ForumS-Klasse
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Probleme ABC Fahrwerk... Wer hatte solche Probleme schon...?

Probleme ABC Fahrwerk... Wer hatte solche Probleme schon...?

Mercedes CL C215
Themenstarteram 11. Juni 2015 um 17:35

Hallo liebe Community.

Zu aller Anfang möchte ich mich kurz vorstellen; Ich bin Dan, 26 Jahre alt und Fuhrparkleiter. Habe mir vor einiger Zeit einen CL 500 gekauft. Hatte vorher schon eine S Klasse W220 und einen E55 AMG.

bin mit den Fahrzeugen sehr zufrieden gewesen und ein CL aus der C215 Baureihe war schon immer mein Wunsch. Leider sehr schwer für einen "vernünftigen" Preis einen guten zu finden.

Ich quäle mich bereits seit Wochen durch die Suchfunktion und lese mir hier ständig Beiträge über das ABC Fahrwerk durch. Nun habe ich mich trotzdem entschlossen, ein eigenes Thema aufzumachen und einfach mal ganz genau meine "Sorge" zu schildern.

 

Es fing damit an, dass ich bei Bodenwellen (z.B. auf der Autobahn) oder bei Verkehrsberuhigungen immer für nichteinmal 1 Sekunde die rote Meldung im KI hatte ABC. So schnell wie sie da war mit dem Gong so war sie auch wieder verschwunden.

Mit der Zeit wurde es immer mehr und mehr, nach einiger Zeit dann sogar so, dass wenn man durch kurvige nicht so gut aspahltierte Landstraßen gefahren ist, ständig dieses Gong und die Fehlermeldung hatte.

--> Zu all dieser Zeit, auch nach 2 Tagen Standzeit ist das Auto nie abgesackt, an keinem Federbein

--> Auch das Hoch und runter fahren funktionierte einwandfrei

Eines Tages fahr ich morgens los, und es "knackt, knallt" ob es von hinten oder von vorne kam weiß ich nicht mehr genau. Ähnlich wie eine feste bremse die gelöst wird. Übles geräusch.

Am Abend sah ich, dass ich im Carport an der Stelle wo das LINKE Vorderrad steht einen Ölfleck hatte, nicht klein!! Es war Servoöl. Auch im Radkasten vorne zur Stoßstange, an der Reifen Innenseite und am Federbein war überall das Öl.

-> Federbein sank aber nie ab!

Danach war es so, dass die Meldung auch schon einmal einige zeit länger im KI stand, sie ist aber nach der zeit immer wieder aus gegangen! Auch das Hoch und runter fahren funktionierte einwandfrei.

Jetzt ist die Meldung dauerhaft da! Das Hoch und runter fahren funktioniert nicht mehr. ABER ER HÄLT SEIN NIVEU!

Dazu kommt, dass es beim fahren scheppert und klappert, als wäre alles ausgeschlagen!

- Das Auto versetzt unheimlich bei Bodenwellen, Gullideckeln usw.

- Federt "wie ein schiff"

 

und eine Zeit lang habe ich immer einen Geruch in der Nase gehabt. Den Geruch des Servoöls, bzw verbrannten oder heißen servoöls.

Hat jemand so etwas schon gehabt oder hat Ideen was es sein könnte.

Werde die Tage mal zum auslesen fahren. Würde mich über Gesprächbeteiligung freuen.

Beste Antwort im Thema

Vor allem wer fährt ewig rum bis es Boom macht, wenn das KI ein komisches Verhalten mit den Meldungen bei Bodenwellen etc. Gibt???

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten

Hallo,

das was Du da beschreibst klingt nach einem defekten Dämpfer. Der Geruch den du in deiner Nase verspürt hast wird sich wohl durch starken Öl-verlust am Dämpfer verteilen. Dies deutet aber auch auf zu heiß gewordenes und demnach verschlissenes Pendonsin (ABC Öl) hin......

Da das Fahrzeug nicht absackt würde ich auf ein Leitungsleck tippen.

Vor allem wer fährt ewig rum bis es Boom macht, wenn das KI ein komisches Verhalten mit den Meldungen bei Bodenwellen etc. Gibt???

Hallo @Onkel.Dan ,

 

mein Beileid haste schon mal ;) .

So, dann wollen wir mal Starten:

1. Beschriebener Fehler

(gelegentliche Meldungen vom ABC-System bei Unebenheiten)

2 Möglichkeiten

a. Druckspeicher Defekt

b. Tandempumpe Verschlissen (zu niedriger ABC-Systemdruck)

2. Pentosin Verlust (Geruch nach verbranntem CHF 11s)

a. Kindernotrettung sprach es an, Leitung zum vorderem Ventilblock geplatzt

b. Dichtung am vorderem Ventilblock (Versorgungsleitung) defekt.

 

Durch das weiterfahren ohne Pentosin dürfte die Tandempumpe (1100-1500€ ++) Schrott sein.

Zuerst müsste nun Fehler No2 beseitigt werden, um dann die Tandempumpe zu befunden.

Danach sehen wir mal weiter ;)

 

@PupNacke

Jeder lernt aus seinen Fehlern. Und auch hier im Forum sind schon einige, Tage/Wochenlang, mit undefinierbaren Fehlermeldungen rum gefahren, bis der Fehler gefunden war.

 

Grüßle Riedschnake

Hallo!

Also Pupnacke, verschreck den armen Dan doch nicht gleich! :)

Riedschnacke hat es wie immer gut auf den Punkt gebracht und wie immer beim ABC gibt es kaum eine Variante da günstig rauszukommen.Falls die Tandempumpe tatsächlich luft gezogen hat, dann kannst du sie mit ziemlicher Sicherheit entsorgen. Du könntest jedoch Glück haben. Denn das dein Benz fährt wie eine Schiffsschaukel spricht dafür, dass das System einen Fehler erkannt hat und deswegen komplett gesperrt ist. Das heisst, das die Tandempumpe auch nicht mehr fördert und nicht beschädigt werden kann. Aber das ist per Ferndiagnose schwer einzuschätzen.

Falls du ABC Leitungen brauchst, ich habe noch einen ziemlich vollständigen, gebrauchten Satz liegen und ne generalüberholte Tandempumpe. Da ich mich wohl auf kurze Sicht von meinem C215 trennen werde kann ich ja mal anfangen meine Sammlung aufzulösen

Also ich will hier niemanden vertreiben :D

Nur wenn mein KI irgendwelche (auch wenns nur ganz kurz ist) Meldungen zeigen würde, wäre der Wagen kurz darauf an einer SD drangehangen und mal FS auslesen und evtl. (je nach dem was drin steht) auch mal für Sichtprüfung auf der Hebebühne. Habe ja selber nen W220 S500L mit ABC Fahrwerk - Bisher die Jahre nie Probleme, weil ich es nicht dazu kommen lasse^^

Das man vllt. auch nicht gleich einen Fehler findet, da nicht ersichtlich, würde ich trotzdem nicht rumfahren und mir nen Fehler immer häufiger Anzeigen lassen... Den wenn man zu lange wartet und sucht kommt es halt mal zu nem total Ausfall.

Das ist halt meine Meinung dazu... ;) Ich kenne natürlich den TE nicht persönlich und vllt. hatte er ja Gründe (Einzigster Wagen) aber nunja. Kann ich nur gutes Gelingen bei der Reperatur wünschen an dieser Stelle. :)

Themenstarteram 12. Juni 2015 um 19:37

Zitat:

@Riedschnake schrieb am 12. Juni 2015 um 10:55:58 Uhr:

Hallo @Onkel.Dan ,

 

mein Beileid haste schon mal ;) .

So, dann wollen wir mal Starten:

1. Beschriebener Fehler

(gelegentliche Meldungen vom ABC-System bei Unebenheiten)

2 Möglichkeiten

a. Druckspeicher Defekt

b. Tandempumpe Verschlissen (zu niedriger ABC-Systemdruck)

2. Pentosin Verlust (Geruch nach verbranntem CHF 11s)

a. Kindernotrettung sprach es an, Leitung zum vorderem Ventilblock geplatzt

b. Dichtung am vorderem Ventilblock (Versorgungsleitung) defekt.

 

Durch das weiterfahren ohne Pentosin dürfte die Tandempumpe (1100-1500€ ++) Schrott sein.

Zuerst müsste nun Fehler No2 beseitigt werden, um dann die Tandempumpe zu befunden.

Danach sehen wir mal weiter ;)

 

@PupNacke

Jeder lernt aus seinen Fehlern. Und auch hier im Forum sind schon einige, Tage/Wochenlang, mit undefinierbaren Fehlermeldungen rum gefahren, bis der Fehler gefunden war.

 

Grüßle Riedschnake

Vielen Dank! Dann werde ich dort mal auf die Suche gehen! Das Fahrzeug wird seitdem nicht mehr bewegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. S-Klasse & CL
  6. S-Klasse
  7. Probleme ABC Fahrwerk... Wer hatte solche Probleme schon...?