ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor

Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor

Themenstarteram 9. November 2022 um 17:46

Hallo zusammen,

ich habe mir einen Traum erfüllt und eine Garage / Schrauberhöhle selbst gebaut, ganz normal aus Ziegeln.

Die Garage ist 7m lang 4m breit und 3m hoch hat ein 3 x 3 Meter Doppelflügeltor und 2 Fenster 1m x 70 cm.

Nun zum Problem: im Sommer waren die Fenster immer gekippt und das Tor ging vollkommen entspannt zu, da jetzt in der kalten Jahreszeit die Fenster, zumindest beim Verlassen der Garage geschloßen sind geht das Tor nicht mehr zu, nur mit brachialer Gewalt aber das tut dem Trapezblech des Tores nicht gut, der Luftüberdruck im Inneren ist einfach zu groß, mit einem gekippten Fenster geht es wieder halbwegs und mit 2 gekippten tadellos, also brauche ich irgendeine Entlüftungslösung für den Innenraum ähnlich wie der bei Autos im Heck, allerdings sollte die natürlich nur beim Tor schließen Luft durch lassen und sich dann wieder irgendwie von selbst verschließen, damit die teuer erzeugte Wärme in der Garage bleibt und nicht den Hof heizt.

Habt Ihr hier irgendeine Idee welches Produkt oder welche Lösung man einsetzen kann um das Problem zu beheben?

Vielen Dank im Voraus für evtl. Ratschläge und beste Grüße Blume

Ähnliche Themen
23 Antworten

Es gibt doch diese Lüftungsöffnungen mit Lammelen, die automatisch aufgehen.

https://www.ebay.de/itm/233738257978

Themenstarteram 9. November 2022 um 18:00

Die Frage ist, ob bei dem großen Tor eine 200mm Öffnung ausreichend ist, ich habe leider keinen Plan wie man so etwas berechnen kann wie groß die dementsprechende Öffnung sein muss damit es auch bei geschloßenen Fenstern funktioniert.

Grüße Blume

Mess doch mal aus, wie groß die Öffnung der beiden Fenster auf Kipp ist

Ich komm z.B. bei meinen Schlafzimmerfenster auf

je offene Seite des Fensters auf Kipp als Dreieck 100cmx100cmx12cm = ca. 600cm² Fläche

Oberseite als Rechteck 115*12 cm = 1380 cm² Fläche

Also zusammen eine offne Fläche von 2580cm²

Die Lüftungsöffnung mit

Ø 200 mm Pi * Radius² ~ 314cm²

Ø 500 mm ~1963cm²

Wäre jetzt die Frage wie stark da die Luftströmung durch die Geometrie des Fensters gebremst wird.

Hallo,

baue Dir doch eine entsprechend große Entlüftungsöffnung in die Tür, die Du nach dem Verschließen auch sicher verriegeln kannst.

Gruß

Bau Dir nen dicken Lüfter mit Lamellenverschluss in die Rückwand ein. Dann baust Du Dir ne Steuerung, die Du per Knopfdruck aktivieren und per Endschalter deaktivieren kannst. Den Endschalter baust Du so an Deine Tür, dass er betätigt wird, wenn die Tür geschlossen wird. Den Lüfter baust Du so ein, dass er die Luft nach aussen transportiert. Wenn Du jetzt Feierabends machst, drückst Du auf den Startknopf um den Lüfter zu starten. Wenn du dann die Tür zu machst, wird der Endschalter betätigt, der den Lüfter wieder stoppt.

Du mußt nur dafür sorgen das die Garage quer gelüftet werden kann.

Zum Beispiel: Durch das Garagentor unten rein und am Ende der Garage , gegenüber dem Garagentor oben wieder raus.

Oder vom Garagentor aus gesehen recht an der Wand rein und gegenüber durch die Wand wieder raus.

Oder eine Solarzelle auf das Dach der Garage und einem dickes Rohr mit einem Lüfter durch die Wand gegenüber dem Garagentor.

MfG kheinz

Themenstarteram 9. November 2022 um 22:28

ich Danke Euch für die Lösungsansätze, werde es testen und berichten!

Beste Grüße Blume

Wie sieht es denn mit dem Öffnen aus wenn die Entlüftung nur in eine Richtung funktioniert? Geht das Tor jetzt leicht auf?

Themenstarteram 10. November 2022 um 20:03

Nein es geht auch recht schwer auf, da man von innen aber an den Rahmen drücken kann ist das nicht so schlimm und erträglich ..

Irgendwie kommt es zumindest mir seltsam vor dass sich ein Garagentor einer doch relativ großen Garage wegen nicht ausreichender Entlüftung bzw Überdruck schwer schließen lässt .

 

Irgendne gescheite Belüftung sollte die Garage so oder so haben, wenn du nicht willst, dass das nasse Auto gammelt.

Hört sich alles zu hermetisch abgeriegelt an.

Den Gedanken hatte ich auch schon. Am besten ist immer leichte Zugluft, sonst trocknet das Auto nicht drinnen und Schimmel ist nur eine Frage der Zeit.

Zitat:

@ME1200 schrieb am 10. November 2022 um 20:39:03 Uhr:

Irgendwie kommt es zumindest mir seltsam vor dass sich ein Garagentor einer doch relativ großen Garage wegen nicht ausreichender Entlüftung bzw Überdruck schwer schließen lässt .

Den Gedanken hatte ich auch. Dann müßten sich nämlich alle Wohnungen, die ja keinerlei Entlüftungen haben, die im Winter keine Fenster geöffnet haben, schwer schließen lassen.

Vielleicht brauchst Du nur das zuletzt schließende Flügeltor nur einfach etwas langsamer zumachen, damit sich der Druck angleichen kann. Ich würde bei dem vollständigen schließen der letzten 30 cm, das Tor einfach noch ein paar Sekunden geöffnet halten, bevor ich es ganz verschließe.

Also nicht sofort verrammeln, sondern noch ein paar Sekunden warten. Kannst dir ja zwischenzeitlich eine Zigarette anzünden.;)

Ich denke auch, dass das eher das Symptom dafür ist, dass der Torantrieb zu schwachbrüstig für das Tor ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Problem mit neuer selbst gebauter Garage und deren Flügeltor