ForumYamaha
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. R1 Motorkontrolleuchte- Motor geht während des fahrens aus

R1 Motorkontrolleuchte- Motor geht während des fahrens aus

Yamaha YZF R1
Themenstarteram 15. Februar 2014 um 15:56

Hallo Leute,

habe folgendes Problem:

War mit Motorrad gestern unterwegs--im untere Drehzahlbereich hörte sich die R1 etwas komisch an

ähnlich wie ein Turbolader der Falschluft zieht, zuhause 3 mal in Abständen Motorrad laufen gelassen

nix gehört---über nacht Motorrad ans Ladegerät angeschlossen--

heute wieder unterwegs--dann kurz angehalten

danach sprang die Maschine nicht mehr an... Anlasser drehte aber --oh schei... Batterie leer ( ca 9 Monate alt )---

ein freundlicher Autofahrer hat mich angeschoben---Maschine läuft so ab nach Hause

unterwegs ging die Motorkontrolleuchte an......

nach kurzer Zeit ruckelte die Maschine....und ging dann aus---vorher ist die komplette Cockpit beleuchtung bzw. die Anzeige weggewesen...rechts ran Warnblinker anmachen--geht nicht

wahrscheinlich kein Strom vorhanden...

so dann die Maschine ca. 1,5km geschoben..da man sein Handy leider zu Hause gelassen hatte----shit happens :-)

nach einer Wartezeit an der Tankstelle funktionierte die Warnblinker wieder, aber Maschine lässt sich

nicht starten--Anlasser drhet aber

Was meint ihr könnte das sein--ich vermute Laderegler oder Lichtmaschine?

 

Gruss Jürgen

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 30. April 2010 um 9:36

Hallo zusammen,

wollte mal wissen, ob ihr mir weiterhelfen könnt bei meinem Problem:

Situation:

Ich fahre mit 140 km/h auf der Autobahn und plötzlich bleibt der Tacho stehen und die elektronik geht aus und Motor ebenfalls.. durch mehrfaches Kupplung ziehen bekomm ich sie beim Rollen wieder an..

Nachdem ich angehalten bin und sie nochmals straten wollte, ist sie nicht mehr angesprungen.

Ich dachte es liegt an der Batterie und habe sie daraufhin geladen.

Dannach sprang sie sofort an aber ich kam wieder in die gleiche Situation.

Habe mir anschließend eine neue Batterie gekauft und damit sprang sie sofort an...

Sie hatte auch normale Spannung, was ich natürlich gleich überprüfgt (gemessen) hatte..

Nachdem ich dann eine Strecke von etwa 150 km gelegt hatte und nach einem Stop wieder starten wollte, habe ich sie nur durch anschieben wieder anbekommen.., leider ist sie mir 5 min später mit dem selben Probelm wie oben schon benannt, einfach ausgegangen in voller Fahrt und ich konnt mich rollend gerade noch so in eine Haltebucht retten.

Wenn ich die Zündung anmache, leuchten nicht einmal mehr die Kontrolllämpchen geschweigedenn der elektronische Tacho zeigt was an...

Wisst ihr vielleicht was das Problem sein könnte.. hatte auch schon an eine defekte Lichtmaschine gedacht..

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe...

Grüsse

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

Hast du die Spannung gleich nach dem Aus bei der neuen Batterie mal gemessen? Orgelt sie normal oder kommt da nix?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

Hört sich nach elektrik problemen an.....Kabelbruch oder fehlende Spannung der CDI Einheit

mehr kann ich nicht sagen!

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

Ähnliches Problem hatte ich auch mal. Zwar bei einem anderen Motorrad.

Lenkereinschlag nach rechts, alles OK. Von rechts nach links ging nichts mehr.

Kabelbruch in der Hauptstromversorgung.

Alle Stecker und Verbindungen überprüfen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 1. Mai 2010 um 13:35

danke schonmal :)

sie hatte nur noch geklackert hinten aber gab keine motorgeräusche mehr von sich..

Die Batterie war komplett ausgelutscht und leer..

am Ladegerät gab sie dann eine Spannung von 15 an und nachdem ich das Ladegerät abgemacht hatte nur noch 12,6....

Beim Licht eingeschalten ging die Spannung nochmals runter auf 12,2...

Ich habe die Vermutung das es an der Lichtmaschine liegt.. und die Batterie nicht mehr richtig geladen hat..

Kann mir jemand mal sagen was so ne Lichtmaschine für die R1 RN04 in etwa kosten wird?! (gebraucht und neu)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 1. Mai 2010 um 18:27

Frag mal hier , vielleicht haben die was.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 7. Juni 2010 um 16:57

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem ähnliche Probleme wie Robson bei der gleichen Maschine.

Bei mir ist es aber so dass ab und zu beim Beschleunigen der Tacho aus geht und der Motor auch ganz kurz (macht nur einen Ruck). Nach einiger Zeit geht dann der Tacho wieder an!

Sobald ich sie aber nach dem Tanken oder der nächsten Tour wieder neu starten will geht gar nix mehr, weil auch hier die Batterie komplett leer ist.

Hab auch schon gedacht dass es evtl. an der Lichtmaschine liegt....

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen!?

@Robson: Hat es was gebracht die Lichtmaschine zu tauschen???

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 7. Juni 2010 um 18:24

Evtl. hat der Regler eine Macke! Aber wie hängt der Tacho da mit drin?!?!?!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 11. Juni 2010 um 8:10

Also die Lichtmaschine hab ich jetzt nicht getauscht weil ich das Problem gefunden habe (bei mir) :-)

Habe den kompletten Kabelbaum überprüft mit Hilfe eines Elektrikers und habe festsstellen müssen, dass eine Steckverbindung zwischen Batterie und dem Regeler nicht richtig eingerastet war und diese sich durch das Vibrieren bei der Fahrt losgerüttelt hatte. Es war wie ein Wackelkontakt: nur ab und an mal ein bisschen Energie zugeführt :D

@ Benni: geht es nach dem Batterie-laden dann erst mal wieder für ne Zeit oder hast du permanent das Problem?? wenn die Probleme immer so nach gut 1,5 std Fahrt auftreten, dann wird die Batterie nicht geladen und ist cpl. leer, dann läd sie nicht wärend der Fahrt..

 

Ich würde auch erst mal die Kabel und den Regeler überprüfen bevor du dir gleich ne neue Lichtmaschine holen tust. Die neue Batterie, die ich mir geholt hatte hätte auch noch nicht sein müssen. Ich dachte ja erst das es daran liegt..;-)

 

Grüsse

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

am 15. März 2011 um 23:07

Das problem hatte ich auch schon,

erst geht der tacho aus dann der motor. Hatte auch erst die Batterie getauscht die war es aber nicht. Nehm ein multimeter und häng ihn mal bei laufender maschiene an die batterie diese muss dann ca. 13,6 Volt haben. Wenn nicht ist es die Lima oder der Laderegler.

 

Bei mir war es der laderegler 30 Euro bei ebay und alles wieder in Butter ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'YZF R1 RN04 macht Probleme' überführt.]

Hi , tippe mal auf den Laderegler !

Ich würd an Deiner Stelle erst mal die üblichen Messungen vornehmen, also:

1.) Starthilfe geben. Evt. ist die Batterie sowas von Tod daß sie trotz Ladestrom nicht mehr lädt. Bei der Gelegenheit mal anschauen, ob überhaupt noch Flüssigkeit drin ist.

2.) Wenn die Kiste läuft, den Lade-Strom messen. Da müssen sowas zwischen 12.5 und 14 Volt anliegen. Wenn mehr, ist der Regler im Eimer. Wenn weniger oder nix, entweder der Regler oder die Lichtmaschine.

Alles andere ist ins blaue geschossen.

Themenstarteram 17. Februar 2014 um 16:43

ok und Danke,

Batterie war voll geladen hatte sie einen Tag vorher

ans Ladegerät angeschlossen, ist ca. 7 Monate alt die Batterie

Mal schauen lasse das Motorad morgen abholen...

und dann werde ich bald wissen was die "kleine" hat--seufz---

Zitat:

Original geschrieben von ghost246

ok und Danke,

Batterie war voll geladen hatte sie einen Tag vorher

ans Ladegerät angeschlossen, ist ca. 7 Monate alt die Batterie

Mal schauen lasse das Motorad morgen abholen...

und dann werde ich bald wissen was die "kleine" hat--seufz---

Hatte bei meiner ehemaligen RN09 mal die gleichen Probleme, am Ende war es dann die Lichtmaschine, die durchgekogelt war. Blöd ist halt, dass man immer irgendwo in der Walachei stehen bleibt.:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Yamaha
  5. R1 Motorkontrolleuchte- Motor geht während des fahrens aus