ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Pro & Kontra GLK

Pro & Kontra GLK

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 16. August 2013 um 11:36

Hab mal überlegt, welche Dinge mich erfreuen u. welche mich eher abhalten, mich für einen neuen GLK (MOPF) zu entscheiden ...

Pro:

- ansprechendes Exterieur Design

- ansprechendes Interieur Design

- "Charakter in der Menge" u. ein "Hingucker"

- Fahrspaß u. Fahrfreude ist gegeben, Motivation das Auto zu fahren

- Preis/Leistung (auch als Leasing Fahrzg.)

- gute Motorisierungen

- Lenkradschaltung ist super handlich (nicht beim Wettbewerb möglich)

- sehr gute Spachführung mit Linguatronic

- Komfortabel & gleichzeitig Handlich

- kurz & knackig beim Rangieren u. Einparken, mit besserer Übersicht als beim SUV Wettbewerb

- 360°Kamera u. Einparkfunktion ist super u. beim SUV Wettbewerb so nicht zu bekommen

- preiswerte 19" u. 20" Felgen

Kontra:

- Verarbeitungsmängel (Laderaumabdeckung, Spaltmaße, Halterungen ...)

- Qualitätsmängel (Übergang Armaturenbrett zur Türverkleidung im Bereich A-Säule zeigt unterschiedliche Farben & Stufe, Sonnenblenden sind materiell nicht auf Premium Niveau, viel zu viel Lederimitat für ein Premium Auto, Probleme bei starkem Regen mit dem Scheibenwischer, Ambientelicht auch in Stufe 5 sehr schwach...)

- Individualisierungen ab Werk nicht möglich (nur 3 Designo Sitzebezüge)

- Sportsitze nur in schwarz möglich (in verschiedenen Farben bei jedem Premium Wettbewerber möglich, Rover, Volvo, BMW, Audi)

- kein TV Tuner (aber möglich bei jedem anderen Premium Wettbewerber, Rover, Volvo, BMW, Audi ...)

- GLK Anschaffung ist etwas teurer

- Comand Online nicht auf der Höhe der Zeit, speziell die Online Möglichkeiten, umständliche Bedienung

- Navi Kartendarstellung ist veraltet

- sehr kleines Multifunktionsdisplay im Tacho, mit Infos auf engstem Raum

- mindestens 100l weniger Stauraum für Gepäck als die Wettbewerber

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von lucadimaier

Zitat:

Original geschrieben von Protectar

...

Ich werde mich aber auch für keinen anderen SUV entscheiden, weil mir der GLK mit seinem optisch markanten Design, weiterhin als bester gefällt. Also galt bei mir, entweder GLK oder gar kein SUV (fast egal, wieviel er kostet)...

Ist der ML kein SUV ???

Mojn Protectar,

das mit dem ML versteh ich jetzt nicht so ganz :rolleyes:

Ich bin bei Deinen Contras zu 100% bei Dir, habe Anfang der Woche in einem A6 gesehen was heutzutage alles möglich ist :eek:- bei mir auch --> nicht wirklich lebensnötwendig. Ausschalggeben war bei mir übrigens extram gute Leasing-Konditionen des GLKs.

Aber OK - ich "liebäugelte" eine Zeitlang auch mit dem ML und fuhr ihn auch über zig Tage.

Nur so viel: Wenn Du nie in ein modernes Parkhaus fährst und nie in einer Baustelle auf der linken Fahrspur fahren musst.... für mich - viel zu groß. Will hier aber auf keinen Fall den ML schlechreden.

... just my 2 cent.

Gruß

angeldust

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zusätzlich

Kontra:

-keine integrierten Kindersitze

-keine Sonnenschutzrollos in den hinteren Türen

-Speedtroniclampe nicht erkennbar

-Taster der elektr. Sitzverstellung gehört in die Tür und nicht an den Sitz

pro

Ausstattung bereinigt günstiger als ein S204

Comand mit TomToms HD Traffic Dienst und somit sehr breite Floating Data Basis (in D auf Basis aller Vodafone Nutzer).

Controller für Audiosystem blind bedienbar und nur mit den notwendigen Tasten

Eigenständiges Design

NAG2

Anhängekupplung ist abnehmbar.

contra

Ungewöhnliche Reifen Dimension

Zu kleiner Kofferraum.

