ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor

Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor

Themenstarteram 9. November 2022 um 17:46

Hallo zusammen,

ich habe mir einen Traum erfüllt und eine Garage / Schrauberhöhle selbst gebaut, ganz normal aus Ziegeln.

Die Garage ist 7m lang 4m breit und 3m hoch hat ein 3 x 3 Meter Doppelflügeltor und 2 Fenster 1m x 70 cm.

Nun zum Problem: im Sommer waren die Fenster immer gekippt und das Tor ging vollkommen entspannt zu, da jetzt in der kalten Jahreszeit die Fenster, zumindest beim Verlassen der Garage geschloßen sind geht das Tor nicht mehr zu, nur mit brachialer Gewalt aber das tut dem Trapezblech des Tores nicht gut, der Luftüberdruck im Inneren ist einfach zu groß, mit einem gekippten Fenster geht es wieder halbwegs und mit 2 gekippten tadellos, also brauche ich irgendeine Entlüftungslösung für den Innenraum ähnlich wie der bei Autos im Heck, allerdings sollte die natürlich nur beim Tor schließen Luft durch lassen und sich dann wieder irgendwie von selbst verschließen, damit die teuer erzeugte Wärme in der Garage bleibt und nicht den Hof heizt.

Habt Ihr hier irgendeine Idee welches Produkt oder welche Lösung man einsetzen kann um das Problem zu beheben?

Vielen Dank im Voraus für evtl. Ratschläge und beste Grüße Blume

Ähnliche Themen
23 Antworten

Gerade kommt mir der Spruch in den Sinn :

" Du kriegst die Tür nicht zu ! "

Etwas o t aber egal .

E-Antrieb wird er nicht zu haben an einem Flügeltor .

Ich würde intuitiv auch sagen daß der Druck kein Problem sein sollte. Einfach mit sanfgem Druck schließen.

Wenn das nicht geht mußt dein Schließblech (oder was da sonst verbaut ist) nachstellen.

PS. Oder einfach Softclose von PKW-Kofferraumtüren nachrüsten. :D

Gruß Metalhead

Zitat:

@Blume-REMC schrieb am 9. November 2022 um 17:46:47 Uhr:

allerdings sollte die natürlich nur beim Tor schließen Luft durch lassen und sich dann wieder irgendwie von selbst verschließen, damit die teuer erzeugte Wärme in der Garage bleibt und nicht den Hof heizt.

Warum heizt du deine Garage dauerhaft?

Ich würde ne Querlüftung einbauen, die bei Bedarf (arbeiten in der Garage), geschlossen werden kann.

Wie steht es denn um die Scharniere der Torflügel ?

Nicht dass das Problem dort liegt .

Kein ausreichendes Spiel , fehlende Schmierung oder beides .

So ein Torflügel aus Trompetenblech ist da dann beim schliessen auch nicht der perfekte Hebel .

Ich glaube nicht ganz, dass es ein Druckproblem ist.

In meiner Betonfertig- Garage habe ich hinten eine Tür aus Trapezblech und die macht auch Schwierigkeiten, je nach Temperatur.

Wir hatten einmal ein Gartenhaus aus Trapezblech und das Ding hat auch ewig gearbeitet.

Metall arbeitet bei Temperaturunterschied.

Ich weiß auch von Bekannten die auf ihrer Hütte ein Trapezblech- Dach haben, dass es sich leicht zusammen zieht und sich leicht dehnt.

Es kann der Rahmenkonstruktion der Tür liegen, dass sich das Blech auf den Rahmen auswirkt. und natürlich an den Scharnieren.

Zwei Türen von 3m Höhe und 2m Breite ist schon ordentlich.

Themenstarteram 11. November 2022 um 18:15

Hallo zusammen und danke für Eure Gedanken!

ich hätte es auch nie geglaubt das es ein solches Problem ist! Die "Garage" soll hauptsächlich eine beheizte Werkstatt sein zum reparieren oder umbauen von Motorrädern oder zum bauen von Smokern, nasse oder verschneite Autos wird sie selten oder nie sehen, deshalb is sie natürlich recht gedämmt und auch dicht gebaut.

Torantrieb gibt es keinen außer meiner Hand. Ich werde die Tage mal versuchen ein Video von dem Problem zu machen, nur so viel: wir haben ein Fenster ausgebaut und eine Hohlzplatte reingestellt und verschraubt, in diese haben wir Stufenweise ein Loch gesägt, beginnend mit Durchmesser 100mm, der erste Erfolg kam bei einem Durchmesser von 400m, da ging es wenigstens mit Kraft zu, darunter gar nicht, mit 450mm geht es vollkommen easy zu und macht auch keinen Lärm, Die Werkstatt seht in einem Wohngebiet auf meinem Grundstück, ringsrum Wohnsilos mit erstaunlich hellhörigen Leuten, die sich schon am Tag über den Lärm der Tor Tests beschweren!

Was ich vllt. noch nicht erwähnt habe, es handelt sich um ein gedämmtes Tor aus Stahl:

https://omnishop24.de/.../...elig-breite-300-cm-x-hoehe-200-300-cm?...

Auf Anfrage haben die mir innen auch ein Blech statt des PVC rein gemacht, wegen schweißen und flexen, damit das PVC nicht Feuer fängt.

Die Qualität des polnischen Tores ist wirklich sehr gut und der Verhandlungspreis lag bei 1200€ inkl. Anlieferung.

Da ich in 3 Schichten arbeite werde ich auch viel Nachts am schrauben sein und kann dann, wenn ich nach Hause gehe nicht einfach das Stahltor zu plautzen, da habe ich sofort die umliegenden Anwohner am Hals, das zur Erklärung der Situation.

ich habe jetzt einmal 4 von den Teilen bestellt:

https://www.amazon.de/.../262-8753007-1584364?...

und werde in den Wänden neben dem Tor vier Kernlochbohrungen machen und diese da einsetzen, in der Hoffnung das es dann lautlos wie mit offenen Fenstern funktioniert.

Danke an alle die sich mit meinem Problem beschäftigt haben

Blume

Vielleicht nicht zu niedrig wegen eventuellem Schnee, aber auch nicht zu hoch, so dass du außen noch eine kleine Wand zum Schallschutz davor stellen kannst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor