ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. quietschende Bremse Corsa C GSI

quietschende Bremse Corsa C GSI

Themenstarteram 27. Januar 2006 um 12:53

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem. Seit kurzem quietscht bei meinem Corsa C vorne rechts die Bremse sobald sie warm ist. Wenn ich kurz auf die Bremse stehe ist das Quietschen weg. Umso wärmer die Bremse ist umso schlimmer quietscht es. Beim langsamen fahren (Schrittgeschwindigkeit) kommt das Geräusch unregelmäßig in gleichen Abständen.

Mir kommt es vor als ob der Bremsklotz nach dem Bremsen nicht richtig zurückschnappt.

 

0815Steve

Corsa C 1.8 GSI

Ähnliche Themen
12 Antworten

Rad ab, Bremsbelag rausnehmen, Kupferpaste auf die Aufnahmestellen und wieder rein damit.

P.S.: Willkommen im Forum! ;)

Auch mal Scheiben und Belag anschaun evtl muß da ja auch was gewechselt werden.

hatte gleiches Problem (quietschen beim langsam fahren, sobald auf Bremse getreten, Geräusch weg; bin aber ziemlich lange noch mit diesem Zustand rumgefahren) -> ergab in meiner Werkstatt ungläubige Blicke, da von einem Belag nichts mehr zu erkennen war = machte einmal komplett neue Bremsen vorne....

Bei so etwas sollte man eigentlich immer die Werkstatt aufsuchen. Freundin von Kumpel selbes Problem. Dort waren auch Scheiben und Bläge ab, Bremsleistung unter 20% so ist die ewig rumgefahren. Dazu kann ich nur sagen, das immer mehr in der Wartung gespart wird und das oft gefählich ausgehen kann. Vor allem bei den Bremsen sollte bei Geräuschen immer die Analge kontrolliert werden. Hatte es hinten auch bei mir, Grund Kiesel am Bremssattel verklemmt natürlich auch schlechtere Bremsleistung. So was merkt man aber oft erst wenn es zu spät ist.

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 13:08

Danke für die hilfreichen Tipps.

Ich bin mir sicher dass die Bremsen noch nicht am Ende sind.

Nach dem ich die Aufnahmestellen mit Kupferpaste geschmiert hatte war das quietschende Geräusch weg.

 

Have a nice day.

an Hankofer

 

Wieso Wartung gespart, is doch a ding von 15 - 30 Minunten das alles auszuwechseln deswegen geh ich doch net zum Händler und darf neben den Materialkosten noch die Arbeitsstunden zahlen die eh überteuert sind.

Re: an Hankofer

 

Zitat:

Original geschrieben von Crime_Fighter

Wieso Wartung gespart, is doch a ding von 15 - 30 Minunten das alles auszuwechseln deswegen geh ich doch net zum Händler und darf neben den Materialkosten noch die Arbeitsstunden zahlen die eh überteuert sind.

is ja schön wenn du das kannst. Aber viele machen das haben null Ahung und dann geht was schief. Mit 15-30 Min bist aber sehr schnell wenn du da Beläge und Scheiben wechselst. Ausser du hast Bühne usw zuhause dann gehts natürlich viel schneller.

Aber auch die Bremsflüssigkeit sollte überprüft werden wenn ma da schon dabei ist. Am besten auch beim Scheibenwechsel die Beläge mitwechseln, das da gespart wird hab ich auch schon von vielen do it your self Leuten gehört, und dann auf die Scheiben schimpfen das die Bremsleistung nicht 100% ok ist.

Servus, da brauchste keine Bühne das geht auch mit nem gescheiten Wagenheber , und Bremsflüssigkeit wird doch eh bei jeder Inspektion überprüft. Da brauchst deswegen net nachschauen. Aber wenn de wissen willst wies geht kann ich dir des a mol aufschreim

Der Aufwand ist mir meist zu hoch und mit den Wagenheber zu blöd deshalb lass ich das in der Inspektion immer mitmachen kostet viel 10 Euro mehr aber das ist mir Wert. Bei Scheibenbremsen weis ich wie man das Zeug wechselt, bei Trommelbremsen hab ich das aber noch nie gemacht.

Beim wechsel sollte man die Bremsflüssigkeit schon überprüfen wenigstens den Stand. Aber was viele nicht wissen das die alle 2 Jahre raus muß, vor allem wenn sie die Inspektion selber machen.

Zitat:

Original geschrieben von Hankofer

Der Aufwand ist mir meist zu hoch und mit den Wagenheber zu blöd deshalb lass ich das in der Inspektion immer mitmachen kostet viel 10 Euro mehr aber das ist mir Wert. Bei Scheibenbremsen weis ich wie man das Zeug wechselt, bei Trommelbremsen hab ich das aber noch nie gemacht.

Beim wechsel sollte man die Bremsflüssigkeit schon überprüfen wenigstens den Stand. Aber was viele nicht wissen das die alle 2 Jahre raus muß, vor allem wenn sie die Inspektion selber machen.

Servus weil du gemeint hast, dass dir der Aufwand zu hoch ist, ich mach mein Zeug nur noch selber am Auto ( Insprection usw.). da weiß ich wenigstens was ich gewechselt habe. Hab gestern weils mich mal interressiert hat ( opel hat bei mir ölwechsel gemacht, Zündkerzen geweckselt bei Inspection) mal nachgeschaut wegen öl und Zündkerzen: Also das Öl was die mir reinhaben war kein vollsynthetisches wie draufsteht, mein ganzer Motor is total verschlammt, und die Zündkerzen waren schon weit von den 0,8 Millimeter entfernt wo sie eigentlich von den Kontakten her sein sollten. Meine Schlussfolgerung haben halt irgendwas rein, das es halt so funktioniert. Deswegen bin ich vorsichtig geworden. Deswegen scheiß ich drauf (nehms mir net übel) wenn das vielleicht 10 Euro mehr kostet aber wenn ich es selber mach weiß ich das es auch funktioniert und neu ist

also Beläge wechseln ist wirklich kein grosser Akt, wenn man etwas ahnung hat, worauf man achten sollte, dass der Vorratsbehälter nicht überläuft wenn man den Bremskolben zurückschiebt und anschließend neue Bremsflüssigkeit durchlaufen lassen, bei mir hatten die Bremsen auch gequietscht dachte sie wären abgenutzt und hatte mir gleich neue Bestellt, aber als ich sie gewechselt habe, hatten die alten Beläge noch 5mm... naja schaden kann es nicht, zumal ich eh auf Green Stuff umsteigen wollte. Ausserdem jedes mal wo ich mein Auto beim Händler hatte gab es etwas zu bemängeln, z.b. waren Schrauben nicht festgezogen, oder lagen bei mir im Fußraum rum :(

Dann aber wirklich sorgfalt walten lassen. Den wenn ihr irgend etwas verplant und einen Unfall bezahlt könntet ihr riesen Probleme mit der Versicherung bekommen. Vor allem Bremsflüssigkeit sollte man kontrollieren. Ging meinen Kumpel vor kurzen so wollte zum Tüv ok Bremsscheiben usw müssen neu. Beim Tüv war dann kaum Bremsleistung da und die Bremsflüssigkeite war zu wenig. Anzeige hat das aber nicht gestört und ist schon ausgeblieben. Sag ja nichts wenn man Ahnung hat aber das erste mal sollte man jemanden mitnehmen der das schon des öftern gemacht hat.

War Belag und Scheiben wechsel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen