ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Probleme mit Thermo Top C . Geht nach 3-4 min aus

Probleme mit Thermo Top C . Geht nach 3-4 min aus

Themenstarteram 14. November 2013 um 18:52

Hallo zusammen..

Ich hab ein Problem mit meiner TT-C. Wollte sie vor einer Woche laufen lassen ,aber sie geht nach 2 min aus.

Hab mir dann nen Adapter gebastelt und per Thermo Test heute mal ausgelesen.

Sie läuft an und fängt auch an zu Heizen. Wasser heizt sich bis ca 75Grad auf und Sh schaltet dann auf Kühlen . Das ganze passiert allerdings innerhalb von 3-4 Minuten. Per Stellglieddiagnose hab ich alle

Elemente getestet ,laufen einwandfrei. Sie zeigt auch KEINEN Fehler oä an ..

Hab das Gefühl die SH schafft es nicht das Wasser zirkulieren zu lassen. Die Umwälzpumpe läuft aber einwandfrei ,die hatte ich auch extra ausgebaut . Die Schläuche der Sh werden auch lecker warm aber die Sh schaltet dann nach erreichen von ca 72Grad nen Gang runter.

Kann sich jemand vielleicht vorstellen was das sein könnte ???

Die Sh ist seit ca 5 Jahren verbaut ,machte bisher keine Mucken

 

Tom

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 14. November 2013 um 19:00

Dazu gibt es schon Beiträge

guggst:

www.motor-talk.de/.../...unterspannungsgrenze-veraendern-t3595056.html

oder

http://www.motor-talk.de/.../...sto-thermo-top-c-problem-t1990423.html

Themenstarteram 14. November 2013 um 19:33

Hallo

Die Links hatte ich auch gefunden,trotzdem Danke .

Die SH lief mit ca 11.5V wenn ich das noch so im Kopf habe.Hat allerdings KEINEN Fehler abgelegt.

Wie kann ich denn versuchsweise die Spannungswerte einstellen ??

 

Tom

Themenstarteram 17. November 2013 um 12:58

Hab heute morgen bei +/- 0Grad die SH per TT laufen lassen

Lief an und nach ca 3 min hatte die Sh schon 72 Grad und fuhr runter. Danach fuhr sie wieder an und zeigte den "unbekannten Fehler 109".

Aber in den Fehlerlog´s taucht kein Fehler auf.

Hat sonst vielleicht jemand ne Idee ?? Bei Unterspannung müsste dieser Fehler ja auch im LOG stehen ,oder irre ich mich da ??

Werde wohl morgen in der Halle versuchen die Umwälzpumpe zu testen. Sie lässt sich zwar ansteuern und am Schlauch kann man quasi Fühlen,das Wasser zirkuliert . Der abgehende Schlauch wird auch ziemlich heiss ,aber mehr auch nicht .

Die SH ist nicht inline verbaut ,sondern eingeschleift per Rückschlagventil. DIe SH ist aber schon Jahre so verbaut und lief bis dato einwandfrei ..

 

Hat vielleicht jemand ne Tip ??

Der Bora basiert auf der Golfplattform,,,

ich denke da ist die Zusatzpumpe der Heizung selbst defekt. Ein bekannter Fehler bei STH der auch leider nicht abgelegt wird.

Die STH beginnt zulaufen, heizt das Wasser IN der STH brav auf 75° und weil es durch die defekte Pumpe nicht abgeführt wird schaltet sie zuerst auf Kühlen und dann ab..

Testen kann man die Förderpumpe mMn ganz einfach: plus minus direkt an der Pumpe anlegen und hören ob sie läuft

...ich denke das war schon überprüft:

Zitat:

Sie lässt sich zwar ansteuern und am Schlauch kann man quasi Fühlen,das Wasser zirkuliert

Vielleicht war das ja eine fehlerhafte Wahrnehmung. Bei erheblich zu schneller Aufheizung bleibt ja nicht mehr viel, außer einer defekten Pumpe oder einer verstopften Leitung.

dann bleibt eigentlich nur mehr das Rückschlagventil...

ich weiß jetzt gar nicht, wie diese SH eingeschleift wurde und was das Rückschlagventil überhaupt bewirken soll.

Themenstarteram 18. November 2013 um 13:18

Hallo.. Erstmal danke für die zahlreichen Antworten.

Habe gerade die SH auf inline Anbindung

Zurückgbaut. Die umwälzpumpe lässt sich

Per thermo Test ansteuern und läuft auch

Hörbar an. Man kann fühlen wie das Wasser

Im Schlauch läuft. Hält man den Schlauch zu kann man eine

Veränderung beim pumpengeräusch hören.

 

Ich hab die Hoffnung das eine

Eventuelle Luftblase vor der Pumpe durch

Die inline Anbindung verschwindet. Oder die Pumpe

Geht ,sobald sie auf Gegendruck kommt in die

Grätsche ...

Wäre das vielleicht ne Option ???

Tom

dann denke ich dass die Welle des Pumpenrades durchgeht... :D

Themenstarteram 18. November 2013 um 14:11

Mal schauen wie sich die SH morgen früh verhält. Ansonsten werde ich die Pumpe austauschen.

Wenn der Motor der U-Pumpe läuft aber vielleicht bei "Gegendruck" durchdreht ,legt die SH natürlich auch keinen Fehler ab

Wie gesagt ,mal schauen was morgen Früh passiert.. Ich halte euch auf dem laufenden

 

Tom

Tom, könntest du mich noch mal aufklären, wie die SH im Kreislauf angeordnet ist und was Inline-Anbindung bedeutet?

Themenstarteram 19. November 2013 um 9:05

Schau mal hier auf Seite 2 rechts.. (Bild 4+5)

http://www.standkachels.com/.../...0Top%20299999%20Einbauanweisung.pdf

 

Da sind 2 Abbildungen die das veranschaulichen

Hier ist mein Ventil...

http://www.ersatzteilbox.com/.../...ckschlagventil-4x18K-Standard.html

Tom

Danke. Inline ist also die direkte Einbindung, wie ich sie auch bei serienmäßigen SH kenne.

Bei dieser einfachen Anordnung sollte der Fehler jetzt aber eigentlich fest zu stellen sein.

Themenstarteram 19. November 2013 um 19:20

So ..

Heute morgen hab ich die SH in freudiger Erwartung laufen lassen .. Nix war´s .. Der selbe Murks. Die Heizung lief nicht bzw sprang an und nach 2min ging sie wieder aus . Temp war ja erreicht

War dann heute noch in der Halle und hab folgendes probiert.

Mein V5 hat ja ne elektrische Zusatzwasserpumpe am Block. Diese läuft nach ausschalten des Motors für ca 10 min .

Hab also den Motor bei ca 25Grad kurz an und ausgeschaltet. Die Zusatzwasserpumpe lief und hab nun parallel per Thermo Test die SH laufen lassen.

Und sieh da ,sie lief .. Heizte ganz langsam auf 72Grad hoch ( 9min lang ) und ging dann in Teillast ..

Also hat die Pumpe ne Macke... Der Motor läuft bzw fördert aber lässt das Wasser nicht zirkulieren und demzufolge läuft auch kein Fehler auf..

Morgen früh werde ich dann final nochmal die SH und die Zusatzwasserpumpe laufen lassen (per Tester)

Sollte die SH wieder einwandfrei laufen werde ich wohl das Kabel meiner Umwälzpumpe aus dem Stecker pinnen und mir das Kabel an meine Serienmäßige Zusatzpumpe verlängern. (Sperrdioden inclusive).

Ne andere pumpe hole ich mir dann beizeiten

 

Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Probleme mit Thermo Top C . Geht nach 3-4 min aus