ForumPrelude
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Probleme mitm starten

Probleme mitm starten

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 21:36

hi,

hab gestern tüv gemacht und mein auto mal zugelassen.... =) alles soweit gut. nun hab ich n neues problem.... wenn der Prelude kalt ist springt er sofort an... sobald ich ihn warm gefahren habe und dann mal ausmache und nach 5 min wieder anmachen will, dreht der anlasser durch und der motor auch aber er startet nicht... nach 5 versuchen oder so geht er dann doch mal an.... z.b. heute bei der AU in der werkstatt... wagen ist kalt ich mach ihn an und keine probleme... habe dann die AU gemacht wagen ausgemacht. kurz die sachen in der werkstatt weggeräumt und wollte ihn dann rausfahren... versucht zu starten aber nix kommt nur das der motordurchdreht aber anscheinend nicht zündet... nachm 4 versuch ging er dann doch noch an.

Oder gerade eben vorhin bin ich Tanken gefahren, habe vollgetankt... steig ins auto will anmachen und das gleiche spiel... diesmal aber nach 7 versuchen erst gestartet. Bin dann zuhause angekommen hab ihn ausgemacht paar sekunden gewartet und versucht zu starten geht ohne probleme, was könnte der fehler sein. Hat der 92 Prelude BB3 auch schon eine wegfahrsperre? oder was könnte es sein?

Ähnliche Themen
24 Antworten

moin redfox,

ich denke eher das wird das standard-theater mit dem spritpumpenrelais sein..

sitzt in höhe des lenkrades hinterm armaturenbrett.

das war bei mir genau dasselbe theater.

wenn du den schlüssel in die erste position drehst, sodass die kontrolleuchten angehen, horche mal, ob du die spritpumpe surren hörst.

so ca. 2-3 sekunden.

die pumpe sollte solange vorpumpen wie die motorkontrolle an ist und das relais sollte deutlich zu hören sein.

wenner nicht starten will, schalte mal das zündschloss solange ein und aus bis du die pumpe hörst, dann sollte er starten.

wenn das dein problem ist, relais raus (recht grosses schwarzes mit breitem stecker) und mal kontakte polieren nebst stecker checken.

wegen wegfahrsperre mussich mal ins büchle schaun, hab meinen mit ner clifford übernommen.

viele grüße

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 7:15

also in meiner bedienungsanleitung steht nix von wegfahrsperre nur halt diebstahlsicherung: Lenkradschloss.

habe allerdings eine alarmanlage verbaut von micro-electric... wo leider die fernbedienung nicht geht... die firma gibts leider auch nicht mehr.

hat das relais den auch was damit zu tun ob motor warm oder kalt ist? jetzt gerade morgen wieder ohne probleme gestartet. oder meins das war

bisher alles nur zufall? wo genau sitzt das relais? hinter der instrumenten verkleidung???? habe da schon mal das tacho ausgebaut aber nicht auf relais geachtet.

kann ich das relais sonst irgendwie mit einem multimeter überprüfen von wegen "ist" und "soll" werten??

Gruß Fox

ich kann auch nur aus meiner eigenen erfahrung berichten. das fing an als ich den motor, z.b. zum tanken, kurz abstellte.

wurde später schlimmer und ging auch irgendwann kalt nicht mehr so recht.

bei mir wars nur der stecker.

ich hab dir mal nen bild angehängt.

das nennt sich dort: "pgm-fi main relay"

versuch mal, die chancen stehn gut.

PS: wenn deine alarmanlage nur ne alarmanlage ist, ohne wegfahrsperren-funktion kommt sie nicht infrage.

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 20:57

also das symptom ist wirklich das was du gesagt hast... heute bin

ich gefahren dann motor aus und wollte wieder anmachen, Zündung aber kein Benzinpumpen oder relais geräusch... hab dann wieder aus und wieder an und sie da pumpe läuft und das relais klackt auch =)... hoffe da kommt man gut ran? oder muss das ganze amaturenbrett und so rausbauen?

dafür hat honda sonst kaum macken ;)

unterm lenkrad die verkleidung muss ab.

dann legst dich kopfüber (oder von draussen) mit ner taschenlampe drunter und siehst es schon.

good luck!

