ForumGaskraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Gaskraftstoffe
  7. prins schaltet ab nach schubbetrieb

prins schaltet ab nach schubbetrieb

Themenstarteram 16. September 2014 um 0:34

Hallo

Ich habe ein vw Passat V6 mit einer Prins Anlage.

Habe folgendes Problem wenn ich mit der gasanlage in den schubbetrieb gehe und wieder Gas gebe dann schaltet sie ab.

Wenn ich auf der Autobahn ne konstante Geschwindigkeit fahre ist nichts erst wenn ich runtet gehe rollen lasse und wieder drauf gehe. Die gasanlage lässt sich dann auch erst wieder einschalten wenn man kurz die zündung ein und aus schaltet.

Erst kahm das ab und zu auf aber jetzt ist das schon fast ständig. Und das piepen ist auch schneller als ich es kenne

Mein Drucksensor ist schon neu.

Hatveiner vielleicht ne Idee was es sein könnte

Danke im voraus

Ähnliche Themen
18 Antworten

Wie alt ist die Prins?

Bei unserem alten Gaser mit der VSI1 hatte ich das Problem auch, allerdings vor allem wenn der Motor noch kalt war.

Das lag daran, dass der Gasdruck im Schubbetrieb hoch ging. Beim Überschreiten des zulässigen maximalen Systemdrucks schaltete die Anlage auf Störung und ließ sich erst nach Zündung aus-ein wieder aktivieren.

Lt. Aussage diverser Umrüster lag das an zwei Dingen:

1. Die alten Verdampfer neigten zum Nachverdampfen, so dass noch Gas zu den Injektoren kam

2. Die Softwareversion hat einen Bug. Dafür gab es ein Softwareupdate, das wohl das Zeitfenster vergrößert hat.

Ich habe es so gehandhabt, dass ich entweder kurz ganz leicht Zwischengas gegeben hatte oder mich im Leerlauf habe rollen lassen, damit das Gas im Schlauch dem Motor zugeführt wurde...

 

Interessanterweise besserte sich das Verhalten nach 'ner Injektorenreinigung (ca. 180tkm) mit Zweitaktöl.

 

Gruß

Lässt sich die Anlage gleich wieder einschalten? Oder muss Du erst die Zündung aus und einschalten? Dann mal Fehler auslesen, könnte dann falsche Luft sein.

Welcher Verdampfer ist denn verbaut? Die alten bis Typ e sollte man eh dringend überhohlen oder besser wechseln, da die einem den Kühler sprengen können!

Wenn das piepen schneller ist als sonst, dann ist es ein Fehler.

Ich tippe hier auf Überdruck..., Verdampferschaden...

 

Eine Diagnose bringt hier aber schnell Aufklärung !

 

Welcher Drucksensor ist denn NEU verbaut ? Nr. ?

Themenstarteram 16. September 2014 um 10:43

Die prins ist jetzt 1 jahr und 8 monate alt und hat jetzt ca 50-60 tkm gelaufen es ist der Drucksensor am großen Filter neu vor ca 3 Monaten gewechselt.

Und nein die gasanlage lässt sich nicht wieder einschalten erst nach dem ich zündung aus und angemacht habe.

Okay dann werde ich mal den Fehlerspeicher auslesen und dann mal gucken was er schreibt.

Er wird wohl im Schubbetrieb Irgentwo luft ziehen, die Lambda meldet dann der Prins: "zu mager" und die schaltet dann einfach ab.

Themenstarteram 16. September 2014 um 12:09

Neee das glaube ich nicht zumahl würde er auch anderst laufen wenn nebenluft zieht und würde Fehler Motorsteuergerät setzten Gemisch zu mager.

Er wird überdruck im System aufbauen im schubbetrieb. Wenn er über 3,5 bar kommt schaltet er ab wird am Verdampfer liegen. Hab ja noch Garantie drauf neuer verdampfer fertig.

Das Motorsteuergerät weis ja, wenn es im Schubbetrieb ist, die dumme Prins nicht

Wieso? Die kriegt doch das Signal von den Einspritzdüsen. Dann weiß die auch wann Schubbetrieb herrscht.

Gruß Metalhead

Zitat:

Original geschrieben von Basti-Golf2

Es ist der Drucksensor am großen Filter neu vor ca 3 Monaten gewechselt.

CCI wollte wohl wissen, ob der neue Sensor von Bosch ist. Einen anderen Hersteller würde ich auch nicht verwenden.

Möglich wäre auch ein Verdampfer folgender Serien: "I", "J" oder "K". Bei diesen Typen wird empfohlen, den Dämpfer im Inneren des Verdampfers zu entfernen. Dieser Dämpfer kann den Gasdruck negativ beeinflussen, wie man später festgestellt hat.

Themenstarteram 16. September 2014 um 13:59

Also verdampfer Serien Nummer ist

180/1001/K

K/35/12/0135

Jetzt ist es schom so schlimm das wenn ich mit Tempomat fahre und kurz bremse er sofort abschaltet.

Zitat:

Original geschrieben von metalhead79

Wieso? Die kriegt doch das Signal von den Einspritzdüsen. Dann weiß die auch wann Schubbetrieb herrscht.

Gruß Metalhead

Nee die rechnet nur um (kann aber inzwischen verbessert worden sein, die Anlage ist ja nicht so alt wie meine)

Am besten Fehler auslesen dann sieht man ja ob mager oder Überdruck...

Bei meinem war ein Gummiwinkelverbinder undicht, hat man beim Fahren garnicht so bemerkt, auch nicht im Standgas, nur der Verbrauch war ein wenig höher, im Schubbetrieb hat dann die Lambdasonde gemeckert und die Prins auf Benzin geschaltet. Motorkennleuchte kam dabei nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Rostpopel

Zitat:

Original geschrieben von metalhead79

Wieso? Die kriegt doch das Signal von den Einspritzdüsen. Dann weiß die auch wann Schubbetrieb herrscht.

Nee die rechnet nur um (kann aber inzwischen verbessert worden sein, die Anlage ist ja nicht so alt wie meine)

Die Anlage errechnet doch aus den eingehenden Einspritzzeiten die eigenen Einblaszeiten.

Also kennt weiß die auch wann Schubbetrieb herrscht (nämlich wenn vom Motorsteuergerät keine Einspritzsignale mehr kommen). Oder nicht?

Gruß Metalhead

Zitat:

Original geschrieben von Basti-Golf2

Also verdampfer Serien Nummer ist

180/1001/K

K/35/12/0135

Sollte der Drucksensor von Bosch sein, wird hier der "K"-Verdampfer sehr wahrscheinlich die Ursache für Überdruck sein.

Themenstarteram 16. September 2014 um 16:13

Also der Drucksensor ist von Bosch der wurde gewechselt weil den ich davor hatte war China müll.

Geh ich auch mal von aus das es der verdampfer ist werde am Freitag mehr erfahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen