ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Prob mim einstellen der endstufe von crunch xfat 400

Prob mim einstellen der endstufe von crunch xfat 400

Themenstarteram 2. September 2007 um 18:58

joa hi also nach langem rumtesten an der endstufe bin ich wiedermal soweit den karren an die wand zufahren und ab aufn sschrott mit.

prob is ich bekomms nich gebacken meine crunch XFAT 400 einzustellen ^^

wie gehe ich da am besten vor

also ich hab 2 3-wege boxen und den cruch fat boy subwoofer.

hoffe ihr könnt mir helfen

 

 

Hier gibts die anleitung für die stufe : http://www2.produktinfo.conrad.com/.../...R_PACKAGE_CRUNCH_FAT_BOY.pdf

 

musi richtung is meistens hip hop

ab un an house

 

dann noch ne frage un zwar hab ich mir für die serienplätze vom polo noch 2 wege boxen von magnat besorgt

lohnt sich des die dranzuhängen oder isses schwachsinn?

 

mit allerfreundlichsten grüßen

dennis

 

ach was mir grade noch einfällt ne freundin von mir will mehr sound in ihrem polo ka was für einer des is und da sie kein subwoofer will dacht ich mir man könnt doch auf die hutablage zwei drei wege boxen machen und da nen kleinen verstärker dranhängen meint ihr des funtzt so oder sollte man die übers radio laufen lassen

Ähnliche Themen
21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Lehrling

 

coaxe? omg...nimm lieber nen Combosystem...coaxe kommen bauartbedingt nicht an die klangeigenschaften eines Combos ran...enoch sind beide gleich teuer ;) ^^ coaxe sind nur dafür da, um sinnlos laut zu mache und um etwas musik wiederzugeben... zum richtigen musikhören aber nicht ;)...hinten kann man ja Coaxe einbauen, aber nicht in die hutablage, eher in die hinteren türen, oder in diese lautsprecheraufnahmen neben der hutablage, was halt manche autos bieten... da werden die Xoaxe übers radio angetrieben, willst ja nicht den schrecklichen klang vorne haben...das ist nur für die billichen plätze hinten gedacht ^^

Vorne nen gescheites Combosystem (z.B. Powerbass oder helix ist gut&Günstig) und an ne kleine endstufe rangeklemmt, und dan geht das :)

Coaxe sind eigentlich der optimalfall für einen Lautsprecher. Nur weil du keine guten Coaxe gehört hast, glaubst du hier wieder unwahrheiten verbreiten zu müssen. Klar kann man die im Auto nicht ohne weiteres ordentlich verbauen ohne am Armaturenbrett rumzuschneiden, aber machbar ists allemal. Bimbel hat auf die Punktschallquelle schon angespielt, dann sollte ja alles klar sein.

Zitat:

also das heist, wenn die hochtöner da arbeiten, werden die teilweise ausgelöscht durch die wellen die die TMT membran schiebt ^^...zudem kommt noch, das man die meisten coaxe nicht richtig trennen kann von der frequenz her, genauso wie das die TMT Schwingspule recht anfällig sind bei vielen Coaxen weil die keine Dustcap besitzen, somit dreck zwischen den Magnetspalt und spule gerade kann...

Nur komisch das so eine Auslöschung nicht passiert. Wofür gibts Frequenzweichen? Oder spielt deine Wall auch Fullrange?

Zitat:

Original geschrieben von Peugeot106xsi

ey kongret kras hab ich hutablage boxen.

 

ohhh mann.

 

lass es doch winfach wenn du es nicht kannst, wenn man ein bischen hier rumstöbert dann lernt man wie man ne anlage zusammenstellt.

 

hier wird dir niemand helfen können , da du müll gekauft und den noch nicht mal richtig einbauen kannst.

Rofl!

[sarkasmus]

Dir wird ganz bestimmt auch keiner mehr helfen (können). Du hast ja in deinem Auto so richtiges Highend Zeug und so richtig amtlich verbaut. Bist bestimmt der King beim örtlichen McDo...