Themenstarteram 6. November 2008 um 15:37

also das relais ist in ordnung.

aber anscheinend war es nicht das problem.

folgendes:

ich fahr zum supermarkt, auto aus und geh rein, komm nach 5 min wieder raus, will starten (relais klackt und benzinpumpe hör ich auch arbeiten),

auto geht an in etwa so "brum brum brum hust hust und aus"

ich tippe jetzt im moment auf benzinfilter .... wer weiß was da drin ist vll der noch von 92.

nu meine frage wo sitzt er beim honda? ich kenns von meinen vorherigen autos (volvo und Opel) das er unten links

oder rechts hinten nicht weit vom hinteren radhaus in der nähe der schwellerkanten ist.

beim Prelude auch da?

 

Achja wegen meiner Alarmanlage ... die ist von der firma ME Micro-Electric

Model AS 44 (steht jedenfalls aufm steuergerät davon)

und die Firma ME Micro-Electric gibts seid 2003 nicht mehr die ist pleite gegangen.

aaaaaber die Firma ME Modern-Electronics hat ME Micro-Electric zum teil übernohmen und somit auch

die alten Produkte zum teil mit übernohmen.

hab da angerufen und kriege freundlicherweise nun die ganzen unterlagen für meine alarmanlage

(wobei bei der übrigends die fernbedienung nicht geht und ich die deswegen nicht einschalten darf weil sie sonst losgeht und ich sie nicht per fernbedienung deaktivieren kann. xD )

moin, der spritfilter sitzt im motorraum an der spritzwand.

wenn du davor stehst so mittig links.

schwarzer metallbehälter mit 2 anschlüssen oben drauf.

ich fänds logisch wenn an der spritpumpe auch einer sitzt, da bin ich aber noch nicht firm, war ich noch nicht dran.

evtl kontrolliere auch mal die kontakte der spritpumpe.

du kannst bei honda auch mal den kraftstoffdruck prüfen lassen, wenn du den verdacht hast.

der druckregler sitzt, wenn du davor stehst, rechts auf der rail.

wenner läuft, läufter denn ruhig?

standgas ok?

hast mal das steuerteil ausgelesen????

ps: die einspritzpumpe wird von pgm-fi main-relay direkt angesteuert.

geht eine leitung nach hinten, die bekommt plus.

du könntest dir von hinten ne testleitung nach vorne ziehen mit nem lämpchen nach masse.

so siehst du zwar noch nicht, ob die pumpe wirklich läuft aber ob sie ström bekommt ;)

Themenstarteram 6. November 2008 um 17:47

standgas ist ok und wenn er erstmal läuft hört er sich an wie eine Böse Mietze :D

ja ausgelesen hab ich auch schon. übrigends passiert ja das scheiss starten ja auch nicht immer

sondern nur wenns kurzeitiges an und ausmachn ist O_o

Themenstarteram 7. November 2008 um 16:14

hey ist der filter gleich rechts neben des ABS? wer baut den so scheisse n Spritfilter ein?

Themenstarteram 12. November 2008 um 6:36

hey sag mal weißt du wie ich an die spirtpumpe rankomme? muss der ganze tank dann raus oder wie kann ich sie ausbauen?

oh ich glaube durchn kofferraum kommst du da dran.

müsste nen abdeckblech drüber sitzen.

 

Themenstarteram 12. November 2008 um 18:00

hm... ich hab mir nochmal was anderes überlegt da ich das problem ja immer nur habe

wenn der motor warm ist. Was ist wenn wir die Zündanlage in augenscheinnehmen? wie ist es bei honda?

Vollautomatische Zündung? oder Kontaktzündung? das da was defekt ist, und wenn er warm ist nicht mehr richtig läuft?

was ist bei der Zündung temperatur abhängig?

Bei der Kraftstoffförderanlage komm ich im moment auf keinen zusammenhang.

das ganze zündgeraffel ist im verteiler mit untergebracht.

da kannste kaum sinnvoll was messen.

höchstens prophylaktich verteilerkappe, zündkabel und kerzen wechseln..

oder/und anderen verteiler testen.

Themenstarteram 14. November 2008 um 16:11

hmmm sind vielleicht die falschen Zündkerzen drin.... muss ich mal schaun im moment sind glaub ich welche von Beru.... ultra irgendwas...

jedenfalls mit 4 Zündkontakten am kopf.

die hätten zumindestens sehr viel mit wärme zu tun :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Prelude
  6. Probleme mitm starten