.

Ich habe am Passat nur 2 stellen wo das Wasser nachtropft. Wenn ich dann nach dem Waschen wieder zu Hause bin hatte ich regelmäßig an den vorderen Türen unter den Spiegeln diese Wasserflecken.

Ich muss also nur die untere Fensterzierleiste an den vorderen Türen ausblasen, dann passiert da nix mehr.

So komme ich etwa 20 Autowäschen mit ner Dose aus, das ist vertretbar.

Das Problem mit nem Kompressor zu lösen ist eben nur was für diejenigen die zu HAuse waschen. Bei uns in der Gemeinde aber verboten.

Richtig, das kommt wohl mehr für Zuhause-Wäscher in Frage.

Ich habe bei meinem T-Modell über die kompletten Seiten unterhalb der Fenster so eine Leiste, in der sich Unmengen von Wasser sammelt. Dazu das hintere Kennzeichen und besonders die anklappbaren Spiegel, die mich manchmal wahnsinnig machen.

Da steht man nach der Wäsche mit MFT und Detailer bewaffnet und wartet auf den Tropfen. Nichts. Aber wehe Du drehst Dich einmal um. Dann hast Du einen Kalkläufer auf der Tür ;)

In Summe also ganz schon viel was man auspusten könnte. Soche Druckluftdosen würden mir da zu sehr ins Geld gehen. Aber ich verstehe natürlich, dass man in der Waschbox nicht mal schnell den Kompressor auspacken kann.

Gruss DiSchu

20-finish-7991275763451503281
Themenstarteram 5. Mai 2013 um 19:44

Ok, das mit dem Detailer ist eine gute Idee. Zum Glück hab ich mir bei meiner letzten Lupus-Bestellung den SCG Speed Demon mitbestellt :D

Ist das erste mal, dass ich dann Detailer verwende :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Ränder um die Schriftzüge entfernen, aber wie?