ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Probleme mit meinem Basshaus

Probleme mit meinem Basshaus

Themenstarteram 25. August 2007 um 22:30

Hallo Gemeinde,

ich hab mir für meinen GZNW 15 jetzt eine Kiste gebaut. Diese hat di Form eines Würfels und ein innenvolumen von 54L.

So das Problem liegt jetzt darin das sich der Bass anhört wie ein schlagendes Blech.

Wir haben uns dann gedach mir schneiden ein Loch rein...

Gesagt getan, wir haben in di Seite ein 100mm Loch reingeschnitten.

Der Pegel ist besser und säubriger geworden...

Doch jetzt stellen sich mir ein Paar fragen.

Mein gedanke war es 2 100mm Löcher nebeneinander zu machen und da dann 2 77mm lange Reflexrohre einzusetzen.

Was passiert dann?

Und des weiten bin ich ein bischen enttäuscht das 2,5kW das Auto (Audi 80 Cabrio) nicht zum Erzitern bringen.

Bitte helft mir....

Was hab ich falsch gemacht bzw wie kann ich es verändern?

Gruß

Hermann

Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Damischer

Mir wurde mitlerweile gesagt ich solle ein Bassreflex bauen mit ca. 75L.

Das werde ich jetzt auch machen...

Nein, das wurde dir NICHT gesagt. Du sollst einen BANDPASS bauen, kein BASSREFLEX, das sind zwei vollkommen unterschiedliche Gehäuse. Der Port vom BP muss in den Innenraum geführt werden, das geht entweder durch einen Skisack oder durch die Ablage, wie das bei deinem Auto zu realisieren ist weiss ich nicht, dazu kenne ich den Kofferraum nicht...

Genau, du brauchst ein Bandpass-Gehäuse.

Laut Ground Zero kommst du beim Bandpass auf insgesamt 75 Liter.

Mit 2 Rohren mit 10cm Durchmesser und 11cm Länge.

 

Ist dir der grundsätzliche Aufbau eines einfach ventilierten Bandpass-Gehäuses bekannt ??

Falls nein, schau mal hier, so sieht das in etwa aus:

http://upload.wikimedia.org/.../...ss-Geh%C3%A4use_%28enclosure%29.png

 

www.lautsprecherbau.ch/GRD/bandpass_box_01.jpg

 

Der geschlossenen Kammer gibts du 30 Liter und der ventilierten Kammer 45 Liter.

Und dann halt 2 anstelle von einen Reflexrohr.

Wo jetzt genau alles sitzt ist eigentlich egal, solange das prinzipielle Gehäuse und das Volumen bleibt.

 

GANZ WICHTIG: Die Reflexrohre musst du in den Innenraum leiten, entweder durch einen Skisack oder durch die Heckablage.

Themenstarteram 26. August 2007 um 13:01

ohh... Entschuldigung... da hab ich mich verschrieben.

Also wenn ich das jetzt richtig verstehe.

Kiste bauen mit ca. 75L und dann z.b. oben ein rohr/zwei rohre in den Innenraum z.b durch den Skisack legen.

oder soll di kiste eine Große Öffnung haben und die an die öffnung vom Skisack anlegen?

du baust erst ein geschlossenes gehäuse mit 30 Liter NETTO und ran baust du eine kiste mit 45liter NETTO und daran baust du zwei 10ports und führst die durch den skisack

Themenstarteram 26. August 2007 um 13:24

Ahhh jetzt versteh ich di ganze sache....

Ok und soll ich dann die rohre mit Winkel in den Skisack führen, weil die Kiste so zu bauen das di 2 Rohre mit 10cm Durchmesser und 11cm länge genau in den Skisack schauen wird schwer....

Du kannst die Reflexrohre auch in in der Länge/Durchmesser verändern,

wichtig ist nur das prinzipiell das gleiche Ergebnis rauskommt wie vorher.

