ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Privatkauf vs. Kauf beim Händler

Privatkauf vs. Kauf beim Händler

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 9:32

Wer von euch kauft beim Privatmann? Ist das Risiko wirklich sehr viel größer als wie beim Händler?

Wie geht ihr bei einem Kauf von privat vor?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Da bist Du ja wieder :D

Ich kaufe grundsätzlich beim Händler.

Beim Kauf von Privat sollte man sich im klaren sein das es keine Garantie und Gewährleistung gibt.

Kiesplatzhändler würde ich ebenfalls meiden, das sind fast alle Schlitzohren. :D

Man kann nie wissen ob man eine Gurke mit Wartungsstau bekommt wenn man sich nicht auskennt.

Viele Käufer lassen sich vom äußeren blenden, danach kommt dann das große Heulen hier bei MT. :D

Für mich kommen beim Autokauf nur Markenhändler in Frage.

TE,

fragst Du nur allgemein oder hast Du wieder mal was im Köcher für dich?

ich kaufe auch (grundsätzlich) beim Händler, was jedoch bislang immer an der Summe gelegen hat. Ich wäre bei meinem letzten Kauf (E230 EZL1996) auf bereit gewesen von privat zu kaufen, da lag das Budget bei max. 3500 bis 5000 fahrfertig. Die beiden Käufe vorher waren mehr als 10000,00 und mehr als 31000,00... da bin ich bei privat mangels Absicherung etwas vorsichtig. Das Gefühl der gefühlt kostenfreien Garantie und der gesetzl. Sachmangelhaftung beruhigt etwas bei dem Gedanken mal wieder ne Menge zu versenken. Eine Reparaturkostengarantie kann man natürlich auch von privat erwerben, wenn das Kfz in einem entsprechenden Zustand ist und nicht allzu alt und nicht viele hunderttausend KM runter hat.

Deine Frage kann man jedoch nicht pauschal beantworten, es wäre sicherlich für Dich und Deine Entscheidungsfindung hilfreicher, wenn das Forum etwas mehr Hintergrundwissen zur Verfügung hätte.

Je mehr praxisnahes Fachwissen zu Verfügung steht, desto eher ist man vermutlich bereit, von privat zu kaufen, bzw. desto mehr kann man das Risiko erkennen und bewerten. Ein Laie ohne Autofreund sollte tunlichst die Finger davon lassen und angelesenes Wissen ist häufig auf ein Modell oder eine Baureihe beschränkt und kann ohne vorherige Übung nie und nimmer erfolgreich im richtigen Leben und bei anderen Fahrzeugen angewendet werden.

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 10:29

Ich suche einen V60 für mich. Die privaten Angebote sind immer so ca. 2500€ günstiger.

Was glaubt ihr kann man bei Kauf beim Händler noch raushandeln? Barzahlung ist gegeben.

Ist bei einer Kaufsumme von 27000€ eine Zugabe eines Satzes Winterreifen auf Alufelgen mit Gutschein für die erste Inspektion drin? Oder geht da noch mehr? Alternativ 10% Nachlass und Gutschein für Inspektion.

Hängt immer von mehreren Faktoren ab. Wie verkäuflich ist das Fahrzeug, also Angebot und Nachfrage, wie gut beherrscht der Verkäufer sein Handwerk, wie ist das Fahrzeug kalkuliert, wie lange steht es schon auf dem Hof, gibt es Mängel, die der Verkäufer evtl. nicht berücksichtigt hat...

Barzahlung ist nur bei Privatverkäufern relevant. Besser gesagt, "ich habe das Geld dabei". Ob der Händler das Geld heute Bar oder Ende der Woche von der Bank überwiesen bekommt, ist IHM egal. Nur Du musst dann länger warten, bis du das Auto abholst.

Ein Winderradsatz und neuer Service sollten IMMER drin sein, wenn man beim Händler kauft.

Aha, jetzt V60, alles andere ist wieder raus aus deiner Verlosung.

Ich habe bei Käufen bei Händlern die Erfahrung gemacht, das sie eher bereit sind dir Sachwerte als Nachlass zu geben.

Sprich Räder, Ahk, Service inkl. Leihwagen, Anmeldung oder ähnliches.

Auch nicht ganz uninteressant ist, ob du ihm ne alte Krücke in Zahlung geben willst?

Beim Kauf des Focus hatte uns der Händler im Nachhinein erzählt, daß wir mehr Nachlass bekommen haben, weil wir ihm keine alte Gurke in Zahlung geben wollten.

Er hat das damit Begründer, dass der Weiterverkauf an Exporteure oder diese Kiesplatzhändler doch zeitintensiv ist und die Marge doch sehr überschaubar sei. Außerdem hat er den Hof voller junger Gebrauchter die nicht älter als 3 Jahre waren. Es war übrigen ein Ford-Vertragshändler. Eine grosse Kette hier im Norden.

Bei Privat kann die Preisverhandlung auch sehr anstrengend sein. Viele Privatverkäufer haben ihre Preisvorstellung von der sie nur sehr schwer wegzubekommen sind. Hat man nicht wirklich Ahnung vom Auto und stichfest Punkte die ein Runterhandeln begründen sind die meisten Preise nur um wenige hundert Euro verhandelbar.

Frohe Weihnachten,

der_Nordmann

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 11:20

Das ich kein Fahrzeug in Zahlung geben möchte sehe ich auch als Vorteil an.

Wie sind eure Verhandlungsstrategien? Soll ich mir einen Basarhändler mitnehmen?

Was verstehst du unter Basarhändler?

Ein seriöses Auftreten und sachliche Gesprächsführung sind wohl eher von Vorteil.

Gruß,

der_Nordmann

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 11:46

Ich meinte eher einen orientalischen Feilscher. War eher ironisch gemeint. :-)

Wahrscheinlich ist es am besten einfach mit der Kohle die man bereit ist zu bezahlen (natürlich realistisch) beim Händler aufzukreuzen am späteren Nachmittag und dann noch einmal darüber zu sprechen. Wenn Geld auf dem Tisch liegt ist die Gesprächsatmosphäre doch meist anders.

Themenstarteram 24. Dezember 2016 um 11:50

Angetan hat es mir übrigens dieses Fahrzeug.

https://m.mobile.de/.../235363194.html?ref=srp

Welches die beste Methode ist kann ich dir nicht sagen.

Aber, bei meinen Verhandlungen im Autohaus, habe ich nie erwähnt wieviel ich auszugeben bereit bin.

Auto konfiguriert bzw. beim Gebrauchten Updates (Radio, Navi, AHK, etc,etc...)verhandelt, und erst dann in die Preisverhandlung eingestiegen.

Bei der Preisverhandlung ruhig die Vorteile erwähnen die man als Käufer mit ins Autohaus bringt.

Keinen weiteren Gebrauchtwagen auf dem Hof. Zukünftiger Kunde in der Werkstatt für Service und Reparaturen.

Das kann der Verkäufer Unteranderem mit einen 1. kostenfreien Service fördern.

Meine Erfahrung war, wenn der Preis nicht mehr verhandelbar war, ging immerhin noch eine Sachleistung.

 

Gruß,

der_Nordmann

Zitat:

@Renegade1000 schrieb am 24. Dezember 2016 um 11:50:42 Uhr:

Angetan hat es mir übrigens dieses Fahrzeug.

https://m.mobile.de/.../235363194.html?ref=srp

Schönes Auto.

Viel Erfolg!

der_Nordmann

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Privatkauf vs. Kauf beim Händler