ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Autoreinigung Herbst/Winter

Autoreinigung Herbst/Winter

Themenstarteram 1. Dezember 2011 um 16:29

Moin!

Da nun der Winter fast vor der Tür steht bzw. wir wohl auch schon drin sind... Ich möchte hier – besonders aus eigenem Interesse und im Interesse vieler User – eine Art Umfrage starten. Dazu beginne ich mit 2 Fragen und bitte darum, dieses Thema nicht direkt auf die Suche umzuleiten etc. Denn solch ein Thema habe ich aktuell nicht finden können.

1. Wie oft reinigt ihr euer Auto?

Also ich fahre mit meinem Auto bei diesem Wetter in die SB-Anlage und sprühe den sogenannten „Aktivschaum“ drauf, reinige alles mit der Bürste/Schwamm und spritze dann mit Hochdruck und klarem Wasser alles ab. Alle 2 Wochen sauge ich dann den Innenraum aus. Alles zusammen kostet mich dann 1x Waschen 3 Euro. Im Winter bei Schnee/Salz werde ich dann jede Woche hinfahren, bei diesem Wetter bzw. normalerweise nur alle 2 Wochen.

2. Mit was reinigt ihr euer Auto?

Ich fahre wie gesagt nur in die SB-Anlage. Für die Felgen nehme ich alle 2 Wochen dann den Felgenreiniger aus dem Hause Nigrin. Das Gleiche gilt für das Armaturenbrett. Dort nutze ich das Cockpitspray mit Nanotech von Nigrin. Die Scheiben putze ich ganz normal mit Glasreiniger und die Sitzpolster klopfe ich alle halbe Jahr ordentlich aus und sprühe sie mit Haarspray ein.

3. Welche Pflege nutzt ihr jetzt vor dem Winter?

Bei diesem Punkt bin ich mir nicht sicher. Soll ich auf einen guten und warmen Tag warten und das Auto dann gründlich waschen und dann im Anschluss mit Wax behandeln oder erst warten bis der Winter vorbei ist?! Das Gleiche gilt für eine Unterbodenwäsche. Die habe ich noch nie gemacht! Eigentlich reinige ich das Auto nach dem Winter so im März sehr gründlich bis unter die Dichtungen etc.

So, ich bin gespannt auf eure Antworten.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Vorm Winter Wachsen ist besser denn im Winter wird der Lack mehr angegriffen als im Sommer. Gut ich wachs dann sowieso im Frühjahr nochmals, dann ist das Auto jeweils das ganze Jahr gut geschützt ;)

Ich wasch auch im Winter von Hand :)

Reinigungsmittel hab ich immer zuviel zur Hand da ich ja auch alles Teste was hier so rumsteht :D Von Chemical Guys, Swizöl, Dodo Juice, Smartwax, Jeffs Werkstät, Zymöl, Collinite oder was auch immer gibts immer wieder neue Produkte die mich überraschen und die ich dann gern regelmässig hernehme. Mir am wichtigsten: So natürlich wie möglich und natürlich ohne Silikate

@ TE Dazu beginne ich mit 2 Fragen und bitte darum, dieses Thema nicht direkt auf die Suche umzuleiten etc. Denn solch ein Thema habe ich aktuell nicht finden können.

 

zu jeder einzelnen frage gibts schon x threads......

Zitat:

reinige alles mit der Bürste/Schwamm

Pfui, würde ich nicht machen (ich denke Du meinst die Bürste von der Waschanlage). Nur wenn die Bürste suuuuper sauber und der Lack kratzer-unempfindlich ist. Wer weiß, welchen Siff der Vornutzer mit Bürste/Schwamm abgewaschen hat. Wenn schon manuelle Wäsche, dann Handwäsche mit Zwei-Eimer-Prinzip und geeignetem Microfaser/Wasch-Handschuh

 

Zitat:

die Sitzpolster klopfe ich alle halbe Jahr ordentlich aus und sprühe sie mit Haarspray ein

Den mit Haarspray kenne ich nicht, was ist der Zweck des Ganzen?

 

Zitat:

Soll ich auf einen guten und warmen Tag warten und das Auto dann gründlich waschen und dann im Anschluss mit Wax behandeln oder erst warten bis der Winter vorbei ist?!

Oh, wenn Du da nicht schon fast zu spät dran bist. Wachsen unter zehn Grad ist schwierig, ordentlich wird es nach meinen Erfahrungen ab 15 Grad. Alternative: In der Garage oder einer Mietwerkstatt wachsen.

