ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Raceglaze Signature Series Wax 55

Raceglaze Signature Series Wax 55

Themenstarteram 5. März 2012 um 17:19

Servus zusammen,

ich bin gerade dabei meinen Wunschzettel für den Frühjahrsputz zusammenzustellen, da ich einige Sachen neu brauche und auch mal etwas neues testen möchte. Dabei bin ich auf das Raceglaze Signatur Series Wax 55 gestoßen. Hat jemand Erfahrungen damit was Standzeit (immerhin mit 5-6 Monate angegeben) und Verarbeitung angeht? Mich interessiert der 15ml Panel Pot zum testen. Die Menge sollte für nen schwarzen A6 Avant ausreichen - hoffe ich zumindest. Alle Utensilien für die entsprechende Vorarbeit sind vorhanden. Die SuFu spuckte leider nichts zu dem Wachs aus, nur zu dem entsprechenden Precleaner.

Danke schon mal im Voraus.

mfg

Ähnliche Themen
12 Antworten

ich kenne es nicht, es ist mir aber auch letztens unter die AUgen gekommen ( bei Lupus ) und da gabe es noch 2-3 andere Raceglaze Wachse zwischen 8-11 EUR. Ausserdem noch 2 Migliore ( Frutta und Blend ) - auch für 10 EUro... da war ich schon versucht was zu holen.

Schlag zu - bei 8-10 EUR machst Du nichts falsch und eine Probedose sollte für bestimmt 3 x wachsen langen.

Gruss

E.

yep ne Probedose reicht in der Regel locker für 3x

Das Raceglaze ist nicht verkehrt. Mir etwas zu flüssig, das musste unbedingt im Kühlschrank aufbewahren, sonst fliesst es Dir weg...

Themenstarteram 5. März 2012 um 18:52

Zitat:

Original geschrieben von Speedsta

yep ne Probedose reicht in der Regel locker für 3x

Das Raceglaze ist nicht verkehrt. Mir etwas zu flüssig, das musste unbedingt im Kühlschrank aufbewahren, sonst fliesst es Dir weg...

Wie Kühlschrank? Echt? Da muss ich nen Notizzettel dran machen. Nicht, dass sich das einer aufs Brot schmiert! :D

Alternativ springt mir noch das DJ Supernatural, DJ Blue Valvet oder DJ Blue Valvet Hybrid ins Auge. Alle anderen sind für mich uninteressant, da die Pötte zu gross sind. Hab noch nen ganzen Napf vom Collonite 476 zuhause. Rechnet man den Literpreis hoch, nehmen sich alle nicht viel. Auf dem Wunschzettel ist ausserdem das Finish Kare -1000 High Temp Paste Wax für die Felgen drin.

mfg

Das Raceglaze 55 ist sehr cremig weich (im Kühlschrank hab ich aber nicht, geht auch so), riecht ganz angenehm nach (ich glaub) Erdbeeren. Verarbeitung ist sehr gut, lässt sich leicht dünn auftragen und nach durchschnittlicher Ablüftzeit von etwa 10-15min lässt es sich sehr leicht abstauben. Soweit erst mal alles gut.

Beim Beading, Sheeting und der Standzeit konnte es mich überhaupt nicht überzeugen. Ich kram mal ein paar Bilder raus...

Erstes Bild Raceglaze 55 oben mittig, Sheeting im schmutzigen Zustand praktisch nicht vorhanden, sauber war es besser, aber immernoch viel schlechter als bei Dodo Blue Velvet, Supernatural, FK1000P und #476s.

Das zweite Bild zeigt das Beading bei frischem RG55 aus dem Sommer. Also gewachst und nächsten Tag Regen (wei immer :rolleyes:;) )

Am ehesten würde ich es mit dem Pete's 53 vergleichen, leicht zu verarbeiten, guter Geruch, aber es sollte regelmäßig neu aufgetragen werden.

Nur mit dem Unterschied, dass das Raceglaze ein ganzes Stück teurer ist und mit unrealistischer Standzeit wirbt.

Oben mitte RG55 4 Wochen
Beading RG55 frisch aufgetragen

Zitat:

Original geschrieben von Mr. Moe

 

Am ehesten würde ich es mit dem Pete's 53 vergleichen, leicht zu verarbeiten, guter Geruch, aber es sollte regelmäßig neu aufgetragen werden.

Nur mit dem Unterschied, dass das Raceglaze ein ganzes Stück teurer ist und mit unrealistischer Standzeit wirbt.

beim Petes 53 langt es alle 2,5-3 Monate frisch zu wachsen. Für den Winter isses nix, aber für Frühling / Sommer / Herbst ist es gut.

Und dann kann man ja das Collinite auftragen. Bis dahin macht man 3 Wachsdurchgänge mit dem Petes 53 :-)

Gruss

E.

Themenstarteram 6. März 2012 um 7:05

Dank euch. Ich werde das Raceglaze wieder von der Wunschliste entfernen und ggf. nach nem DJ gucken.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Dank euch. Ich werde das Raceglaze wieder von der Wunschliste entfernen und ggf. nach nem DJ gucken.

mfg

mit dem dodo juice blue velvet machst du auf keinen Fall etwas falsch ( obwohl mich das Raceglaze auch mal interessieren würde )

Das Dodo ist ein tolles Wachs und ist super zu verarbeiten. 3 Monate hält es auf alle Fälle durch.

Verstehe meine erste Antwort nicht falsch - ich meinte bezogen auf den Preis des Testpots kann man bestimmt beim Raceglaze nicht viel falsch machen.

GrussE.

Themenstarteram 6. März 2012 um 8:15

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Dank euch. Ich werde das Raceglaze wieder von der Wunschliste entfernen und ggf. nach nem DJ gucken.

mfg

mit dem dodo juice blue velvet machst du auf keinen Fall etwas falsch ( obwohl mich das Raceglaze auch mal interessieren würde )

Das Dodo ist ein tolles Wachs und ist super zu verarbeiten. 3 Monate hält es auf alle Fälle durch.

Verstehe meine erste Antwort nicht falsch - ich meinte bezogen auf den Preis des Testpots kann man bestimmt beim Raceglaze nicht viel falsch machen.

GrussE.

Ne ne, passt schon. Es geht mir hier auch nicht um den Preis oder Glanz. Das DJ ist auf den kg-Preis hochgerechnet sogar günstiger. Es ging mir hier nur um die angegebene Standzeit, die wohl nicht erreicht wird und um die Verarbeitung, Ablüftzeiten etc. Diese kleinen Panel Pots sind zum Testen optimal. Reicht für 3-5 Anwendungen und gut ist. Ich glaub, bis ich meinen Collonite-Napf leergewachst habe, bin ich alt und grau oder ich muss das halbe Dorf bei uns wachsen. Ich habs jetzt seit dem 1.11.2011 drauf und der Beadingeffekt ist immernoch ordentlich, trotz Winter und einiger Handwäschen.

@Mr. Moe: Thx für die aussagekräftigen Bilder und den Erfahrungsbericht.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Hab noch nen ganzen Napf vom Collonite 476 zuhause.

Dann brauch den doch erstmal auf und versprich dir nicht zu viel von den sog. Edel-Wachsen. Ich konnte im Selbstversuch keinen Unterschied zwischen dem 476S und dem Dodo BlueVelvet sehen. Mit dieser Erfahrung stehe ich nicht allein da.

ich hab das raceglaze 55 und 42 in den kleinen pot dosen(15ml) gekauft. von dem 55er hab ich jetzt dreimal gewachst. einmal 2schichten vor vierzehn tagen und heut nochmal eine nach dem waschen.die kleine dose ist noch gut 1/3 voll.also 3-5 anwendungen sind schon drinn(opel insignia) .

es ist sehr einfach aufzutragen und man nimmt eher zuviel, als zuwenig.ist halt sehr weich. den pad zum auftragen befeuchte ich ganz leicht(keine ahnung ob das überhaupt sinnvoll ist),dadurch ist der auftrag ganz einfach. nach 15 minuten bei 20 rad aussentemp. lässt es sich leicht auspolieren und man merkt, wo zuviel aufgetragen ist.

ich hab noch das megiars ultmate paste wax zum vergleich.

das raceglaze 55 bringt einen noch mehr spiegelnden glanz. nicht viel,aber deutlich sichbar. beim fahren ist die sicht auf die motorhaube etwas irritierend. carbongrauer lack, die strasse ist grau und spiegelt sich in der motorhaube. hab jetzt nicht die große erfahrung mit anderen wachsen(nur die zwei oder drei),aber das raceglaze werde ich mir im nächsten jahr wohl kaufen. erst noch das 42er gegen das ultimate wax testen und dann entscheiden.

norbert

Zitat:

Original geschrieben von nor56bert

beim fahren ist die sicht auf die motorhaube etwas irritierend. carbongrauer lack, die strasse ist grau und spiegelt sich in der motorhaube.

norbert

male eine Frage. Wo ist denn bei deinem Wagen die Motorhaube angebracht ? Oder fährt du wie Schumi in der SLS Werbung an der Tunneldecke damit sich der Asphalt auf der Haube spiegelt ? ;-)

Gruss

E

nein, ich fahre an keiner tunneldecke,obwohl der insignia das spielend könnte;-)). natürlich spiegelt sich nicht nur der asphalt auf der motorhaube, sondern auch der himmel. der asphalt ist nur ein kleiner schmaler streifen vorn,aber es ist mir am meisten aufgefallen.

:-)) norbert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Raceglaze Signature Series Wax 55