 

 

Gruß

Kebap11

Themenstarteram 26. August 2007 um 13:33

Ok denn das würde so bei mir aussehen

die rohre müssen nicht zwangsläufig IM gehäuse sein. besser wäre es, wenn du sie nach aussen DURCH den skisack führst

Themenstarteram 26. August 2007 um 13:43

Also so

ja

Anmerkung:

Im internet bietet sich JPEG an, anstatt Bitmap, da es kleiner ist und schneller zu öffnen und nicht jeder dsl hat ;)

Themenstarteram 26. August 2007 um 13:48

Ok werd ich beim nächsten mal machen :-) danke für deine Hilfe.. Ich werde es demnächst angreifen und eine neues zuhause bauen..

Zitat:

Original geschrieben von Kebap11

Wenn du den Woofer wirklich richtig verbauen willst, so daß auch Bass im Innenraum ankommt,

dann brauchst du ein Bandpass-Gehäuse.

Dafür brauchst du bei deinem Woofer insgesamt 75 Liter (laut Ground Zero).

 

 

Gruß

Kebap11

tut mir leid, aber DIESEN bp würde ich nicht bauen. das ist wirklich nur ein sehr BESCHEIDENER kompromis! mein tipp wäre entweder den woofer verkaufen und auf etwas kleines umsteigen, was man an den skisack im cb anbinden kann oder zur NOT den 15" im cb an den skisack anbinden. alles andere ist mumpitz bei dieser größe ;). zudem wollen bei den 45 liter vent auch noch woofer und port zugerechnet werden und schneller als man denkt ist man schon allein bei dieser kammer nahe den 70 litern ;). klingt vielleicht traurig aber freunde dich entweder mit dem verkauf oder der notlösung 15" am skisack an (kommt drauf an welche fläche die öffnung als schalldurchlaß bietet).

btw...wen du ne skisacköffnung hast und nur etwas bass mit klang haben willst, brauchst du keinen bandpass ;)

eine geschlossene kiste bauen, aber vorne wo der woofer sitzt mit holz wie ne art ganz kurzen kanal bauen der direkt auf die skisacköffnung geht, und da luftdicht abgeschlossen wird... also wie ne art trichter ;) das geht auch... aber da haste halt bei weitem nicht den druck, der dir nen bandpass um die ohren feuert ;) Aber nen gutes geschlossenes gehäuse hat dafür klanglich einiges zu bieten, auch mit dem Nuclear Woofer...natürlich muss da ordentlich Muhwolle ins gehäuse mit rein, damits ne blächern klingt...

Themenstarteram 26. August 2007 um 21:36

So also jetzt glaub ich bin ich echt soweit das ich mein GZNW 15 und meinen 1.3000D Verkaufe.

Wie muss ich dieses anbinden verstehen? den Sub direkt an den Skisack anschrauben oder wie??

Jetzt ist mir heute noch was anderes durch den kopf gegangen.

Wie ist es wenn man einfach ein richtig "geiles" Frontsystem verbaut und dann Doorboards montiert mit 2 16ner aufnahmen und dort einen Tief/mitteltöner und einen Kickbass (je seite) montiert. und für di hinteren Passagiere noch ein Coax montiert?

Dann lass ich den subwoofer komplett verschwinden und ärgere mich damit nicht mehr runter.

Die Kickwoofer machen doch den Klang noch fülliger und machen doch ein ein kleines bischen Bass, oder?

Gruß

Hermann

nen frontsystem was richtig böse tief runtergeht, ist auch nicht gerade billig (also mit einbau und so...)

 

ne, woofer nicht direkt am skisack anschrauben... ne geschlossene kiste bauen wo der woofer drinnen sitzt, und dan halt auf die kiste vorne, wo der woofer drinnen sitzt, aus MDF (oder MPX *g*) wie ne art trichter bauen, der recht kurz ist und an die skisacköffnung rangeht, verstehst? also sodas die gesammten schallwellen vom woofer durch den skisack gepresst werden *g*

aber diesen "trichter" nur an den skisack ranbauen, nicht durch den skisack...da könne die verjünung dan schon zu klein sein ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen