ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Punto 188....und Kupplung...

Punto 188....und Kupplung...

Themenstarteram 26. Febuar 2010 um 13:06

Hallo Zusammen!

Hab nun nen Punto188, 1.4 60PS aus 12.2003.

Seit ein paar Tagen habe ich festgestellt das ich beim anfahren

hin und wieder ein pfeifen höre...während ich die Kupplung kommen lasse....

ich bin ziemlich sicher das es nicht von innen kommt sondern schon direkt mit der Kupplung zusammen hängt.

Dieses passiert allerdings nur beim anfahren im ersten gang und beim Rückwärts fahren...

Ich lasse die Kupplung kommen...und wenn das Auto im Bewegung kommt gibt es ein Pfeifgeräusch...wenn das Auto aber rollt ist es vorbei...ALSO NUR BEIM ANFAHREN.

 

Hat jemand eine Ahnung was das sein kann???

Keilriemen kann auch nicht sein ansonsten würde es immer vorkommen oder??....

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Gruß

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo TTler

1,4 und 60 PS gibts nicht. :) Entweder 1,2 dann 60 PS oder 1,4 dann 95 PS (glaub ich). Und die km die das auto jetzt runter hat könnten noch interessieren. Schau mal beides nach und schreib wieder.

Themenstarteram 27. Febuar 2010 um 0:13

uups sorry ...ist nen 1.2 mit 60 PS und grad 104.000 Km runter...

Das sind noch zu wenig km für eine neue Kupplung reinzumachen. Probier mal folgendes: fahr mal auf eine starke Steigung und fahre einige duzend mal auf der Steigung an. Also die kupplung stark belasten. Entweder ist am nächsten Tag (wenn sie wieder ganz abgekühlt ist) das Problem weg und es musste mal nur die oberste Schicht vom Material runtergeschliffen werden, oder dann ist die Kupplung ganz im Sack und es musste sowieso mal eine neue rein.

Zitat:

Original geschrieben von autofreak1975

Das sind noch zu wenig km für eine neue Kupplung reinzumachen. Probier mal folgendes: fahr mal auf eine starke Steigung und fahre einige duzend mal auf der Steigung an. Also die kupplung stark belasten. Entweder ist am nächsten Tag (wenn sie wieder ganz abgekühlt ist) das Problem weg und es musste mal nur die oberste Schicht vom Material runtergeschliffen werden, oder dann ist die Kupplung ganz im Sack und es musste sowieso mal eine neue rein.

Zu wenig Km für ne neue Kupplung? Kommt immer auf Fahrweise und Qualität der Komponenten an, ich tippe auf Ausrücklager...

Wenn ein Lager kaputtgeht, mahlt es eher. Also mein 176 steht kurz vor 235 tkm und hat noch die erste drin.

Zitat:

Original geschrieben von autofreak1975

Wenn ein Lager kaputtgeht, mahlt es eher. Also mein 176 steht kurz vor 235 tkm und hat noch die erste drin.

Auch wenn dein 176 noch die erste hat, heisst das nicht dass sie früher kaputtgehen kann.... Wohl noch nie ein pfeifendes Ausrücklager gehört...

Fakt ist, wenn das Geräusch von der Kupplung kommt, muss eh das Getriebe raus... Ob es jetzt die Kupplung ist oder nicht, kann so eh keiner sagen!

Themenstarteram 13. März 2010 um 12:04

Also der Keilriemen ist es definitiv nicht....

habe auch versucht öfter mit Handbremse anzufahren.....und muss sagen das es etwas geworden ist aber weg ist es definitiv nicht...

 

Kupplung kommt normal und ist weich..nur das die hin und wieder bei bestimmter Drehzahl beim Kuppeln pfeifft....es ruckelt nix nur das blöde pfeiffen...

NUR beim anfahren I und Rückwärtsgänge...

HAR KEINER ein Ahnung was das sein kann??

Zitat:

Original geschrieben von TTler

Also der Keilriemen ist es definitiv nicht....

habe auch versucht öfter mit Handbremse anzufahren.....und muss sagen das es etwas geworden ist aber weg ist es definitiv nicht...

