ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Radkappen + Winter

Radkappen + Winter

Themenstarteram 11. September 2007 um 19:01

Mal wieder ein Thema, was nicht zu 100 % hier hin passt, aber ich weiß nicht wohin sonst damit :D Vielleicht hilft mir ja dennoch jemand:

Der nächste Winter steht ja schon quasi vor der Tür und ich werde mir für meinen C1 Winterkompletträder auf Stahlfelgen kaufen.

Nun meine Frage: Wie sieht es aus mit Radkappen im Winter? Werden die stark durch das Salz und den Schnee angegriffen? Hintergrund: Ich bin am überleben ob ich die "guten" Citroen-Kappen (Kosten ca. 50-60 € neu - ist für einen Azubi schon viel Geld) im Winter fahre, oder ob ich mir lieber billig Kappen aus dem Baumarkt kaufe, die dann ruhig kaputt gehen können.

Ich hoffe man versteht mein Problem, und jemand hilft mir :D Danke.

Ähnliche Themen
22 Antworten

Naja, Im Jahr 2010 kosten Alu's auch nicht mehr die Welt! Für meine R42, habe ich max. 5€ mehr gezahlt, als für Stahlfelgen + Radkappen! (Wenn überhaupt!)

MfG

Jo,jo. Das war 1998 anders.

Kann doch die Felgen jetzt nicht einfach weghauen.

Naja, wenn man aber Kompletträder kauft, dann sind Stahlfelgen nicht die günstigere Alternative!

MfG

Die 8 Felgen sind samt Auto12 Jahre, die anderen sind knapp 37 Jahre, da lohnt keine Neuanschaffung für mich.

Aber belassen wir es dabei.

Schönes Wochenende.

Xsara-und-haenger1

Das Probleme mit den originalen Radkappen ist aber meist, das die auch nur auf originale Stahlfelgen passen. Die sind ja nicht blöd und verkaufen Radkappen die auf jede x-beliebige Stahlfelge passen. Da sollte man sich vor dem Kauf auf jeden Fall erkundigen.

Bei meinem sitzen sie auf den Radbolzen.

War ja auch nicht so gemeint!! Aber es gibt genug, die neue Reifen mit Felge brauchen, da bei ihrem Wagen nur ein Satz dabei war.

PS: Ich habe 4 Sätze Räder im Keller liegen! (Für meinen Mondeo sind alles Alu's...) (Und zusätzlich noch 2 Sätze auf den Fahrzeugen...)

MfG

No Problem, ist auch nicht so rübergekommen.

Die Radkappen werde ich wohl nun mit zarter Scheuermilch zu Leibe rücken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen