ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Quitschen des keilriemens?

Quitschen des keilriemens?

Opel Signum Z-C/S
Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 19:58

Hallo brauche mal widda hilfe ^^

also wenn ich unsern siggi starte quitscht der schrecklich.

ist so peinlich damit rumzufahren bei nem 6 jahre altem auto, der kübel macht mich/uns irre.

wir haben den jetzt genau ein jahr und es vergeht kein monat wo wir nicht irgendwelche probleme mit dem auto haben.

so nun zur geschichte ^^

anfang august

- zahnriemenwechsel wegen 150.000 km erreicht

- keilriemen gleich mitwechseln lassen

wir fahren nach dänemark in urlaub und stellen fest das ein leichtes quitschen aus keilriemen region kommt.

das quitschen is nicht sehr stark und tritt nur auf wenn das auto über nacht stand, sobald das auto warm war ging das quitschen weg. also immer wenn wir mit dem auto in der werkstatt ankamen war es weg ^^. es wurde nachgeschaut und vermutet das der riemen nich genug spannung hat und ein etwas kürzerer verbaut. das quitschen war aber weiterhin vorallem wenn die nächte nicht so warm waren

(bei regen zb). naja wieder zur werkstatt und haben das auto mal übernacht da gelassen damit sie es selber mal hören. sie prüften alle umlenkrollen und tauschten eine davon aus, aber das quitschen war immernoch und wurde von tag zu tag lauter. wieder in die werkstatt gestellt und sie konnten sich nicht vorstelln was das sein könnte und vermuteten das diese grosse umlenkrolle(die an der schwungscheibe oder so ^^) der verursacher seien könnte, aber sie haben erstmal alle rollen ausgebaut und gereingt, aber nix auffälliges gefunden. aber^^ das auto quitscht immernoch!!!

naja nun tauschten sie alle rollen aus, auch diese grosse. naja was soll ich sagen, es quitscht immernoch. naja nun bekamen wir nen rat eines hobbyschraubers das wir den riemen mal einsprühen sollen mit so nem extra spray (ed 40 heisst das ). wir wollten aber nicht den ganzen motorraum einsauen, also rechts eingelenkt und dort unten mal auf die rolle gesprüht (is wohl die des klimakompessors) und mit einem schlag war das quitschen weg. aber es kam kurz drauf wieder undzwar lauter wie vorher. nunja diesmal sind wir mal in eine opelwerkstatt gefahren, weil uns gesagt wurde das es am nicht orginal keilriemen liegen könne, was uns vom freundlichen FOH auch bestätigt wurde. das war heute und als wir dort ankamen war das quitschen nur leicht, weil das auto auch warm war, sie wechselten den riemen und das quitschen war weg. wir fahren also nach hause und als wir später das auto starteten war wieder alles beim alten. quitschen!!! naja nun is es aber nicht mehr regelmässig im leerlauf, sondern nur beim gasgeben. der FOH sagte das es evtl auch der klimakompressor sein könnte weil die rolle daran irgendwie komisch sei(keine ahnung was er meinte), er fragte nur ob wir probleme mit der klimaanlage hätten. die geht aber, nur das sie nicht mehr so kalt macht wie am anfang( denke mal das die mal aufgefüllt gehört).

nur ich kann doch nicht alles austauschen lassen und dann noch so ein teures teil und in der anderen werkstatt wollten sie die lichtmaschine als nächstes testen.

langsam nervt es tierisch weil viel zeit und geld dabei draufgeht und es eher schlimmer als besser wird.

hatte denn schon jemand so ein ähnliches problem und wie behebt man es ^^

danke schonmal fürs lesen

Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 20:03

oh fast vergessen ^^

2005er opel signum

1,9 cdti 150ps

am 4. Oktober 2011 um 20:30

Zitat:

Original geschrieben von Nicki0815

hatte denn schon jemand so ein ähnliches problem und wie behebt man es ^^

Ich hab zwar den V6 Benziner, aber der quitscht auch.

Ursachenforschung:

Klimakompressor durch kürzeren Riemen deaktiviert. -> quitscht immer noch

Umlenkrollen des Riemens getauscht -> quitscht immer noch

Wasserpumpe getauscht -> quitscht immer noch

Lichtmaschine getauscht -> quitscht immer noch

Obige Maßnahmen brachten zwar eine Verbesserung, aber keine endgültige Abhilfe. Ich vermute mittlerweile den Spannarm als Übeltäter.

Tausch steht noch aus, hab momentan keine Lust auf Autoschraubereien und wenns demnächst wieder kälter wird, sowieso nicht. Ob der Spannarm als Ursache in Frage kommt, kann ich dir zeitnah also nicht beantworten.

Müsste aber sein, weil alles andere mittlerweile neu ist...

