ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Chemical Guys - Wheel Guard Wax Felgenversiegelung: How to use?

Chemical Guys - Wheel Guard Wax Felgenversiegelung: How to use?

Themenstarteram 15. März 2012 um 7:06

Hab gestern meine 20 Zoll Rotor-Audifelgen mit Chemical Guys - Wheel Guard Wax Felgenversiegelung bearbeitet. Die Felgen sind neu und ungefahren.

 

Hab das Zeug nach 2o Minuten Trockenzeit wieder runterpoliert bis alles schön glatt war.

Jetzt meine Frage:

 

Muss ich mehrere Schichten auftragen oder reicht eine?

Wie lange hält das Zeugs auf den Felgen ca?

 

Mit welchem Shampoo soll ich in Zukunft reinigen?

 

In einem anderen Thread durfte ich mich nicht anhängen... :D :D (nix für ungut)

Beste Antwort im Thema

ich habs jetzt 5 Wochen drauf und 6000 km:-)

Hatte 2 Schichten aufgetragen.

Die Felgen lassen sich superleicht reinigen und es setzt sich auch nichts fest.

Nach dem Absprühen mit der Lanze, kurz drüberwischen und es glänzt wie neu :-))

ich fid das Zeugs echt klasse.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Ich greife mir nur mal die letzte Frage raus, da ich das Wheel Guard Wax noch nicht verwendet habe. Als Shampoo sollte jedes übliche Autoshampoo in Frage kommen. Es ist je gerade Ziel der Felgenversiegelung, die Felgen im Rahmen der normalen Autowäsche ohen besondere Chemiekeulen reinigen zu können.

Was das Schichten angeht: Entweder forscht du mal in einem der Paralleluniversen oder du probierst es einfach aus. Linke Seite eine Schicht, rechte Seite 2-3 Schichten und dann schaust du mal. Hier im Forum liest man über das Wheel Guard Wax eher wenig, aber vielleicht kommt ja noch was.

Schichten bringt nix, aber hast Du vorher mit dem Vertua Bond vorbereitet?

Themenstarteram 15. März 2012 um 9:01

Zitat:

Original geschrieben von Speedsta

Schichten bringt nix, aber hast Du vorher mit dem Vertua Bond vorbereitet?

nö, die Felgen waren absolut sauber weil neu. Hab das aufgetragen und dann auspoliert...

am 15. März 2012 um 11:19

Vorarbeit ist immer sehr wichtig!

Vertua Bond hätte ich auch bei neuen Felgen verwendet, da diese meistens in irgend einer art vom Werk aus konserviert sind.

Wäre so vorgegangen:

Waschen->Vertua Bond->WheelGuard

Eine zweite Schicht würde ich empfehlen, da es sein kann, dass man nicht zu 100% gearbeitet hat und die vergessenen Stellen werden durch die 2te Schicht auch abgedeckt.

Bei gebrauchten Felgen würde ich folgende Schritte empfehlen:

Waschen->kneten->eventuell eine milde Politur->WheelGuard

 

Bei der Regelmässigen wäsche sollte kein agressiver Felgenreiniger verwendet werden, aber ich denke das sollte klar sein.

Was die Standzeit betrifft, ist das von Felge zu Felge unterschiedlich, und auch abhängig von der Vorarbeit. Ich behandle meine Audifelgen ca. alle 3-4 Monate

Themenstarteram 15. März 2012 um 11:31

ich muss ja dann meine Winterfelgen auch einlagern und versiegeln.

Da werde ich so vorgehen:

Gründliche Wäsche auch mit Felgenreiniger

Kneten um alles runterzubekommen

Isopropanol zum Entfetten

Versiegeln in 2 Durchgängen mit CHGuys Wheel Guard

Reifentaschen und gut ist....

am 15. März 2012 um 14:24

Ich benutze das CG Wheel Guard Wax nun schon seit ca. 2,5 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Der für mich einzige Minuspunkt ist die cremige Konsistenz des Produktes. Es gerät schonmal etwas zuviel auf die Felgen. Vom Schichten wurde mir damals von Lupus-Björn abgeraten, da die vorhandenen Lösungsmittel die untere Schicht wieder abtragen würden. Zur Standzeit würde ich sagen: bei mir max. 3 Monate. Bei regelmäßiger Pflege kann man sich getrost den Felgenreiniger sparen.

Gruß

Polierer

am 15. März 2012 um 14:33

Chemical Guys selbst empfiehlt auf der Homepage 2 Schichten ;)

http://www.chemicalguys.com/Wheel_Wax_NO_MORE_BRAKE_DUST_p/wac_303.htm

Ich habs jetzt 1 Monat auf den Atlantas drauf und es gefällt mir bis jetzt gut.

Das auftragen und aufpolieren geht recht leicht, wobei ich es bis jetzt erst bei demontierte Rädern gemacht habe. Die neue Felgen habe ich gleich auch damit bearbeitet. Allerdings auch vorher mit Shampoo gewaschen und nur eine Schicht.

Die meisten Hersteller empfehlen mehrere Schichten... warum wohl ;)

Themenstarteram 15. März 2012 um 21:07

na kein problem, dann werden die einfach vor der Montage nochmal damit behandelt...

am 16. März 2012 um 9:40

Zitat:

Original geschrieben von Speedsta

Die meisten Hersteller empfehlen mehrere Schichten... warum wohl ;)

.....deswegen....?

Zitat:

Original geschrieben von DannyCoy

........ die vergessenen Stellen werden durch die 2te Schicht auch abgedeckt.

Themenstarteram 22. März 2012 um 20:27

so hab heute eine 2. Schicht drauf gemacht. Jetzt sind sie aalglatt, da bleibt hoffentlich nix mehr haften! :D

ich finde dass durch Nutzung von Wheel Guard die Räder viel schneller versiffen, da das Wachs einen leichten kaum fühlbaren klebrigen Untergrund zurücklässt.

Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass bei Nutzung von Wheel Guard die Räder im Nu kohlenschwarz mit Bremsstaub überzogen sind....

Themenstarteram 23. März 2012 um 11:46

Zitat:

Original geschrieben von alegend

ich finde dass durch Nutzung von Wheel Guard die Räder viel schneller versiffen, da das Wachs einen leichten kaum fühlbaren klebrigen Untergrund zurücklässt.

Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass bei Nutzung von Wheel Guard die Räder im Nu kohlenschwarz mit Bremsstaub überzogen sind....

also ich hab, vor der 2 Schicht, mit der blossen Hand drüber gestrichen: absolut glatt!! Fussel oder Staubflocken rutschen ab ohne Halt zu finden. Wie gesagt, auch nach dem 2. Durchgang war die Felge völlig glatt so dass ich fest zupacken musste um sie aufzustapeln.

Vielleicht hast bei der Verarbeitung einen Fehler gemacht? Zu viel aufgetragen, zu wenig auspoliert?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Chemical Guys - Wheel Guard Wax Felgenversiegelung: How to use?