ForumPrius & Prius+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius 2 mit 120 000 km noch kaufen?

Prius 2 mit 120 000 km noch kaufen?

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 18:56

Hallo alle zusammen!

Hab grad einen Prius 2 Bj 04 mit 120 000Km auf dem Tacho gesehen! Preis knapp 10000 Euro!

Ist das Okay? Kann man den mit der Kilometerleistung noch kaufen? Auf was sollte man achten?

Gibt es weh wehchen(Kinderkrankheiten) bei diesen Wagentyp?

Vielen Dank im vorraus!

Gruß Björn

Ähnliche Themen
13 Antworten

Am Prius 2 sind mir keine konstruktiven Schwachstellen bekannt.

Allerdings sollte man darauf achten, dass die Bremsscheiben nicht verrostet sind, da sie nur wenig genutzt werden.

Unser Prius 2 Bj 2006 hat jetzt 104.000 km drauf, und es sind bisher noch keinerlei Mängel aufgetreten. Selbst die Bremsbeläge sind noch die Ersten, und es ist auch noch keine einzige Glühbirne durchgebrannt.

Ansonsten schau doch mal in dem Forum bei priusfreunde vorbei.

Themenstarteram 24. Januar 2010 um 20:56

Danke!

Das ist er!

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=l2uhob2qrwzg

Ich denke, den Preis sollte man noch etwas herunterhandeln, ansonsten macht er einen guten Eindruck.

Bei dem Kilometerstand sehe ich nun wirklich keine Probleme. Die Werksgarantie auf den Antriebsstrang gilt z.B. bis 160 tkm.

An dem Auto sind nicht die Originalfelgen montiert. Würde ich mal nachfragen warum, und ob die montierten Felgen ABE haben bzw. eingetragen sind.

Am Fahrzeug ist Zubehör verbaut: Windabweiser und Einparkhilfe vorne/hinten. Hier würde ich auf alle Fälle schauen ob es Original Toyotateile sind und ob diese auch korrekt eingebaut sind.

Ich habe von einige Fälle gehört wo es zu Fehlfunktionen aufgrund unsachgemäßer Montage von Einparkhilfen kam.

Zitat:

Original geschrieben von ernieB

Hab grad einen Prius 2 Bj 04 mit 120 000Km auf dem Tacho gesehen! Preis knapp 10000 Euro!

Ist das Okay? Kann man den mit der Kilometerleistung noch kaufen? Auf was sollte man achten?

Gibt es weh wehchen(Kinderkrankheiten) bei diesen Wagentyp?

Schwerwiegende Kinderkrankheiten hat er nicht, aber mögliche Schwachstellen sind:

- Undichtigkeiten an der Wasserpumpe

- 12V-Batterie tendenziell etwas schwach auf der Brust

Das würde ich vor dem Kauf mal checken lassen.

Ansonsten empfehle ich die Prius-Dauertests vom ADAC und von AutoBLÖD anzuschauen ...

Auf wichtige Hybridteile (HV-Batterie, Inverter, ...) gibt es eine 8-Jahres-Garantie (bzw. 160.000km), je nachdem, was zuerst eintritt. Davon kannst du also noch profitieren.

Themenstarteram 26. Januar 2010 um 20:44

Erstmal vielen Dank an Euch!

Ich werd mir den Wagen die Tage mal anschauen und Probe fahren....

das einzige was mich noch stört ist die Laufleistung(120 000km):(

Naja mal schauen:)

Bei uns gibt es einen Taxifahrer der den Prius 2 fährt der aktuell ca. 220.000 Km auf der Uhr hat und noch immer wie ein Kätzchen schnurt und das ohne Probleme 

viel zu teuer, die Dinger werden doch jetzt nach dem Debakel von Toyota spottbillig. Jedenfalls stehen die Dinger in USA jetzt auf dem Hof mit dem Schild /No Sale:

Zitat:

Original geschrieben von Nahetal

viel zu teuer, die Dinger werden doch jetzt nach dem Debakel von Toyota spottbillig. Jedenfalls stehen die Dinger in USA jetzt auf dem Hof mit dem Schild /No Sale:

Das Debakel ist nicht so schlimm wie man vermutet. Die Lösung ist einfach und effektiv.

 

Das Vertauen in Toyota sollte man nicht verlieren. Es ist in etwa so, als wenn der Streber in der Schule nach den ganzen Einsen, jetzt mal eine 1- minus geschrieben hat.

 

Andere Hersteller haben auch Ihre Probleme

Zitat:

Original geschrieben von djcroatia

Zitat:

Original geschrieben von Nahetal

viel zu teuer, die Dinger werden doch jetzt nach dem Debakel von Toyota spottbillig. Jedenfalls stehen die Dinger in USA jetzt auf dem Hof mit dem Schild /No Sale:

Das Debakel ist nicht so schlimm wie man vermutet. Die Lösung ist einfach und effektiv.

Das Vertauen in Toyota sollte man nicht verlieren. Es ist in etwa so, als wenn der Streber in der Schule nach den ganzen Einsen, jetzt mal eine 1- minus geschrieben hat.

Andere Hersteller haben auch Ihre Probleme

Da muss man aber schon naiv sein und der Meinung sein das Debakel sei nicht so schlimm. Tödliche Unfälle in USA sprechen doch wirklich eine dramatische Sprache oder ?

Zitat:

Original geschrieben von Nahetal

Da muss man aber schon naiv sein und der Meinung sein das Debakel sei nicht so schlimm. Tödliche Unfälle in USA sprechen doch wirklich eine dramatische Sprache oder ?

Es gibt laut Webseite von Toyota keinen bewiesenden Fall, dass tödliche Unfälle mit dem Gaspedal passiert sind.

 

Und ausserdem sagt uns der gesunde Menschenverstand, dass wenn ein Auto nur noch beschleunigt, dassman dann auskuppelt und voll in die Eisen geht und nicht erst sein Handy sucht um dann die Polizei zu informieren.

 

Dieses Thema findet in einem anderen Thread statt, hier geht es um einen Prius II mit 120.000 KM Laufleistung.

Themenstarteram 5. Febuar 2010 um 19:50

Vielen Dank an Euch alle, schau mich aber noch weiter um da ich die 120 000km für mich zuviel finde ,da mein jetziger Wagen grad mal 90 000 km runter hat! Hoffe bald einen zufinden der zu mir passt!

Ich bin vom Priusfieber infiziert :)

Mein nächster wird ein Prius 2 :):D

Gruß Björn

Auch empfehle ich Dir den Tausch des Transaxle-Öls (=Getriebeöl). Ist von Toyota zwar als lebenslange Füllung vorgesehen aber mit den Jahren und nach gut 100.000km sieht der Saft nicht mehr so aus als wäre er noch einwandfrei. Und nachdem in diesem Öl neben den ganzen Zahnrädchen auch das Kupfer der Motoren schwimmt wäre dies für weitere 100.000km, 200.000km, ... sicher nicht von Nachteil.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Toyota
  5. Prius & Prius+
  6. Prius 2 mit 120 000 km noch kaufen?