ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Probleme mit den GLK 6 Zylindern(Diesel/Benziner)?

Probleme mit den GLK 6 Zylindern(Diesel/Benziner)?

Themenstarteram 12. August 2010 um 9:21

Hallo x204er,

nachdem es schon ein Thema zu den Problemen mit dem 220er gibt, wäre es auch interessant zu wissen,wie es bei den 6 Zylindern bezüglich Problemen aussieht. Egal ob Diesel oder Benziner, Probleme mit dem Navi oder der Klima, einfach alles hier reinschreiben ;)

Am besten mit Baujahr, Laufleistung und Motorisierung. Evtl könnte man noch Angaben zum Verbrauch hinzufügen.

Grüsse

Beste Antwort im Thema

Endlich mal jemand, der auch Sprit verbraucht. Die Meisten fahren in HH los, kommen in München an und haben dann sogar noch den Kofferraum voller Sprit.

Ja, der 350er Benziner ist schon ein tolles Auto. Hatte den mal zur Probe.

Gruß

Siegi

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 12. August 2010 um 13:34

Moin,

 

also ich fahre meinen 350 CDI seit Ende 2-2010, habe jetzt knapp 17.000 km auf der Uhr und mit nichts irgendwelche Probleme. Einfach tanken und fahren. Verbrauch bei 90 km auf der Landstraße 7,3 Liter, bei zügiger BAB-Fahrt (200-220 km/h) 11 Liter. Im Gesamtmix meiner üblichen Strecken (viel Stadt und Strecken von 10-15 km) ca. 10,0 Liter.

Bin rundum zufrieden ;-)

 

Viele Grüße

 

am 12. August 2010 um 15:23

Hallo GLK´ler

und so geht´s mir auch.

Ich fahre einen jungen Stern aus 11/2008, 320 CDI. Ich habe ihn jetzt etwa 6 Monate und bin im Grunde hoch zufreiden. Auch ich habe einen Durchsnittsverbrauch je nach Belastung zwischen 9l und 11l/100km. Für ein solches Auto akzeptabel.

Ein paar Kleinigkeiten waren das Spiegelknarzen, das wohl nicht in den Griff zu bekommen ist. Mich stört es auch nicht so toll, da es mal quietscht und mal wieder nicht. Nachdem die Wellen neu geschmiert sind. ist es gut. Mal sehen wie lang. Der linke Fahrertürgummi wurde ausgetauscht, da er wohl vom Aus- und Einsteigen abgescheuert war. Er wurde anstandslos ersetzt.

Eine neue Motorsteuersoftware wurde aufgespielt und ich denke seither hängt das Fzg. besser am Gas. Viellieicht ist dies auch nur subjektiv gesehen. Auf jeden Fall reicht mir die Technik, um schnell überholen zu können.

Was mich aber richtig stört, ist die beim Kauf des Fahrzeuges nachträglich von einer Vertragswerkstatt angebaute, abnehmbare Anhängerkupplung von Westfalia. Die hat bei der Benutzung eines Fahrradträgers ein seitliches Spiel, das nicht akzepiert werden kann. Bei Belastung der Kupplung mit dem Träger und 2 Fahrrädern, kippt der Träger mit Klappergeräuschen merklich je nach Kurvenradius von links nach rechts oder anders herum. Es handelt sich dabei um ein Spiel in der Aufnahmehalterung der Kupplung. Aber dies ist wohl, laut Schreiben von Westfalia, auch normal und stellt kein Sicherheitsproblem dar (ein entsprechendes Schreiben wurde mir zugesandt)???!!! Ich habe es auf jedenfall reklamiert und werde beim beim TÜV dies Kupplung mit Ständer begutachten lassen. Bei einer entsprechenden Aussage werde ich auf einer Austauchkupplung, zur Not von einer anderen Firma, bestehen. Wir haben dies übrigens beim Händler an einem neuen GLK mit neuer Kupplung nachgeprüft. Auch hier hatte die Aufnahme seitliches Spiel. Ich kenne das nicht von meinen vorherigen Fahrzeugen

Ich hoffe, ich bin noch im Rahmen des Themas.

Viele Grüße

350-er Benziner seit 10/2008, ca. 25ooo km gefahren, Verbrauch Stadt 14.5, Strecke 11.0 l, null komma null Probleme (klopf auf Holz:D) 

Endlich mal jemand, der auch Sprit verbraucht. Die Meisten fahren in HH los, kommen in München an und haben dann sogar noch den Kofferraum voller Sprit.

Ja, der 350er Benziner ist schon ein tolles Auto. Hatte den mal zur Probe.

Gruß

Siegi

Zitat:

Original geschrieben von blaufeli

Hallo GLK´ler

und so geht´s mir auch.

Ich fahre einen jungen Stern aus 11/2008, 320 CDI. Ich habe ihn jetzt etwa 6 Monate und bin im Grunde hoch zufreiden. Auch ich habe einen Durchsnittsverbrauch je nach Belastung zwischen 9l und 11l/100km. Für ein solches Auto akzeptabel.

Ein paar Kleinigkeiten waren das Spiegelknarzen, das wohl nicht in den Griff zu bekommen ist. Mich stört es auch nicht so toll, da es mal quietscht und mal wieder nicht. Nachdem die Wellen neu geschmiert sind. ist es gut. Mal sehen wie lang. Der linke Fahrertürgummi wurde ausgetauscht, da er wohl vom Aus- und Einsteigen abgescheuert war. Er wurde anstandslos ersetzt.

Eine neue Motorsteuersoftware wurde aufgespielt und ich denke seither hängt das Fzg. besser am Gas. Viellieicht ist dies auch nur subjektiv gesehen. Auf jeden Fall reicht mir die Technik, um schnell überholen zu können.

Was mich aber richtig stört, ist die beim Kauf des Fahrzeuges nachträglich von einer Vertragswerkstatt angebaute, abnehmbare Anhängerkupplung von Westfalia. Die hat bei der Benutzung eines Fahrradträgers ein seitliches Spiel, das nicht akzepiert werden kann. Bei Belastung der Kupplung mit dem Träger und 2 Fahrrädern, kippt der Träger mit Klappergeräuschen merklich je nach Kurvenradius von links nach rechts oder anders herum. Es handelt sich dabei um ein Spiel in der Aufnahmehalterung der Kupplung. Aber dies ist wohl, laut Schreiben von Westfalia, auch normal und stellt kein Sicherheitsproblem dar (ein entsprechendes Schreiben wurde mir zugesandt)???!!! Ich habe es auf jedenfall reklamiert und werde beim beim TÜV dies Kupplung mit Ständer begutachten lassen. Bei einer entsprechenden Aussage werde ich auf einer Austauchkupplung, zur Not von einer anderen Firma, bestehen. Wir haben dies übrigens beim Händler an einem neuen GLK mit neuer Kupplung nachgeprüft. Auch hier hatte die Aufnahme seitliches Spiel. Ich kenne das nicht von meinen vorherigen Fahrzeugen

Ich hoffe, ich bin noch im Rahmen des Themas.

Viele Grüße

Ist ja seltsam ;)

Ich habe die werksmässige AHK und ziehe damit einen 1500kg-Anhänger.

Da ist definitiv kein Spiel vorhanden.

Gruß Norbert

Themenstarteram 12. August 2010 um 17:51

Genau so habe ich mir das vorgestellt ;) super!!

Schön zu lesen, dass es bei den 6 Zylindern nur Kleinigkeiten zu beanstanden gibt. Vor allem für evtl. Wechsler von anderen Baureihen.

Momentanes Fazit: Wenn GLK dann 6 Zylinder

Grüsse

Ich fahre einen 280er aus Jan. 2009.

Derzeit etwa 22600km auf dem Tacho.

