ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Problem mit amp + sub: kein ton

Problem mit amp + sub: kein ton

Themenstarteram 23. August 2005 um 18:04

Hallo!

zunächst mal die einleitung: da ich den amp im kofferaum herum gestellt hab, hat sich das stromkabel vom amp gelöst und ist dann ein paar mal auf das metal gehäuse in kontakt gekommen worauf ein paar funken sprühten.

Ich hab danach das kabel wieder fest gemacht und der amp zeigte das er wieder strom hat, aber leider kam kein ton mehr aus dem subwoofer.

Was kann da passiert sein? Subwoofer ist eine ATU rolle und amp heißt quadral express a250x

bitte um schnelle hilfe: p.s. alle anderen boxen im auto funktionieren

Ähnliche Themen
15 Antworten

kann sein das durch den kontakt mit dem gehäuse irgendwas futsch gegangen is in der endstufe drin, aber eigentlich kannst du froh sein, denn jetzt kannst dir was gescheites kaufen, nichtmehr dieses ATU zeug ;)

Themenstarteram 23. August 2005 um 18:17

ehrlich gesagt, war ich nicht so 100% zufrieden mit dem ding, da sich der subwoofer sound auf den platz direkt vor dem subwoofer beschränkte (rückbank) und ich vorne von dem teil nix hatte, da es von den original boxen des fahrzeugs übertönt wurde

ne rolle ist sowieso immer shit, am besten eine schöne kiste mit nem gehäuse aus holz und nicht aus pappe so wie die rollen von ATU ;) und ne gescheite endstufe dazu, für 200 € insgesamt kriegst da schon was das viel besser ist als diese komische ATU kombi ;)

Themenstarteram 23. August 2005 um 18:39

da ich günstiges zeug suche hab ich so ne nette 1200watt amp beim media markt in aussicht für 80€

naja aber ich werds mal abwarten

subwoofer soll ne kiste werden, oder nackter woofer und den verbau ich dann selbst irgendwo

die 1200 Watt die da drauf stehn kannst getrost vergessen... die 80 € kannst gleich in die tonne kloppen, denn solche amps sind müll. Wieviel geld haste denn zur verfügung für ne neue endstufe und subwoofer ? dann kriegste auch was gescheites empfohlen, nicht so zeuch wo mehr watt draufstehn als die endstufe in gramm wiegt ;)

Themenstarteram 24. August 2005 um 17:20

hehe...

im grunde gehts mir die qualität des klanges im auto zu verbessern, und ein subwoofer allein wird wahrscheinlich nicht reichen. Zurzeit ist noch alles original im auto bis auf HU: Blaupunkt San Remo RD168

ehrlich gesagt hören sich die boxen so sehr gut an und ich überleg mir den neu kauf von sachen den winter über aufs eis zu legen, da ich sowieso nen kofferraum brauch und oft mal den nassen schneebesen dort reinschmeiss. die kabel bleiben jedenfalls drinnen, falls ich doch noch was machen möchte.

btw wie schauts aus mit "soundboards" also das zeug in der heckablage, sollen lebensgefählrich sein... ein kompo system erschein mir zu stressig zum bauen, weil ich müsste da gehäuse bei den spiegeln bauen usw. wenn da jemand ne bastel anleitung hätte würd ichs mir noch überlegen...

p.s. hab beim stöbern das hier gefunden, sonst würden eventuell nur noch 13cm mit basteln bei mir vorne reingehn

der link funktioniert nicht ;) aber so ne grosse bastelarbeit ist das nicht mit dem compo vorne, die hcohtöner kann man ja auch in die originaleinbauplätze, hab ich auch gemacht... und klingt auch so gut, und soundboards würde ich niemans empfehlen, erstens klingen die total bescheiden und gefährlich is es auch noch. Wenn dann ein Frontsystem... je nachdem was für ne grösse du hast, 13 oder 16cm is der einbau relativ einfach denn es gibt verschiedene adapterplatten falls es so nicht passen sollte, also kein problem ;)

Themenstarteram 24. August 2005 um 22:00

so, danke für die tips aber nach langem überlegen bin ich zum entschluss gekommen, das der kofferraum gesäubert wird, da beim mazda 323f BA der ohnehin recht klein ist und ich ihn brauche.

Aber jetzt zu den fragen:

1.)Wenn ich mir stärkere boxen einbaue, müssen die über einen verstärker laufen oder reicht der einfache vorverstärker vom radio?

2.) Wie wäre die combo: neue boxen in die vordertüre: z.b. infinity kappa 572.5 cf, oder pyle und in den hinteren türen kickbässe von z.b.phonocar (quelle: auf ebay.at

->5"x7"<- als suchbegriff)

zu 1: es wäre sinnvoll das frontsystem mit einem verstärker zu betreiben aber es geht auch mit der radioendstufe, da bleibt natürlich der klang auf der strecke und allgemein wirds nich so laut... wenn ein gutes radio vorhanden ist gehts aber auch ohne amp.

zu 2: das infinity system kenne ich nicht, wie teuer ist es denn ? Pyle würd ich abraten, hab ich bisher nich so gut gefunden... eher billigschrott meiner meinung nach. Kickbässe in die hinteren türen is unsinn, denn es bringt nicht wirklich was ;) wenn kickbässe,dann vorne...

wieviel geld möchtest denn ausgeben für ein composystem ?

Themenstarteram 24. August 2005 um 22:29

hab in einem anderen thread nachgelesen und da wird das von rainbow empfohlen, was auf s-clusiv audio steht,

geld... sagen wirs mal so, ich möchte nicht so wie ein freund der zum media reinrannte und gleich für 1000€ irgend ein zeug zusammenkaufte. alsp kurz so wenig wie möglich

die infinity kappa kosten 90€ (zzgl. versand) haben aber sicherlich nicht die qualität von 3wege compo system, wie gesagt kenn mich da nicht so gut aus, jedenfalls ist mir so ein kompo system recht sympatisch, was ich bischer bei freunden gehört hab

Für was brauchst du ein 3 Wege System? Ein 2- Wege System reicht für den normal Hörer voll aus. Und wenn du 2 LS zum Preis von 3 LS kaufst, haste auch bessere Qualität :) (meistens jedenfalls)

Und 3 Wege hört sich so nach heckablage an......

Themenstarteram 24. August 2005 um 23:17

also wir haben 3 autos zuhause und alle mit 3 verschiedenen systemen, einen älteren 323 mit boxen in vorderen türen + heckablage wobei die boxen eher weniger qualität haben, da sie alt sind, einen 99er 3er BMW mit so einem kompo vorne und heckablage, wobei sich das vorne und heckablage gleich anhören und meinen mit boxen in vorderen und unteren türen, hab recht guten klang da wirklich alle 4 boxen zusammen spielen und sie nicht von heckablage übertönt werden

also das Rainbow SLX Deluxe für um die 120 € ist ein gutes composystem, wenn du das geld hast dann hol dir das, und ne schöne 2 kanal stufe für n paar € und dann is der klang schon super ;)

Themenstarteram 25. August 2005 um 16:46

ahja, kickbässe in die hinteren türen, weil sie dann recht gut den inneraum mit bass versorgen und ich mir damit einen subwoofer erspare. jedenfalls sind die boxen in den hinteren türen sowieso so ziemlich in der mitte und darum glaub ich dass sie alle beschallen würden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Problem mit amp + sub: kein ton