ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Radbolzen lose?

Radbolzen lose?

Themenstarteram 23. November 2019 um 16:37

Habe heute versucht meine Winter Räder zu montieren dabei habe ich zwei Bolzen die sich mit drehen bzw ich nach innen schieben kann und dadurch die Muttern nicht befestigen kann... Hat jemand eine Idee wie man die Bolzen wieder fest stellen kann ohne die komplette bremse zu zerlegen

Ähnliche Themen
15 Antworten

Von hinten wieder rein schlagen. Oder von vorne unterfüttern mit einer größeren Mutter und einer normalen Mutter wieder rein ziehen.

Ich frage mich nur, wie sich sowas von selbst lösen kann. Gewinde kaputt? Dann müssen die Bolzen eh neu, da hilft alles nix.

Wenn sich die Verzahnung des Bolzens in der Nabe "verbraucht" hat - warum oder wie auch immer - ist die Radnabe zu ersetzen.

Deine Frage läßt vermuten, dass Du nicht die erforderliche Sachkunde besitzt um eine fachgerechte Instandsetzung auszuführen.

Du solltest die Reparatur einer Werkstatt übertragen.

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 24. November 2019 um 10:47:59 Uhr:

Deine Frage läßt vermuten, dass Du nicht die erforderliche Sachkunde besitzt um eine fachgerechte Instandsetzung auszuführen.

Du solltest die Reparatur einer Werkstatt übertragen.

HUH.... :eek::eek:

Zitat:

@McTyler schrieb am 23. November 2019 um 16:37:25 Uhr:

Habe heute versucht meine Winter Räder zu montieren dabei habe ich zwei Bolzen die sich mit drehen bzw ich nach innen schieben kann und dadurch die Muttern nicht befestigen kann... Hat jemand eine Idee wie man die Bolzen wieder fest stellen kann ohne die komplette bremse zu zerlegen

Loctite?

Zitat:

@new-rio-ub schrieb am 24. November 2019 um 15:34:44 Uhr:

Zitat:

@McTyler schrieb am 23. November 2019 um 16:37:25 Uhr:

Habe heute versucht meine Winter Räder zu montieren dabei habe ich zwei Bolzen die sich mit drehen bzw ich nach innen schieben kann und dadurch die Muttern nicht befestigen kann... Hat jemand eine Idee wie man die Bolzen wieder fest stellen kann ohne die komplette bremse zu zerlegen

Loctite?

Das wäre Sparen an der absolut falschen Stelle...

Das wäre zumindest der verkehrte Lösungsansatz, um eine desolate Feinverzahnung therapieren zu wollen.

Jetzt fehlt noch der Sekundenkleber, für die gänzlich unerschrockenen und lebensmüden Kollegen...

Loctite hat viele Spezialkleber im Programm (ich hab selber mal Kfz-Getriebelager einkleben lassen), aber dazu muss man den Anwendungsfall genau kennen, d.h. hier wäre mindestens ein Anwendungsingenieur von Loctite hinzu zu ziehen. Allerdings bin ich etwas skeptisch, ob das hier der richtige Anwendungsfall zum Kleben ist, obwohl Kleben weit öfter möglich ist als allgemein angenommen wird. Aber einfach mal so kleben kann auch zur Todesfalle werden. So gesehen sind solche Forenratschläge eher für den Allerwertesten.

...eine größere Mutter + Beilagscheibe unterlegen und durch Aufschrauben einer Radmutter den Bolzen wieder einziehen.

Und damit der Radbolzen drin bleibt einfach auf der Rückseite der Radnabe 2-3 Schweißpunkte setzen... :D:D:D

Bloß nicht,... wenn der Radbolzen so ausgeschlagen / ausgeleiert ist, dass er nicht mehr fest in der Nabe sitzt, dann gehört sich die Nabe bzw. bei einem Kompaktlager mit Radnabe das komplette Radlager ersetzt - aus fertig Amen.

Unstrittig ist hoffentlich, dass sich ein verorgelter und/oder verfaulter Rändelbolzen nicht wieder dauerhaft fixieren läßt.

Das hoffe ich doch.

Hallo

Ich denke das einige hier Lebensmüde sind. Hoffentlich begegnen sich diese Leute dann beim Unfall, und nicht ein Unschuldiger.

Hi,

 

klingt nach (älteren) Ford-PKW. Bsp. waren beim Mondeo 2 auch nur ~85Nm vorgesehen, sonst leierte die Feinverzahnung aus. Da half nur Nabe wechseln, oder.... Schweißpunkt setzen zum fixieren. Klappte prima, sollte ja nur den Bolzen am Mitdrehen hindern. Die Auflagefläche für den Bolzen in der Nabe war ja noch komplett unbeschadet.

 

Viele Grüße, Alex

Zitat:

@scootertourist schrieb am 26. November 2019 um 10:17:54 Uhr:

Schweißpunkt setzen zum fixieren. Klappte prima, sollte ja nur den Bolzen am Mitdrehen hindern. Die Auflagefläche für den Bolzen in der Nabe war ja noch komplett unbeschadet.

Das mag ja prima geklappt haben - hier geht es aber darum, wie lange und unter welchen Bedingungen das hält.

Deine Antwort
Ähnliche Themen