 

Kupplung kommt normal und ist weich..nur das die hin und wieder bei bestimmter Drehzahl beim Kuppeln pfeifft....es ruckelt nix nur das blöde pfeiffen...

NUR beim anfahren I und Rückwärtsgänge...

HAR KEINER ein Ahnung was das sein kann??

Das mit der Handbremse würde ich lassen, kostet nur unnötig Belag...Wie hast du den Keilriemen ausgeschlossen? Am besten Abmachen, dann weißt du es 100 Prozentig das er es nicht ist! Möglich wären auch noch die Bremsbeläge die einigermaßen fest sitzen, das würde erklären das es nur beim Anfahren ist!

Ansonsten Getriebe raus, oder pfeiffen lassen bis die Kupplung voll in Arsch geht, viel Kaputt gehen kann da dann nicht.

Hallo Leute, brauche dringend eure Hilfe.

Der Punto meiner Frau hat folgendes Problem:

Wenn man stärker beschleunigt als üblich oder bergauf fährt und so mit wiederrum mehr Gas gibt, dreht der Motor in jedem Gang hoch, als wäre ich im Leerlauf. Der Wagen beschleunigt dabei kaum. Geht man die Sache etwas vorsichtiger an, ist alles OK. Bevor das Problem vor ca. einer Woche auftrat, hat der Fiat ne Woche lang beim zügigen Beschleunigen gequitscht - ähnlich wie es bei manchen Riemen der Fall ist. Mir war aber damals schon klar, dass es kein Riemen sein konnte.

Das Quitschen war nach einer Woche weg und seit dem ist das obige Problem da. Ich würde sagen die Kupplung "dreht durch"

 

Nur zu dem eiligen Teil. Wir haben am Mittwoch einen Termin zur Spureinstellung und haben das Problem jetzt nachgemeldet. Die sollen prüfen, was es wirklich ist. Die freundliche Dame am Telefon antwortete auf Nachrfage, dass eine neue Kupplung für unsreren 188er, BJ 06.2001, ca. 60PS um die 700€ kosten würde. Ich habe bei Ebay geschaut und bin auch über Google auf Anbieter (z.B. Daparto ) gestossen, die eine neue Kupplung für unter 100€ anbieten.

Da wir ab Freitag im Urlaub sind und nach dem Urlaub meine Frau das Auto zur Arbeit braucht, sollte die Geschichte noch vor Freitag behoben sein. Zur Auswahl steht eben die Fiat Werkstatt mit 700€ oder die Kupplung für 70€ besorgen von nem Bekannten einbauen lassen.

Wie ist der Zeitaufwand?

Wie kommen die bei Fiat auf 700€?

die Frage ist auch was taugt die Kupplung für 70 Euro...vielleicht sind ja auch noch andere Teile mit darin die mit getauscht werden.

italo

was ich noch gefunden habe:

Zitat:

Wir empfehlen beim Kupplungswechsel unbedingt den Austausch des Ausrücklagers, des Kupplungsseils und der Kupplungsbetätigung

Bitte unbedingt das Altteil im Originalkarton zurücksenden !

Und FIAT Originalteile sind wie bei jedem Hersteller teurer. Marken Kupplungen sind jedenfalls nicht für 70 Euro zu haben. Die Liegen im Schnitt deutlich höher.

italo

Danke für die ersten Beiträge.

Das es keine Markenkupplungen sind, ist mir klar. Und 300€ wären auch schon deutlich mehr als 70€

Da meine Frau im Jahr ganze 5.000km fährt, habe ich auch kein Problem mit einer No-Name Kupplung. Die wird bei 5.000 km p.a. sicher länger halten als der Fiat selbst.

Ich fahre selber einen Audi A6 2.7 TDI. Auch hier ist es so, dass ich bei Audi direkt ca. 200% im Vergleich zu nicht originalen Teilen in "Erstausrüsterqualität" zahle.

Aber im Fall der Kupplung beim Punto, scheinen es 1000% zu werden?

 

Hat jemand vielleicht schon mal hier für den Punte ne Kupplung für +/- 100€ verbaut und hat damit schon paar Tausend KM runter?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Punto 188....und Kupplung...