@nicki

da meistens nicht mehr weiter geschrieben wird sobald man das problem gelöst hat meine bitte an dich:

schreib uns was es war falls es gelöst wird. dieses "pff pff pff" dampflokgeräusch macht mich nämlich auch an meiner karre wahnsinng. opel ist zu dumm / unfähig / unlustig was machen zu wollen, ich bekam nur ne sprühflasche mit. ähnlich wd40. bringt kurz abhilfe, aber nicht wirklich, geräusch ist immer noch leicht da.

sobald der wagen/motor warm ist ist alles absolut geräuscharm. eine schrottkarre vor dem herrn...

opel meinte nur es wären wahrscheinlich die spannrollen, man könne mir aber nicht sagen was es kosten würde diese zu wechseln. was für pfosten, wirklich wahr.

gruß

Themenstarteram 4. Oktober 2011 um 23:27

@ Cizzle

ok ich schreib das dann wenns weg is

hab ich beim letzten beitrag schon gemacht, soll ja auch andern helfen

Hi,

quitscht es auch bei ausgeschalteter Klima?

Vielleicht hat die Magnetkupplung zu großes Spiel?

Gruß

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von Nicki0815

@ Cizzle

ok ich schreib das dann wenns weg is

hab ich beim letzten beitrag schon gemacht, soll ja auch andern helfen

Hallo,

bei mir war es die Umlenkrolle des Flachriemens.

Gruß

Bei mir trat auch ein Quietschen auf , so nach 40 TKM. Einsprühen des Riemens brachte keinen Erfolg. Mein FOH fand aber eine Feldabhilfe und tauschte den Keilriemen aus. Seither - Ruhe :)

Achso, mein Z19DTH ist Bj. 02/06

Grüße

Checkup

Bei meinem Vecci mit 1,9 er(150PS) Diesel dachte man auch erst es wäre was in richtung Klima,Lima,Riemen etc.Bei meinem war es ein abgerissener Bolzen vom Auspuffkrümmer.Hörte sich genauso an wie Keilriemenquietschen :mad:Leider nur teurer !!

@klausi_66

sowohl bei eingeschalteter als auch bei ausgeschalteter klima quitscht es. würd es aber eher als dampflok (hab schonmal nen thread dazu verfasst) bezeichnen, immer dieses pfff pfff pfff. wenn ich mehr gas geb kommt das geräusch auch in schnellerer frequenz, also statt "pfff pfff pfff pfff" machts dann "pff pff pff pff".

aber war wohl eher an die threaderstellerin gerichtet - ich klink mich ma trotzdem mit ein =)

 

@checkup

kannst du mir/uns nen riesen gefallen tun? kannst du uns mitteilen wie diese feldabhilfe heisst? weil vllt hat die threaderstellerin ja noch garantie auf ihren wagen.. meine lief im juli leider aus ;-(

 

@pkmotorsport

erhöhte sich bei dir auch die frequenz des geräusches bei mehr gas geben? weil wenn ja, dann müsste ich den von dir beschriebenen abgerissenen bolzen auch in betracht ziehen.

gruß

Zitat:

Original geschrieben von Cizzle

@checkup

kannst du mir/uns nen riesen gefallen tun? kannst du uns mitteilen wie diese feldabhilfe heisst? weil vllt hat die threaderstellerin ja noch garantie auf ihren wagen.. meine lief im juli leider aus ;-(

ich werde morgen mal meinen Meister anrufen, versprechen kann ich aber nix. Ist ja schon vor 4 Jahren gewesen :)

@Cizzle:

Ja die Fequenz erhöhte sich:( Bis wir das gefunden hatten gingen leider ein paar Tage drauf.

So, grade beim FOH angerufen, eine Feldabhilfe- Nr. habe ich nicht rausbekommen. Es war aber definitiv der Keilriemen für das Quietschen verantwortlich (Materialqualität und Versatz). Da dieser aber bei Euch schon getauscht wurde, wird die Ursache sicher woanders liegen.

Grüße

Checkup

Themenstarteram 7. Oktober 2011 um 21:23

Hi

Waren heut morgen wieder in der Werkstatt und haben einen kürzeren Keilriemen draufbekommen, wo die Klima Anlage nicht mitläuft. Das quietschen ist nun weg. Warten da Wochenende mal ab ob das auch so bleibt. Nächste Woche werden wir dann den Fehler an der Klima suchen lassen und euch auf dem laufenden halten. Der Meister wird als erstes die Magnet Kupplung checken/ tauschen hat er gesagt.

Gebe Bescheid.

Schönes WE euch

Graphitpulver soll gegen quietschende Keilriemen helfen. 

Deine Antwort
Ähnliche Themen