Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Prüfen des 550i Motors auf evtl. Motorschaden

Prüfen des 550i Motors auf evtl. Motorschaden

BMW 5er F10
Themenstarteram 23. Febuar 2015 um 20:38

Hallo,

dies hier stellt einen Aufruf und eine gleichzeitige Bitte an alle 50i Fahrer dar sich den angefügten Thread durchzulesen und den eigenen turboaufgeladenen Motor innerhalb von weniger als einer Minute auf einen drohenden Motorschaden hin selbst ganz einfach und ohne Hilfsmittel zu überprüfen!

http://www.motor-talk.de/.../...-maschine-in-f01-f10-f12-t5216854.html

Es wäre gut wenn nicht hier, sondern im verlinkten Thread im 6er/ 7er Bereich weiter geschrieben würde.

Mir ist klar dass diese Kreuzverlinkung nicht optimal ist. Aber vielleicht liest dies hier ein Admin und kann den Thread für Antworten schließen und gleichzeitig dauerhaft oben anheften.

Es geht hierbei um die Sicherung des eigenen Motors!

Wird der Thread von 5er Fahrern übersehen weil er sich im schwach frequentierten Bereich 6er/ 7er befindet, so kann das einige tausend €uro Instandsetzungskosten für den Eigentümer nach sich ziehen.

Die Brisanz des Themas zeigt sich auch hierdurch:

BMW hat in den USA eine umfassende Kulanzaktion eingeleitet. Diese betrifft die turboaufgeladenen N63 V8 Motoren der F-Serie. Die Aktion beinhaltet z.B. die Überprüfung und ggf. sogar den Austausch der ganzen Steuerkette, Injektoren, Sensoren usw.

BMW Deutschland plant nach diversen Angaben keine solche Aktion. Wenn ihr nicht selbst tätig werdet riskiert ihr einen kapitalen Motorschaden.

Bitte informiert jeden euch bekannten 50i (N63) Fahrer!

Mit den besten Grüßen

peacemaker

Ähnliche Themen
599 Antworten

Das klingt jetzt aber nach einem recht dringlichen Appell.

Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit dass tatsächlich ein kapitaler Motorschaden droht?!

Meines Wissens nach sind die .50i Motoren der Leistungsklasse entsprechend recht zuverlässige Gefährten, ich würde daher recht ungern um die Zeit bei meinem Nachbarn mit seinem 550i sturm klingeln, aber der Dramaturgie nach lässt mir dies kaum eine andere Wahl.... :o

Bei ihm (und einigen anderen) klopft es bei geöffneten Öldeckel. Hieraus ließt er einen drohenden Motorschaden. Ich halte das hier für übertriebene Panik, aber dass haben ihm auch schon andere hier und in anderen Foren gesagt.

Themenstarteram 23. Febuar 2015 um 21:13

Bitte lies dir dazu die verlinkten Beiträge im 7er Forum durch. Es hat dort schon einen ganzen Haufen Leute erwischt. Mich nicht ausgenommen!

Die Aktion von BMW USA spricht eine deutliche Sprache, wenn dort bei allen N63 V8 der halbe Motor zerlegt und überprüft werden muss. Alles auf Kosten von BMW. Nur dort wendet sich BMW direkt an alle 50i Fahrer. Die Motoren sind im Prinzip baugleich. Aber BMW Deutschland unternimmt nichts dergleichen. Es liegt an den Fahrern selbst, einen kapitalen Motorschaden abzuwenden. Mein Motor hat nur ca. 50.000 km gehalten. Der von anderen nur um die 90.000 km. Es gibt drüben in dem anderen Forum an die 10 bestätigten Fälle wo der 50i Motor schon getauscht wurde, oder der Motor kurz vorm Motorschaden steht. Es betrifft etwa 70% der Leute die dort aktiv schreiben. Mir wurde von Motoreninstandsetzern berichtet, dass von diversen Quellen inzwischen gar keine 50i Motoren mehr zu bekommen sind obwohl die Nachfrage aufgrund von Motorschäden faktisch vorhanden ist.

60% der baugleichen Motoren Hämmern deutlich hörbar (siehe Video) aus dem leicht geöffneten Öleinfüllstutzen. Die restlichen 40% klopfen nicht! Nochmal - es handelt sich hierbei um baugleiche Motoren. Die einen hämmern, die anderen hämmern nicht!

Zitat:

@peacemaker.82 schrieb am 23. Februar 2015 um 21:13:50 Uhr:

Bitte lies dir dazu die verlinkten Beiträge im 7er Forum durch. Es hat dort schon einen ganzen Haufen Leute erwischt. Mich nicht ausgenommen!

Das ist halt die Frage, ob es Dein subjektiver Eindruck ist, dass es einen ganzen Haufen Leute erwischt hat oder ob es messbare Werte gibt wie hoch die Wahrscheinlichkeit für ein Ausfall ist.

Denn Foren neigen dazu, den Eindruck zu vermitteln dass Fahrzeuge und deren Bauteile ständig ausfallen, immerhin melden sich hier die Leute meist nur aus dem Grund erst an, um Ihr Leid zu klagen. Aber vermutlich macht es nur ein Bruchteil aus.

Daher ist die Frage ernst gemeint, nur weil BMW in den Staaten eine KA rausgebracht hat, sagt es noch nicht aus wie schlimm es um den Motor steht. Immerhin kippen die Amis qualitativ minderwertiges Zeugs in den Tanks, eventuell trägt das zu den Schäden bei?!

Wenn man sich das so durchliest bekommt man das Gefühl dass kein 50i die 100tsd Km sehen wird?! :confused:

Daher würde mich schon interessieren woher Du die Informationen beziehst dass der Motor so gefährdet sein soll. Soviel Alarm wie Du machst ist die Hinterfragung berechtigt, immerhin ist es ein öffentliches Forum und es lesen wohl einige 50i Fahrer mit.

Themenstarteram 23. Febuar 2015 um 21:39

In dem anderen Forum gibt es kaum einen Vor-FL 50i Fahrer, der bisher keine Probleme hatte. Es betrifft fast alle die dort aktiv schreiben und einen 50i fahren. Es kommen inzwischen sogar X6 und X5 Fahrer dort ins 7er Forum und berichten von den Schäden an deren 50i V8. Aktuell verkauft jemand aufgrund der Klappergeräusche seinen V8 und steigt auf den V12 um. Es gibt Leute die sich über die Beiträge von Betroffenen lustig gemacht haben und nun sogar selbst betroffen sind!

Du must auch davon ausgehen, dass der Sprit in den USA extrem schlecht ist. Hab das Zeug selber jahrelang getankt und Motor "warm" fahren macht da auch keiner. Sofort nach 1 km auf den Highway und Gas bis 110/ 120km/ umgerechnet und dann meist immer nur Kurzstrecke. Das mag kein Motor auf Dauer.

Aufjedenfall kann man ja mal ein Ohr an den Öleinfüllstutzen legen. Frißt ja kein Gras und so ein Rasseln kann man ja schon ohne den Deckel abzunehmen hören. Wenn mein Motor läuft, hört man eigentlich fast garnix.

PS: Meiner hat nun gut 130.000km drauf und läuft wie an Tag 1

Hast du die Aussage das , dass Klackern bei geöffneten Öldeckel nicht in Ordnung ist von einem BMW Mitarbeiter oder was läuft schief wenn der Motor bei geöffneten Öldeckel Klackert?

Oh, Crossposting der Herr.

Nicht vergessen im 1er und Mini Forum posten :D

Themenstarteram 23. Febuar 2015 um 23:30

Der entscheidende Punkt ist doch, dass die Hälfte der baugleichen 50i V8 twinturbo Motoren klappert und die andere Hälfte klappert nicht!

(N63, unabhängig vom Baujahr, es gibt 2011er die klappern und 2011er die nicht klappern, genauso 2009er und 2010er usw., einige davon brauchen sogar ca. 1 Liter Öl auf 1.000 km, es gibt sogar ATM die Klappern und ebenso ATM die nicht klappern)

Hier der Videolink zum Klappern: http://www.7-forum.com/.../...oleinfuellstutzen-750i-207109-6.html?...

@bitz: Dein Beitrag ist genauso überflüssig wie lächerlich.

Zitat:

@MUC6666 schrieb am 23. Februar 2015 um 21:11:52 Uhr:

Bei ihm (und einigen anderen) klopft es bei geöffneten Öldeckel.

1. Kopfen & klappern gehört zum Handwerk

2. Ggf handelt es sich auch um den BMW Kolbenrückholzwerg der nun endlich Mindestlohn möchte und

so auf sich aufmerksam macht.

3. ja es gibt diese Serviceaktion in USA oder wie auch immer das genannt wird .... und ja in D gibts die nicht,

warum genau müßte man die Entscheidungsträger fragen ... aber an der Güte vom Benzin (:D&:rolleyes:) liegt es wohl eher nicht.

4. Hätte ich nen 50er .... und gäbe es die Aktion auch in D ich würde drauf verzichten bei den Erfahrungen

die ich beim :-) mehrmals gemacht habe ... kann mir schwer vorstellen das hier was zum positiven repariert wird :D

 

Servus,

grundsätzlich danke an peacemaker.82 für den Hinweis auf das Klappergeräusch.

Ich kann nicht absehen, ob das Klackern "normal" ist oder bereits auf einen drohenden Kollaps hinweist. Auch kann ich den diversen Antworten nicht entnahmen, dass irgendjemand dieses Geräusch zutgreffend identifiziert hat.

Da mein 550i dieses Klackern ebenfalls hat, habe ich meinem Händler das an anderem Ort gepostete Sound-Video zukommen lassen.

Nach Mitteilung wird sich der dortige Serviceberater um Aufklärung bemühen und sich dann wieder melden.

Ich werde berichten.

Grüße

Heinz

Hallo!

Ich grübele in der Tat gerade darüber, ob ich den Thread-Titel nicht etwas anpasse. Die jetzige Aussage passt nicht so ganz zum Inhalt, suggeriert sie doch einen Motorschaden bei einem 550i und nicht die Möglichkeit diesen zu überprüfen (was auch immer das Ergebnis einen sagen soll).

CU Oliver

Zitat:

@zachaeus schrieb am 24. Februar 2015 um 08:13:36 Uhr:

Servus,

grundsätzlich danke an peacemaker.82 für den Hinweis auf das Klappergeräusch.

Ich kann nicht absehen, ob das Klackern "normal" ist oder bereits auf einen drohenden Kollaps hinweist. Auch kann ich den diversen Antworten nicht entnahmen, dass irgendjemand dieses Geräusch zutgreffend identifiziert hat.

Da mein 550i dieses Klackern ebenfalls hat, habe ich meinem Händler das an anderem Ort gepostete Sound-Video zukommen lassen.

Nach Mitteilung wird sich der dortige Serviceberater um Aufklärung bemühen und sich dann wieder melden.

Ich werde berichten.

Grüße

Heinz

Mal sehen was dein Serviceberater dazu sagt,meiner steht gerade bei Bmw und Klackert ebenfalls.

Themenstarteram 24. Febuar 2015 um 11:39

Ich habe meine Leidensgeschichte in dem im Eingangsposting verlinkten Thread niedergeschrieben.

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. Prüfen des 550i Motors auf evtl. Motorschaden