ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Probleme mit GPG Garantie-Adresse in Dormagen falsch

Probleme mit GPG Garantie-Adresse in Dormagen falsch

Themenstarteram 22. April 2009 um 20:48

Hallo, ich strebe eine Klage gegen die Firma GPG Garantie an. Leider konnte das Amtsgericht Neuss den Mahnbescheid an der Adresse der Firma GPG in der Ottostraße 4 in Dormagen nicht zustellen. Ich kann mir nicht vorstellen warum, aber offensichtlich gibt es dort die Firma nicht.

Jetzt meine Frage: Wohnt jemand in Dormagen oder vllt. in der Nähe und könnte nochmal dort nachschauen? Oder hat jemand eine andere bzw. die richtige Adresse der Fa. Ich wohne leider zu weit weg um da mal ebend schnell hin zu fahren. Wenn das Gericht da nichts zustellen kann, kommt die ganze Sache ins stocken. Das wäre doch schade.

Es wäre schön wenn ich hier in diesem Riesen Forum Hilfe bekommen könnte.

Gruss

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. April 2009 um 21:16

Ok, Danke, werde ich mal meinem Anwalt mitteilen. Das Amtsgericht hatte auch eine andere Adresse ausfindig gemacht, [Inhalt von MOTOR-TALK entfernt] aber auch dort konnte nichts zugestellt werden.

Ich habe auch heute beim Gewerberegister angerufen, auch da ist nur die Ottostr. 4 angegeben.

Das gibts doch nicht.

-------------

[Teile dieses Beitrages wurden von MOTOR-TALK entfernt]

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

In dem PDF wird noch eine Gabrielstraße 1 erwähnt.

Themenstarteram 22. April 2009 um 21:16

Ok, Danke, werde ich mal meinem Anwalt mitteilen. Das Amtsgericht hatte auch eine andere Adresse ausfindig gemacht, [Inhalt von MOTOR-TALK entfernt] aber auch dort konnte nichts zugestellt werden.

Ich habe auch heute beim Gewerberegister angerufen, auch da ist nur die Ottostr. 4 angegeben.

Das gibts doch nicht.

-------------

[Teile dieses Beitrages wurden von MOTOR-TALK entfernt]

HAllo,

ich habe aktuell mit dieser Firma Probleme. Langes Hin und her mit zwei Kostenvoranschlägen. nun haben Sie mir eine kopierte Rechnung einer völlig anderen Reparatur zugeschickt um zu beweisen,dass mein Schaden billiger zu reparieren sei. Bei mir ist das Zwischengetriebe defekt. Die Rechnung die zugeschickt wurde betrifft das Zwischengelenk der Kardanwelle. Auf Nachfrage (2 x schriftlich) keine Reaktion mehr.

Habe nun meinen Anwalt eingeschaltet und wir werden Klage einreichen.

Haben Sie was erreicht????

Hallo jesdatho,

Hast Du schon eine Entscheidung vom Gericht ?

Konnnte man der Firma was zustellen und kamst Du an Dein Geld ?

 

gruß

tr264

Themenstarteram 2. Januar 2010 um 10:58

hi, du wirst es nicht glauben, aber das verfahren läuft immer noch. astreine verschleppungstaktik des anwalts und dann noch verzögerungen bei gericht. jedenfalls gibt es noch keine entscheidung.

es konnte aber zugestellt werden.

Hallo, auch bei mir hat der Anwalt der Gpg sich verspätet gemeldet und um Ausschub der Fris gebente. Wir haben am 10.03 2010 einen Termin beim Gericht.

Moin

Ich habe auch eine GPG 100 Plus Garantie.

Bei meinem ersten Anruf wurde ich recht rüde empfangen; mir wurde pampig mitgeteilt, dass ohne die Versicherungsnummer GAR NICHTS geht.

Das war aber auch nur um festzustellen, ob der Händler die Prämie auch bezahlt hat.

Der zweite Anruf letzte Woche war erheblich freundlicher, allerdings sind die Koppelstangen nicht in der Garantie mit drin.

Gut, Verschleißteile, aber gehören die nicht zum Fahrwerk?

Ich werde jedenfalls keine Anschlußgarantie abschließen, denn so wie sich das auch in anderen Foren liest, hat man bei GPG mit Bezahlen nicht viel am Hut.

bis dahin

Tex

Ich zitiere aus dem Garantie-Anbieter Test der Zeitschrift "Markt-Intern / Auto Tankstelle", Ausgabe A 35/36,

vom 25.08.2009 :

Zitat:

Platz 17 für die GPG-Cars Garantie GmbH / Dormagen ( Note 3,13 ):

Händler loben die "Kompetenz", es gibt aber auch deutliche Kritik: "GPG zahlt selten und nur die Hälfte"

oder : "Die finden immer einen Grund, nicht zu zahlen!"

Habe allerdings keine Ahnung, wie representativ und obektiv dieser Test durchgeführt

und ausgewertet wurde.

Ich bin schon auf die Anwort vom Anwalt der GPG gespannt. Die Frist für die Klageerwiderung ist gestern ausgelaufen. Am 10.03.2010 ist die Verhandlung angesetzt.

Hallo, am 10.03.2010 haben wir uns gerichtlich mit der GPG geeinigt. Die müssen nun den Schaden bezahlen. Hat insgesamt ca 6 Monate gedauert. Das Fahrzeug stand in der Zeit. Für die Zukunft kann man nur empfehlen: Finger weg!!

Aus den letzten Anwaltschreiben der Versicherung war zwischen den Zeilen herauszulesen, dass sie davon ausgegangen sind der Schaden sei inzwischen repariert. Dann wäre die GPG nämlich aus den Leistungspflicht gewesen. Die haben meiner Meinung nach deshalb auch auf Zeit gespielt und gehofft, ich verliere die Geduld und Nerven.

Fazit: nicht ohne Freigabe reparieren lassen und hartnäckig bleiben. es gibt sicherlich auch bessere Versicherungen

Dem schließe ich mich an.

Besser auf Freigabe verklagen, als auf Kostenübernahme.

Dann hat man sich all den Ärger von wegen "Reparatur ohne Freigabe, fehlende Möglichkeiten der Kontrolle,

fehlende Möglichkeit der Schadensminderung, bis hin zur möglichen Beweisvereitlung" erspart !

Bezüglich GPG Garantie!

Also leider ist es so, das ich mich erst im nachhinhein ausführlich über die GPG Garantie informiert habe. Haben bei einem VW Passat Bj 2008 eine Garantie abgeschlossen 1 Plus Z 100 ! Inkl. 100 % Material- und Lohnkostenerstattung im Schadensfall! Nun sind zwei Fehler bei dem Fahrzeug aufgetreten: Drosselklappe defekt, sowie Klimakondensator. Kostenpunkt inkl. Arbeitslohn 870,00 EURO! Der schaden wurde sofort gemeldet, inkl. allen möglichen Forderungen die zur weiteren Bearbeitung des Schadens notwendig waren, Kostenvoranschlage, Inspektionsnachweise, Schadensanzeige, Kaufvertrag, Kopie-Fahrzeugschein usw....! Es kam auch sofort ein Fax das dieses Bearbeitet wird....! dann hat es sage und schreibe eine Woche gedauert, bis die von der GPG-Garantie sich gemeldet haben! und jetzt die Hammer Aussage ( Die Drosselklappe inkl. Arbeit ist nicht mitversichert, Den Klimakondensator könnten die uns zuschicken, da die GPG diesen woanders günstiger erwerben könnten, als im Kostenvoranschlag angegeben! ! ! ! ! ! ). aber 1 Woche ohne Auto ist recht bescheiden wenn man ein Auto jeden Tag benötigt! da hatte die Werkstatt schon die Reperatur vollzogen! 1 Woche Leihwagen (recht teuer)!! Daraufhin kam ein Fax von der GPG, das keine Kosten übernommen werden, da mit der Reperatur schon vorher begonnen wurde....! An alle, die in Zukunft mit der GPG zu tun haben werden (das ist meiner Meinung nach eine absolute Abzocke und absolut unseriös) !!!! Wenn ihr ein Fahrzeug kauft, lasst es nicht über die GPG Garantie versichern....!!!!

Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Probleme mit GPG Garantie-Adresse in Dormagen falsch