[/sarkasmus]

Kann mir mal einer erklären woher solche Leute zu Motor-Talk finden? Das häuft sich ja in letzter Zeit irgendwie. Oder bist du es, JETRONICB?!?! :D

dann frage ich mich, warum viele große highend hersteller keine coaxe führen, und warum in den richtigen Carhifi foren davon abgeraten wird...(auch im klangfuzziforum). ich selber kenn mich mit dem ganzen klanggedöhns net aus, kann nur das sagen, was in den anderen foren größtenteils geschrieben wird, und da meckert keiner rum das das falsch sein könnte...

mit punktschallquellen bezeichne ich eher breitbänder wie Omnes Audio welche hat und so oder besser solche hochtöner die punktgenau ausgerichtet werden müssen...

Von Coaxen wird nur deßhalb abgeraten, weil sie oft nicht sinnvoll montiert werden können.

Beim Türeinbau hängt eben der HT ganz unten - DAS ist der einzige Grund.

 

Die Geschichte mit der Auslöschung stimmt nicht - wurde ja schon geschrieben.

Das sowas nicht angeboten wird ist auch eine Mähr.

Es GIBT viele Audiophile Koaxe, fällt mir zB gerade Eton, Morel und Vifa ein, die ich schon hatte/Live erleben durfte:

http://www.vifa.de/aktuell/news.htm

http://www.vifa.de/aktuell/Pre-BVCOA%206-1-xt.pdf

http://www.caraudio-store.de/...tem,morel::::4113::::52d40e30.html?...

http://www.morelhifi.com/products/mob_pointspeakers.html

http://www.eton-gmbh.de/ShowPage.php?...

 

....und das Klangfuzzi ist nicht die Bibel.

Zitat:

Original geschrieben von Lehrling

...und warum in den richtigen Carhifi foren davon abgeraten wird...(auch im klangfuzziforum). ich selber kenn mich mit dem ganzen klanggedöhns net aus, kann nur das sagen, was in den anderen foren größtenteils geschrieben wird, und da meckert keiner rum das das falsch sein könnte...

mit punktschallquellen bezeichne ich eher breitbänder wie Omnes Audio welche hat und so oder besser solche hochtöner die punktgenau ausgerichtet werden müssen...

Wie meinst du das von wegen "richtigen Carhifi Foren"? Solltest du darauf anspielen dass das Car Audio & Navigations Unterforum hier kein "richtiges" ist, bist du gut beraten dich woanders zu unterhalten...

Findest dus nicht selber komisch dass du sagst, du kennst dich mit dem "klanggedöhns" nicht aus und du quasi nur "Erfahrungen" weiterreichst die du von jemandem aufschnappst der in nem Internetforum geschrieben hat von einem Buch, in dem gestanden is das Coaxe für HiFi nicht taugen? :D

Vielleicht meckert in den anderen Foren niemand rum weil sies selbst nicht besser wissen bzw. die Erfahrungen selber nur aus anderen Foren haben? :p

Achja, laut deiner definition einer Punktschallquelle trifft das auf jeden Lautsprecher zu. Eine Punktschallquelle ist (bei CarHifi zumindest) ein einzelner 1 Weg Lautsprecher der sämtliche Frequenzbereiche abdeckt. Eben wie der von dir genannte Omnes Audio. Das hat garnix mit irgendwelchen Hochtönern, die man ausrichten muss, zu tun. Hochtöner sollte man übrigens immer Ausrichten. Punktgenau. ;)

@Zuckerbaecker:

Was ist schon die Bibel? Die gehört in ner Bücherei sowieso unter Fantasy eingeordnet :p

P.S.: haste jetz von deinem Braxerlös noch ne Breze über? :D

...hehe :D - klar ;)

Eine Woche mal nicht da und schon gehts hier wieder rund :D Naja, ich brauch ja nimmer viel schreiben, ich schliess mich einfach mal den Worten der Herren bimbel, Anonex und zuckerbaecker an, das passt schon so und hätte ich in etwa auch geschrieben...;):)

Gruß Tecci

Themenstarteram 7. September 2007 um 16:55

ja dann würd ich sagen

danke an alle die sich die zeit zum schreiben genommen haben

die anlage is nu meinen wünschen entsprechend eingestellt und bei neu auto kommt dann anlage mit system rein ;)

"hutmonster" wird nochma extra befestigt

danke leutz weiter so!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Prob mim einstellen der endstufe von crunch xfat 400