ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Probleme mit Airmatic - Auslesen bei Mercedes ergab keinen Fehler u. Austausch Pulsationsdämpfer

Probleme mit Airmatic - Auslesen bei Mercedes ergab keinen Fehler u. Austausch Pulsationsdämpfer

Mercedes S-Klasse W221
Themenstarteram 17. Mai 2020 um 14:18

Hallo liebe Experten :-),

es wäre schön, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Wir haben folgendes Problem:

Im vorigen Jahr funktionierte der Kompressor für das AirMatic-System nur noch mit sehr lauten Geräuschen und Quietschen. Somit haben wir gedacht, dass nach dem Austausch des Kompressors wieder alles ok wäre, aber es war wohl so, dass mit der Airmatic etwas nicht stimmte und somit der Kompressor sehr häufig aufgefordert wurde, Luft in das System zu pumpen und dadurch kaputt ging. Der neue Kompressor macht das jetzt auch seit 1 Jahr, jedoch springt er in letzter Zeit auch häufiger während der Fahrt an. Hält man dann an einer Ampel, geht der Kompressor direkt aus und es ist kein Geräusch mehr zu hören.

Voriges Jahr und auch jetzt senkt sich das Fahrzeug in der Nacht an allen 4 Rädern um ca. 2 Fingerbreite. Vor der Überprüfung bei Mercedes in der letzten Woche, senkte es sich nicht, wenn es in der höchsten Einstellung über Nacht stehen gelassen wurde.

Wir haben das Fahrzeug bei Mercedes prüfen lassen und es kam kein Ergebnis heraus, außer, dass der Werkstattmeister meinte, dass die beiden Federbeine vorne ausgetauscht werden müssten.

Bisher waren wir der Meinung, dass sich bei einem Defekt der Federbeine nur 1 Seite senkt und das unser Problem mit dem Senken und dem Anfordern von Luft an den Kompressor ehr etwas mit einem defekten Sensor oder einem sonstigen Druckverlust zu tun haben könnte.

Habt Ihr eine Idee was wir überprüfen könnten?

Außerdem haben wir gelesen, dass die leichte Vibration des Lenkrads mit dem Pulsationsdämpfer der Servolenkung zu tun hätte. Jetzt haben wir diesen Pulsationsdämpfer gekauft, finden aber nicht, wo er ist. Auch hier wären wir sehr dankbar für eine Unterstützung, wie wir das Teil tauschen können.

Schon einmal vielen Dank für Eure Unterstützung.

Gruß Annette

Beste Antwort im Thema

Ne der kann gar nichts mehr, sondern nur hochpreisige Teile verkaufen

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Pulsationsdämpfer hast du nur bei ABC Fahrwerk, also umsonst gekauft.

Wen deine Vorderen Dampfer defekt sind, brauchst du dich nicht wunder, dass der Kompressor defekt geht.

Ich habe den Kompressor noch nie im inneren des Fahrzeugs gehört, wehrend der Fahrt.

Moin bzw. „Mahlzeit“ ;-)

WANN hört manN denn den AirMatic Kompressor / Ventilblock? (beim W220, 2003) denn „normalerweise abblasen / zischen“? Laufen, also komprimieren hör’ Ich ihn nie - aber recht unregelmäßig (kurz nach dem aussteigen oder am Folgetag - direkt nach dem Aufschliessen bzw. VOR dem losfahren ZISCHEN - 1 Sek.

Wann wäre das „Abblasen“ denn normal / abnormal?

Worauf muss Ich achten - wie kündigt sich ein ggf. baldiger Defekt an?

VIELEN Dank im voraus - Sonntagsgrüße

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 14:57

Zitat:

@maxtester schrieb am 17. Mai 2020 um 14:40:19 Uhr:

Pulsationsdämpfer hast du nur bei ABC Fahrwerk, also umsonst gekauft.

Wen deine Vorderen Dampfer defekt sind, brauchst du dich nicht wunder, dass der Kompressor defekt geht.

Ich habe den Kompressor noch nie im inneren des Fahrzeugs gehört, wehrend der Fahrt.

Hi, vielen Dank für die Antwort, dann finde ich es nur komisch, das man uns den Pulsationsdämpfer in 2 Mercedes-Werkstätten genau für unseren Mercedes verkaufen wollte, er jedoch laut dortiger Aussage nicht lieferbar war, der Preis jedoch mit 290 Euro beziffert wurde.

Wenn die 2 vorderen Dämpfer defekt sind, wieso sinkt das Fahrzeug denn nicht nur vorne?

VG

Hallo Annette,

Was ist die Teilenummer des Pulsationsdämfers ?

Gruß

F.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 15:06

Zitat:

@Fitzcarraldo1 schrieb am 17. Mai 2020 um 15:01:18 Uhr:

Hallo Annette,

Was ist die Teilenummer des Pulsationsdämfers ?

Gruß

F.

Hi, danke für die Antwort, hier ist die Nr:

MA0004660400

VG

Die Werkstatt muss dir doch gesagt habe warum sie Defekt sind.

Google; W221 Pulsationsdämpfer

Anscheinend weißt du zu wenig über dein Auto, lass es dir richtig erklären in der Werkstatt.

sonst können wir nur Raten.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 15:16

Zitat:

@maxtester schrieb am 17. Mai 2020 um 15:08:42 Uhr:

Die Werkstatt muss dir doch gesagt habe warum sie Defekt sind.

Google; W221 Pulsationsdämpfer

Anscheinend weißt du zu wenig über dein Auto, lass es dir richtig erklären in der Werkstatt.

sonst können wir nur Raten.

Sie haben uns angeboten das Auto für 150 Euro durchzuchecken und den Fehler zu suchen und dann am nächsten Tag kam dann die "Diagnose" dass das teuerste Teil des Systems ausgetauscht werden sollte. Warum, konnte mir der Werkstattmeister nicht sagen, weil ja selbst angeblich das Computerdiagnosesystem nichts angezeigt hat. Somit haben wir 150 Euro bezahlt ohne ein Ergebnis und sie haben uns auch nicht die ausgelesenen Werte mitgenommen.

Dan such die eine Andere Werkstatt, wie sollen wir dir ohne Infos helfen.

Zumal noch keiner den Kompressor, wehrend der Fahrt gehört hat.

Hier ist ein prima Bericht, der dir evtl. weiterhilft: https://www.motor-talk.de/.../...ic-reparatursatz-einbau-t4439808.html

Generell ist eine Undichtigkeit vorhanden (Seifenwasser oder Lecksuchspray) die gefunden werden sollte. Am System würde ich möglichst wenig öffnen, um keine weiteren Undichtigkeiten hervorzurufen.

Natürlich ist der für euer Auto nicht lieferbar weil es den für euer Auto nicht gibt. Lass dir doch mal von der Werkstatt den defekten in eurem Wagen zeigen wenn sie herausgefunden haben dass der getauscht werden muss :D

Hallo Annette,

bei den 2 Mercedeswerkstätten waren wohl "Nichtschwimmer" beschäftigt ?

@DivinaW221 hallo Annette wenn MB für 150€ etwas sucht, dann ist zu 99% Umsatz, egal wofür. Und das teuerste sind nun mal die vorderen Federbeine. Wenn der Kompressor oft anspringt und Geräusche macht, dann gibt es zwei Ursachen. Entweder ist der Kompressor verbraucht und undicht, oder due eine oder andere Verschraubung am Kompressor oder Ventilblock ist undicht, ggf. auch mal eine Leitung (aber nur wenn sie wo sagen gescheuert hat). Meine Meinung dazu, wenn er über Nacht rundrum absinkt, fehlt Druck im System, den er über undichte Stellen verliert. Wie gesagt auch ein verbrauchter Kompressor kann Druck verlieren. Hast du damals einen originalen WABCO Kompressor verbaut? Wenn nicht, dann ist das meist minderwertige Wäre mit kurzer Lebensdauer. Wer hat den Kompressor getauscht? Selber oder Fachwerkstatt? Nachdem Umbau Lecksuchprüfung gemacht? Wie gesagt die Verschraubungen sind etwas tricky

Edit: dass der Kompressor im Stand ausgeht ist gewollt und kein Fehler. Das System schaltet ihn aus Geräuschgründen ab.

 

Diesen Pulsationsdämpfer gibt es bei AIRMATIC nicht, sondern nur beim ABC Fahrwerk

Wenn er nur im normalen Niveau absinkt aber nicht im hohen dann kann es schon an den Dämpfern liegen. Sollte man aber finden können.

Themenstarteram 17. Mai 2020 um 15:53

Zitat:

@Bamberger_1 schrieb am 17. Mai 2020 um 15:36:54 Uhr:

@DivinaW221 hallo Annette wenn MB für 150€ etwas sucht, dann ist zu 99% Umsatz, egal wofür. Und das teuerste sind nun mal die vorderen Federbeine. Wenn der Kompressor oft anspringt und Geräusche macht, dann gibt es zwei Ursachen. Entweder ist der Kompressor verbraucht und undicht, oder due eine oder andere Verschraubung am Kompressor oder Ventilblock ist undicht, ggf. auch mal eine Leitung (aber nur wenn sie wo sagen gescheuert hat). Meine Meinung dazu, wenn er über Nacht rundrum absinkt, fehlt Druck im System, den er über undichte Stellen verliert. Wie gesagt auch ein verbrauchter Kompressor kann Druck verlieren. Hast du damals einen originalen WABCO Kompressor verbaut? Wenn nicht, dann ist das meist minderwertige Wäre mit kurzer Lebensdauer. Wer hat den Kompressor getauscht? Selber oder Fachwerkstatt? Nachdem Umbau Lecksuchprüfung gemacht? Wie gesagt die Verschraubungen sind etwas tricky

Edit: dass der Kompressor im Stand ausgeht ist gewollt und kein Fehler. Das System schaltet ihn aus Geräuschgründen ab.

 

Diesen Pulsationsdämpfer gibt es bei AIRMATIC nicht, sondern nur beim ABC Fahrwerk

Hallo, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ja, der Kompressor ist kein Originaler, aber da der andere Originale ja vorher durch den häufigen Betrieb erst kaputt gegangen ist, denken wir nicht, dass es der Kompressor ist, der das Problem darstellt. Wir schauen jetzt mal nach den Verschraubungen. VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Probleme mit Airmatic - Auslesen bei Mercedes ergab keinen Fehler u. Austausch Pulsationsdämpfer