Keinerlei Probleme mit dem Motor, Getriebe und Fahrwerk.

Probleme gabs im Winter einmal mit schlappem Akku.

Ist allerdings auch teils selbstverschuldet, da ich morgens erstmal die Standheizung eine halbe Stunde bolleren lasse :D`

Dann, beim losfahren, noch die Sitzheizung an und Licht und und...

Anschließend nur 20km Fahrt und am Nachmittag das gleiche zur Heimfahrt nochmal.

Da möchte ich auch nicht Akku sein :p

Habe mir eine abgesicherte Leitung, mit wasserdichtem Stecker, in den Kühlergrill verlegt und kann jetzt bequem mein Ladegerät von aussen anstöpseln, was ich winters etwa 2mal die Woche mache.

Der Verbrauch hat sich auf etwa 12,6 Liter pro 100km eingestellt.

Das geht für mich, angesichts der tollen Fahrleistung voll in Ordnung.

Ich glaube, der 6Zylinder-Bazillus hat mich total erwischt.

Und vor allen Dingen kann ich mir nicht vorstellen, nochmal einen klöterigen Diesel zu kaufen ;)

Gruß Norbert

am 12. August 2010 um 18:24

Hallo,

ich bin mit meinem 320 CDI aus 2/2009 (jetzt bei 27 Tsd. Km) mehr als zufrieden. Sowohl mit der Leistung, dem tollen Motorsound und dem Verbrauch von nur 7,7 Ltr. im Schnitt (lt. BC und Tankrechnungen/km).

Bis dato Null Probleme, habe aber "nur" die Basisausstattung mit Normalfahrwerk, Offroad-Stylingpaket, Parktronic etc.

Gruß

lampi 24

am 12. August 2010 um 23:22

Hallo,

so einen Beitrag hatten wir doch schon einmal unter

 

http://www.motor-talk.de/.../garantiearbeiten-t2710730.html?...

im Mai 2010. da hatte ich folgendes geschrieben:

320 cdi Bauj. 1/2009 z.Zt. 61 tkm, jetzt 71 tkm

Bereits durchgeführt Leistungen:

Easy-Pack Heckklappe (neuer Motor)

ILS Halterung neu

Stoßdämpfer vorne neu

Bremsblockaufnahme vorne neu

Bremsbelag-Verschleißanzeige neu bereits 2 x

Motorsteuerung neu wegen ständig

brennender Kontrollleuchte

Kraftstofffilter neu (keine Garantie :mad:)

wegen Diesel fahren bei -14°

Fahrersitzbezug neu

Türdichtung Fahrerseite neu

Becherhalter Chromringe neu

Bei 70 tkm neue Bremsscheiben und Beläge natürlich keine Garantie :)

Es war noch einiges mehr, aber spontan fällt mir nur dieses ein und im Dez. vor Ablauf der Garantie gibt es bestimmt eine Wiederholung der o.g. Mängel, denn es kündigt sich schon einiges wieder an!

Aber dennoch schönes und tolles Auto (hab ich GUT vergessen ?)

Ach der Verbrauch.... ja so um die 10 Ltr. das ist ok, Leistung verlant halt etwas mehr, wollen wir ja selbst auch so oder?

Gruß

Hallo @all,

mein GLK280, EZ:30.10.2008 hat jetzt 40.500 KM gelaufen, als Jahreswagen mit 26.000 KM am 10.09.2009 auf mich zugelassen.

War vorher ein Mietfahrzeug, das ich beim MB Händler in Velbert gekauft habe.

Bis jetzt nur ein sehr kleines Problem gehabt, die Waschwasserpumpe war undicht, dadurch war der Wischwasserbehälter nach 2 Tagen leer. Wurde ohne Problem behoben. Hatte als Ersatzwagen zwar nur einen Smart gekommen war für die Fahrt zur Arbeit und zrück ca. 50 Km ok.

Das quietschen der Außenspiegel habe ich auch stört mich aber nicht, tritt auch nur sporatisch auf.

Die Befestigung des Trennnetzes im Kofferraum oder auch hinter den Vordersitzen ist etwas fummelig, und nimmt bei Benutzung im Kofferraum doch einiges an Platz weg.

Verbrauch jetzt auf den 14.500 KM durchschnittlich 11,5 l, im Stadtverkehr mit vielen Ampelstops auch mal 14 l,

Minimumverbrauch diesen Sommer auf der Urlaubsfahrt von ca. 1200 Km 10,0 l.

Ist mein erster 6-Zylinder, und bin froh das ich keinen Diesel genommen habe.

Bin gestern den TigraTwinTop meiner Frau gefahren, vom Motor her sind das Welten, die ich gerne bereit bin im Unterhalt mehr zu bezahlen.

Wobei in der Versichung und Kfz-Steuer der GLK billiger ist als mein letztes Auto der Nissan X-Trail T30 2,2 cdi.

Hallo, Glk-Fahrer,

Mein Bruder will sich einen Glk kaufen.

Ich bitte euch um Ratschläge was man bei dieser "Klasse" beachten soll? Probleme ect.

Für jeden tip bin ich sehr dankbar.

 

Benzin/Diesel, 4/6 zylinder... Usw alles schreiben was relevant ist und Kummer bereiten könnte:-D

Zitat:

Original geschrieben von alexobens

Hallo, Glk-Fahrer,

Mein Bruder will sich einen Glk kaufen.

Ich bitte euch um Ratschläge was man bei dieser "Klasse" beachten soll? Probleme ect.

Für jeden tip bin ich sehr dankbar.

 

Benzin/Diesel, 4/6 zylinder... Usw alles schreiben was relevant ist und Kummer bereiten könnte:-D

Guck mal hier : http://www.motor-talk.de/forum/ab-100tkm-dauertest-t4526130.html

Die AutoBild kann man sich auch nachbestellen.

Zitat:

Original geschrieben von autopetz

Ich fahre einen 280er aus Jan. 2009.

Derzeit etwa 22600km auf dem Tacho.

Keinerlei Probleme mit dem Motor, Getriebe und Fahrwerk.

Probleme gabs im Winter einmal mit schlappem Akku.

Ist allerdings auch teils selbstverschuldet, da ich morgens erstmal die Standheizung eine halbe Stunde bolleren lasse :D`

Dann, beim losfahren, noch die Sitzheizung an und Licht und und...

Anschließend nur 20km Fahrt und am Nachmittag das gleiche zur Heimfahrt nochmal.

Da möchte ich auch nicht Akku sein :p

Habe mir eine abgesicherte Leitung, mit wasserdichtem Stecker, in den Kühlergrill verlegt und kann jetzt bequem mein Ladegerät von aussen anstöpseln, was ich winters etwa 2mal die Woche mache.

Der Verbrauch hat sich auf etwa 12,6 Liter pro 100km eingestellt.

Das geht für mich, angesichts der tollen Fahrleistung voll in Ordnung.

Ich glaube, der 6Zylinder-Bazillus hat mich total erwischt.

Und vor allen Dingen kann ich mir nicht vorstellen, nochmal einen klöterigen Diesel zu kaufen ;)

Gruß Norbert

Zitat:

Original geschrieben von harley me

Moin,

also ich fahre meinen 350 CDI seit Ende 2-2010, habe jetzt knapp 17.000 km auf der Uhr und mit nichts irgendwelche Probleme. Einfach tanken und fahren. Verbrauch bei 90 km auf der Landstraße 7,3 Liter, bei zügiger BAB-Fahrt (200-220 km/h) 11 Liter. Im Gesamtmix meiner üblichen Strecken (viel Stadt und Strecken von 10-15 km) ca. 10,0 Liter.

Bin rundum zufrieden ;-)

Viele Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Probleme mit den GLK 6 Zylindern(Diesel/Benziner)?