Zitat:

Vorm Winter Wachsen ist besser denn im Winter wird der Lack mehr angegriffen als im Sommer. Gut ich wachs dann sowieso im Frühjahr nochmals, dann ist das Auto jeweils das ganze Jahr gut geschützt

@spedsta Ganz genau! Wobei zweimal im Jahr ist schon recht wenig. Was nimmst Du?

Zitat:

1. Wie oft reinigt ihr euer Auto?

Alle 2 Wochen. Innen Aussaugen, Fenster putzen, falls nötig. Außen nur mit dem Hochdruckreiniger und klarem Wasser ohne Bürste.

Zitat:

2. Mit was reinigt ihr euer Auto?

Staubsauger Marke Fif. Hochdruckreiniger Marke Tankstelle

Zitat:

3. Welche Pflege nutzt ihr jetzt vor dem Winter?

- Vor dem Winter mit 2-Eimer-Wäsche waschen. Wasch-Wachs-Shampoo von Petzoldt's und Fix 40

- Orange Babys Drying Towel

- Petzoldt's Magic Clean Blau Knete mit klarem Wasser

- Pre-Cleaner: Dodo Juice Lime Prime Cleanser

- Wachs: Petzoldt's Premium Carnauba-Wachs

- Gummipflege mit Vinylex

- Chromteile mit No-Name-Chrome-Polish

- Unterbodenwäsche und anschließend alle metallischen Teile mit Leinölfirnis einpinseln

- Technikcheck und alle beweglichen Teile schmieren (Schiebedach, Scharniere, Sitzschienen)

 

 

Zu 1.) Aussen gründlich 2 Mal im Jahr, einmal nach Ende der Eiszeit, einmal nach dem das letzte Blatt vom Baum gefallen ist.

Zu 2.) Mit klarem heissem, warmen und kaltem Wasser, innen, wie aussen. Staub wird gesaugt, wenn eingeschleppter Sand oder Lehm getrocknet ist.

Zu 3.) Glycerin, Graphit und Knochenöl für die Dichtungen und Scharniere.

Vorm Winter wachsen.

Jeden Montag je nach Notwendigkeit Wochenendspuren beseitigen:

1,Fussmatten reinigen, wenn nötig Auto saugen.

2,Jede Woche aussen reinigen je nach Bedarf im Sommer Insekten entfernen im Winter Streusalz entfernen eventuell mit anschließenden Waschanlagenbesuch.

3,Alle 4 Wochen Scheiben von innen reinigen

Nach dem Winter:Auto außen reinigen ,innen saugen,Einstiege,Pedale,Fußmatten reinigen,Flugrost entfernen ,Lack konservieren.

Haarspray auf den Sitzen klingt abenteuerlich. Klappt das gut?

Wachsen und danach den Schaum der SB-Anlage zu benutzen macht wenig Sinn. Da kannst du dir die Arbeit mit dem Wachs gleich sparen, da dieses Shampoo in der Regel gut entfettend wirkt und dein Lack wieder ohne Schutz ist. Außer, du verwendest nach jeder Wäsche ein schnell aufzutragendes Sprühwachs. Wäre ein guter Kompromiss und ein Mindestschutz.

Hallo,

bitte nicht lachen ;), aber ich wasche, wenn möglich, 1 mal pro Monat per Hand meinen w211. Zwei Eimer, einen mit klarem Wasser, den Anderen mit Wasser und Ravenol Autoshampoo. Eingeseift wird er mit einem Waschhandschuh.

Eingewachst wird er alle 2 Monate und manchmal auch mit Turtle Wax. Die Matten werden mit einem Vorwerkstaubsauger samt Bürste gereinigt, den Rest so ausgesaugt.

Winterfest muss ich Ihn noch machen. Ich hatte mich hier schon schlau gemacht.

Benno

Zitat:

Winterfest muss ich Ihn noch machen

Da wirds aber Zeit ;)

Da die Temperaturen eine Handwäsche nicht immer zulassen, werde ich mich auf die Hochdruckreinigung beschränken. Winterfest habe ich meinen gemacht. Wo ich noch am rätseln bin, ist eine gescheite Unterbodenwäsche. Selbst kommt man da ja nicht so gut ran.

Wie macht ihr das im Winter ohne Waschanalge?

mfg

oldtimerpfleger momentan ist Swissvax Shield, Zymöl Titanium, Dodo Juice Supernatural Hybrid und Chemical Guys Celest Dettaglio auf meinen Autos. Bei der Freundin hab ich das Smartwax Sealant drauf.

Ab der nächsten Saison wirds dann aber überall unter dem Wachs noch ne Schicht Waxoyl CH 100Plus geben - Haltedauer 18 Monate :D Das Wachs is dann nur noch als zusätliches Finish da ;)

Unterbodenwäsche mache ich zwei Mal im Jahr mit einer abgwinkelten Gardenabrause. Da mein Unterboden mitlerweile nahezu rostresistent ist, mache ich mir da wenig Sorgen.

1. Wie oft reinigt ihr euer Auto?

Ich hab keinen festen Rhythmus...wenns mir zu dreckig wird, dann wirds gewaschen...

 

2. Mit was reinigt ihr euer Auto?

1. Hochdruckvorreinigung

2. Waschen mit der 2-Eimermethode, Wasch&Wachs und Waschhandschuh

3. Klarspülen ohne Hochdruck

4. Einstiege und Türkanten reinigen

5. Türbereiche ggf nochmal klarspülen

6. Trockenledern (ja ich machs noch mit nem Leder)

7. Ggf. polieren und wachsen (max. 2x pro Jahr polieren, Wachs 3-4mal d.h. vorm Sommer, im Sommer und vorm Winter), Türeinstiege werden manchmal auch noch gewachst, weil sichs dann besser reinigen lässt später...

8. Innenraum saugen, staubwischen, teilweise Kunststoffpflege

9. Kunststoffpflege für außen

10. Reifenpflege

 

Produkte stets nach dem geringsten finanziellen Aufwand ausgewählt:

1. Hochdruckreiniger aus dem Discounter

2. Wasch&Wachs Marke KLAROCAR aus dem 1€-Regal, Waschhandschuh von 1Z (keine Microfaser)

3. Gartenschlauch

4. Alte Stofflumpen

5. siehe 3.

6. Fensterleder

7. Polierwatte (da noch Reste vorhanden),1Z Lackpolitur (6,80€ für 250ml), 1Z Hartglanz (7,90 für 250ml), für stumpfen Lack NIGRIN Reinigungspolitur (4,99 für 300ml)

Wenn die 1Z-Produkte leer sind dann: CARAMBA Politur und CARAMBA Wachs (je 4.99€ für 500ml), gabs bei AL*I oder L*DL...

Wenn ich poliere wird vorher kein Wasch&Wachs genommen, sondern Frauchens Geschirrspülmittel in hoher Dosis im Waschwasser...so geht alles an Wachs ab...

8. Microfaserschlingenhandschuh (1€-Sonderposten-Regal bei N*RMA) und ggf. Cockpitpflege auch 1€-Sonderposten-Regal bei N*RMA...je nach Cockpit entweder flächig aufgesprüht und mit altem Lumpen abgewischt, oder mittels Lumpen gezielt aufgetragen.

9. W5 Kunststoffpflege für außen (1.99€ für 300ml im LI*L)

10. Reifenschaum von W5 (2,49€ für 500ml im LI*L)

NIEMALS UNTERBODENWÄSCHE, da mMn unsinnige Geld- und Resourcenverschwendung...fahr ich lieber durch nen ordentlichen Regenschauer, dann wird auch alles untenrum gewaschen...16 Jahre und ein nahezu rostfreier Unterboden, welcher noch min. 5 Jahre von ersten Durchrostungen entfernt ist, geben mir Recht...

 

3. Welche Pflege nutzt ihr jetzt vor dem Winter?

Wachs wie oben beschrieben...

Glycerin für die Dichtungen...

Frostschutz für die Wisch-Wasch-Anlage, wenn das zu Pflege zählt...

Ist ne Frontscheibenabdeckung auch "Pflege", wenn ichd adurch Kratzer in der Scheibe durch Eiskratzen vermeide???

Gummimatten...und ich mein damit echte Gummimatten und keine Riffelblechoptikmatten, von denen das Wasser runter in den Teppich läuft...meine sind Old-School mit richtig hohem Rand und Kästchenmuster...

Ich hab auch 2 Wein-/Sektkorken im Handschuhfach, damit lassen sich die Scheibenwischer dezent von der Scheibe abheben, indem man die Korken zwischen Gestänge und Scheibe klemmt...so frier nix an und evtl. wird die Gefahr minimiert den komplett hochgestellen Scheibenwischer abgebrochen zu bekommen, je nach dem wo ich parken muss...

 

--> Autopflege bleibt, wie Körperpflege auch, immer dem persönlichen Anspruch unterworfen...sicherlich gibt es Produkte die besser und teurer sind, aber für mich reichts so, zumal der Wagen immer noch gepflegter ausschaut als schätzungsweise 98% der gleichalten Fahrzeuge...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Autoreinigung Herbst/Winter