Fondsicherheitspaket nicht Serie

Gruß TuxOpa

Zitat:

- Navi Kartendarstellung ist veraltet

Was sollte da anders sein? Nein Navigon stellt die Karte auch nicht wesentlich anders dar

zusätzlich meiner Meinung nach:

Pro:

- Fahrassistenzsysteme (ua. ILS)

- Teilw. elektrische Sitzeinstellung als Serie

 

Kontra:

- Reichweitenangabe hört bei ca. 6 Litern (?) Restmenge im Tank auf (also bei ca. 70-90 km Rest)

- Keine Sonderzielsuche entlang der Route

- Online-Funktionen langsam aber ausbaufähig

- Eingabefunktionen (z.B. Google Lokale Suche) während der Fahrt deaktiviert

- Öffnen aller Fenster u. Schiebedach, nur wenn man kurz vor der Fahrertür steht

- Montage der AHK umständlich

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Legolas

zusätzlich meiner Meinung nach:

 

Pro:

- Fahrassistenzsysteme (ua. ILS)

- Teilw. elektrische Sitzeinstellung als Serie

 

 

 

Kontra:

- Reichweitenangabe hört bei ca. 6 Litern (?) Restmenge im Tank auf (also bei ca. 70-90 km Rest)

- Keine Sonderzielsuche entlang der Route

- Online-Funktionen langsam aber ausbaufähig

- Eingabefunktionen (z.B. Google Lokale Suche) während der Fahrt deaktiviert

- Öffnen aller Fenster u. Schiebedach, nur wenn man kurz vor der Fahrertür steht

- Montage der AHK umständlich

Hier muss ich wiedersprechen. Bei meinem Becker Map Pilot kann ich nach Sonderzielen entlang der Route suchen lassen.

Themenstarteram 16. August 2013 um 18:51

Zitat:

Original geschrieben von Legolas

- Eingabefunktionen (z.B. Google Lokale Suche) während der Fahrt deaktiviert

Stimmt das wirklich ?

Die Google Local Search Funktion wäre ja nahezu unbrauchbar, wenn man für eine Eingabe jedes mal unterwegs anhalten müsste.

Seltsam, beim Wettbewerb kann man das definitiv während der Fahrt machen ...

Zitat:

Original geschrieben von mb180

Zusätzlich

Kontra:

-keine integrierten Kindersitze

-keine Sonnenschutzrollos in den hinteren Türen

-Speedtroniclampe nicht erkennbar

-Taster der elektr. Sitzverstellung gehört in die Tür und nicht an den Sitz

ist bei Memory in der Tür,beide Seiten.

Themenstarteram 17. August 2013 um 1:01

.

Themenstarteram 17. August 2013 um 1:01

Zitat:

Seltsam, beim Wettbewerb kann man das definitiv während der Fahrt machen ...

Habe soeben in der COMAND Online Anleitung, voller Enttäuschung das hier zu Google Local Search gefunden:

Google™ Lokale Suche

Eingabebeschränkung:

Die Eingabe eines Suchbegriffs im Eingabemenü ist nur bei stehendem Fahrzeug möglich.

http://www4.mercedes-benz.com/.../manual_base.shtml?...

Local Search Sprachbefehle per Linguatronic hätte Mercedes doch wenigsten während der Fahrt zulassen können, echt bitter ...

Ich benutze die Funktion in meinem gegenwärtigen Fahrzg. recht oft. Bin nicht bereit bei einem Wechsel zu Mercedes, ab sofort jedes mal anhalten zu müssen... ein echtes Kontra ...:mad:

Danke für die Info Legolas.

 

Zitat:

Original geschrieben von glk-1000

Zitat:

Original geschrieben von mb180

Zusätzlich

Kontra:

-keine integrierten Kindersitze

-keine Sonnenschutzrollos in den hinteren Türen

-Speedtroniclampe nicht erkennbar

-Taster der elektr. Sitzverstellung gehört in die Tür und nicht an den Sitz

ist bei Memory in der Tür,beide Seiten.

Bei Memory schon, nur bei der Serie nicht. Schon beim C208 war die Bedieneinheit ab Grundausstattung in der Tür.

Geht es hier eigentlich um ein Auto, oder um eine Selbstbewusstseinsprothese ?

Zitat:

Original geschrieben von Protectar

Zitat:

Seltsam, beim Wettbewerb kann man das definitiv während der Fahrt machen ...

Habe soeben in der COMAND Online Anleitung, voller Enttäuschung das hier zu Google Local Search gefunden:

Google™ Lokale Suche

Eingabebeschränkung:

Die Eingabe eines Suchbegriffs im Eingabemenü ist nur bei stehendem Fahrzeug möglich.

http://www4.mercedes-benz.com/.../manual_base.shtml?...

Local Search Sprachbefehle per Linguatronic hätte Mercedes doch wenigsten während der Fahrt zulassen können, echt bitter ...

Ich benutze die Funktion in meinem gegenwärtigen Fahrzg. recht oft. Bin nicht bereit bei einem Wechsel zu Mercedes, ab sofort jedes mal anhalten zu müssen... ein echtes Kontra ...:mad:

Danke für die Info Legolas.

ok, der Genauigkeit halber: Man kann keine neue Eingaben machen, aber bereits benutze Suchbegriffe während der Fahrt auswählen. Das Linguatronic nicht zum Einsatz kommt ist wirklich schade.

Gruß,

Legolas

Zitat:

Original geschrieben von Touran 360

Zitat:

Original geschrieben von Legolas

zusätzlich meiner Meinung nach:

Pro:

- Fahrassistenzsysteme (ua. ILS)

- Teilw. elektrische Sitzeinstellung als Serie

 

Kontra:

- Reichweitenangabe hört bei ca. 6 Litern (?) Restmenge im Tank auf (also bei ca. 70-90 km Rest)

- Keine Sonderzielsuche entlang der Route

- Online-Funktionen langsam aber ausbaufähig

- Eingabefunktionen (z.B. Google Lokale Suche) während der Fahrt deaktiviert

- Öffnen aller Fenster u. Schiebedach, nur wenn man kurz vor der Fahrertür steht

- Montage der AHK umständlich

Hier muss ich wiedersprechen. Bei meinem Becker Map Pilot kann ich nach Sonderzielen entlang der Route suchen lassen.

danke für den Hinweis. Ist ja auch eigentlich heutzutage keine "State of the Art Feature" ....

Aber für PRO ist mir noch eingfallen:

- Einlesen von POIs ist extrem einfach und nützlich

- Das Senden von Routen und Zielen via Google Maps an das Fahrzeug ist ebenfalls einfach und gut gelöst

 

VG,

Legolas

Themenstarteram 11. September 2013 um 19:10

Schweren Herzens (weil ich ihn trotz seiner Mängel in vielerlei Hinsicht mag), habe ich mich beim Vorhaben für ein neues Auto, nach mehren Probefahrten u. vielen Gesprächen mit Fahrern, gegen die Anschaffung eines GLK entscheiden, obwohl ich sehr günstige Leasingkonditionen habe. Einfach weil mir in Anbetracht dessen, daß er ein Premium SUV sein will, mich letztlich zu viel gestört hat:

- zu kleiner Kofferraum für 4-köpfigen Familienurlaub (alternative Dachbox mit Trägern, aufwendig u. teuer € 700,- u. Platzraubend

- Comand Online Probleme (Aufbau/Verbindung langsam, träge oder gar nicht)

- Onlinefunktionen nicht während der Fahrt möglich, z.B. Google Local Search (nutze das bereits seit Jahren voller Freude u. will es nicht mehr missen)

- keine e-mails vom Black Berry zum Comand online möglich, nur SMS (nicht lebensnotwendig aber sehr schade) bei meinem zukünftigen Auto, kann ich mir die anzeigen oder vorlesen lassen.

- für Juni 2014 angekündigte fotorealistische Kartendarstellung, noch immer nicht beim GLK (Release weiterhin unbekannt) Google Earth Kartendarstellung habe ich auch seit Jahren im Auto Navi u. empfinde alle anderen Kartendarstellungen alt wie Windows 95

- Verarbeitungsfehler (Armatur Kunststoff im Bereich A-Säule) Stufe u. Unterschiedliche Farben (ist nicht lebensnotwendig, aber deutlich besser bei den anderen Premium Anbietern gelöst)

- Große und unterschiedliche Spaltmaße (A-Säule außen, Haube, Türunterseite zum Schweller)

- Fahrer-Scheibenwischerproblem, bei stärkerem Regen, weiterhin ungelöst durch Mercedes

- Sportsitze nur in schwarz möglich

- Laderaumabdeckung (Fehlkonstruktion bei Arretierung)

- Designo ist nicht für Sportsitze möglich

- Designo nicht für Türen oder Innenraum möglich

- kein Head up Display

- veraltete Navigationsgrafik

- bei aktiviertem i-Phone im Comand, geht Musik aus dem Radio nicht mehr, Musik ist dann nur aus dem i-Phone möglich

- Tempolimitanzeige nicht permanent bzw. nur, wenn andere Anzeigen entfallen

- Ambientelicht ist sehr enttäuschend, sehr schwach auch in Stufe 5, entspricht überhaupt nicht den Erwartungen

- kein TV Tuner (bei Nachfrage wurde Nachrüstung nicht von Mercedes freigegeben, Garantie für Comand online würde dann erlöschen)

- in bereits 18 Monaten kommt schon der neue X253

Ich werde mich aber auch für keinen anderen SUV entscheiden, weil mir der GLK mit seinem optisch markanten Design, weiterhin als bester gefällt. Also galt bei mir, entweder GLK oder gar kein SUV (fast egal, wieviel er kostet).

Gute knitterfreie Fahrt für alle GLK Fahrer, die über die Fehler hinwegsehen oder gar nicht als solche wahrnehmen.

Werde gespannt in Richtung März 2015 blicken u. mir die Premiere des X253 nicht entgehen lassen :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen