ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Punto 55S 176 Airbag "abgelaufen"

Punto 55S 176 Airbag "abgelaufen"

Themenstarteram 26. April 2008 um 19:24

Hallo,

ich habe einen Fiat Punto 176 Bj 1998 zum Geburtstag geschenkt bekommen. Jetzt habe ich im Handschuhfach entdeckt, dass der Airbag bis spätestens März 2008 ausgetauscht werden sollte.

Da ich eigentlich keine Lust habe, viel Geld in das Auto zu stecken, würde ich mir den Wechsel gerne ersparen. In wie weit bin ich durch den abgelaufenen Airbag gefährdet? Oder wie teuer ist eigentlich so ein Wechsel? Evtl. könnte ich dann doch darüber nachdenke, das machen zu lassen.

Falls es zu teuer ist, wäre es vielleicht sicherer bzw. überhaupt möglich, den Airbag ganz abzuschalten?

Würde mich über Antworten freuen. Viele Dank schonmal und Grüße

gurke08

Ähnliche Themen
19 Antworten

Die Austauschfrist fürde auf 15 ahre erhöht.

Themenstarteram 26. April 2008 um 20:10

Wunderbar dann bin ich ja beruhigt, vielen Dank.

Hallo,

wenn ich den mal kurz Hochholen darf. Da ich ein anderes Auto brauche, ist mir der 176er aufgefallen. Werde mich auch nochmals mit konkreten Angeboten bei euch melden. Aber was hat es denn mit dem Airbag nun aufsich? Was passiert nach 15 Jahren? Wo steht das drauf? Halten Airbags nicht das Autoleben durch?

Gruß und vielen Dank

mitwisser

Es heißt nur, dass Fiat keine Haftung mehr übernimmt wenn der Airbag nach 15 Jahren nicht mehr aufgeht.

Ist nur zur Absicherung seitens Fiat.

Bekommst trotzdem Tüv auch wenn er "abgelaufen" ist.

Zitat:

Original geschrieben von ael668

Es heißt nur, dass Fiat keine Haftung mehr übernimmt wenn der Airbag nach 15 Jahren nicht mehr aufgeht.

Ist nur zur Absicherung seitens Fiat.

Bekommst trotzdem Tüv auch wenn er "abgelaufen" ist.

Hallo,

vielen Dank. Aber kannst du sagen, ob diese "Absicherung" gerechtfertigt ist? Oder ist es einfach nur zur Sicherheit für Fiat? Könnten Fehlzündungen auftreten?

Und wo kann man dieses Schild sehen? Würde mich einfach mal interessieren.

Gruß

mitwisser

Steht normalerweise auf dem Handschuhfachdeckel innen. Ist so ein kleiner Aufkleber. Zumindest beim Punto (176).

Bei anderen Modellen hab ich bis jetzt noch einen Hinweis dazu gesehen. Mein Grande Punto hat z.B. gar keinen Hinweis mehr dazu.

Das ist nur zur Sicherheit seitens Fiat. Falls du einen Unfall hast und dein Airbag geht nicht auf kannst du nicht zu Fiat gehen und dich beschweren.

Glaube und habe auch noch nie gehört, dass es Fehlzündungen bei "abgelaufenen" Airbags gibt.

 

 

Na, die gehen doch nicht einfach ohne grund auf. aber nicht mehr aufgehen nach der zeit ist durchaus möglich, oder nicht mehr richtig weil zu wenig gas.

Hallo,

jetzt hat es solangsam Klick gemacht. Bei meinem mitsubishi stand nichts drinnen. Ist Bj. 98.

Was kostet dann der Austausch? Und ist das dann zu 100%, dass er nichtmehr auslößt, oder gibt es "nur" vereinzelt Fälle, wo der Airbag nicht auslöst? Ist also ein Austausch effektiv ratsam? (Denke mal ja, da es sich so anhört, als ob er nach 15 Jahren garnichtmehr auslößt)

Gruß

mitwisser

P.S: Sorry, wenn ich so Blöd nachfrage, aber des wäre dann auch ein Suchkriterium.

Du hast ja vor dir einen Punto zu kaufen stimmt´s?

In diesem Fall ist die Modellempfehlung bei mir ab Bj.97.

Das heißt die Airbags halten mind. bis 2012.

Bj.1997--->2012

Bj.1998--->2013

Bj.1999--->2014

Ich würd nie die Airbags tauschen lassen. Bist mit +500€ dabei. Und obwohl es sein kann, dass die alten Airbags noch funktionieren.

Es kommt halt auf die eigenen Bedürfnisse an.

Zitat:

Original geschrieben von mitwisser

... Werde mich auch nochmals mit konkreten Angeboten bei euch melden.

Hallo,

also das ich den Punto in meinen Kaufkreis ziehen will, stimmt. Ich werde mich dann aber melden, da ich momentan auch ohne Auto auskomme. Wird sich aber in spätestens 3 Monaten ändern.

Meine Fahrweiße ist eher die Passivere. Also das Auto nur normal und hauptsächlich eher im Stadt und Umland nutzen. Autobahn ist nur manchmal dabei. Aber wenn es dann eben 2012 ist und der Airbag abgelaufen ist, aber das Auto hält, würde der Wechsel doch den Zeitwert überschreiten. Daher lohnt es sich wohl eher nicht oder?

Gruß

mitwisser

Hat nicht mal Mercedes einige Ihrer ersten Airbag-Autos gecrasht? Glaube das Ergebnis war das alles i.O. war! Dort war auch das "Ablaufdatum" das Thema.

nur weil da steht: auswechseln bis XX heißt das nicht, dass ab diesem Tag der Airbag nicht mehr richtig funktioniert. Ab diesem Datum trägst du das Risiko dafür aber selbst...

ich würds nicht machen... es lohnt sich wohl bei kaum einem alten auto die kosten dafür zu tragen.

Hallo,

@ BananaJoe: das klingt ja interessant. Werde mal schauen, ob ich da etwas mehr zu Finde

@ FighterOne: Ok, da hast du recht. Jetzt weiß ich bescheid.

Gruß und vielen Dank

mitwisser

Zitat:

Original geschrieben von ael668

 

Ich würd nie die Airbags tauschen lassen. Bist mit +500€ dabei. Und obwohl es sein kann, dass die alten Airbags noch funktionieren.

Es kommt halt auf die eigenen Bedürfnisse an.

Es ist wie bei Motorradhelmen. Ich würde die Sicherheit auf jeden Fall vorziehen, im ungünstigsten Fall steht wegen 500 EUR ein Menschenleben auf dem Spiel. Mit "es kann sein, dass die alten Airbags noch funktionieren" hätte ich beispielsweise Probleme, den Hinterbliebenen zu erkären, warum die Verletzungen so groß sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Punto 55S 176 Airbag "abgelaufen"