ForumMaverick, Explorer & Ranger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Maverick, Explorer & Ranger
  6. Preise neuer Ford Ranger

Preise neuer Ford Ranger

Ford
Themenstarteram 12. Oktober 2011 um 23:08

Hallo,

die Preise für den neuen Ford Ranger stehen im Netz, auf der Seite von Ford. Die Preise sind der Hammer, wenn du ein Automatikgetriebe möchtest musst du mindestens den XLT nehmen, dann kostet das Fahrzeug 37.294,60 Euro vom Wildtrak ganz zu Schweigen der kostet mit Automatik mindestens 40.864,60 Euro. Da muss ich mir noch schwer überlegen ob es ein Ford Ranger wird.

Gruß

Dieter

Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich habe schon eine Preiserhöhung erwartet gegenüber dem Vorläufer. So heftig ist es doch auch nicht, jedenfalls in den einfacheren Ausstattungen. Allerdings fallen die 30+% Rabatt des vergangenen Jahres weg, die beim Auslaufmodell üblich waren.

Um so besser, dass ich den 1,5 Cab XL im März incl. Klima noch unter 20000€ gekauft habe. Den XLT hätte ich um die 21500 bekommen können. Aber das waren halt nur Restbestände, die weg mussten. Als Mazda war der Ranger bis zuletzt ein Stückchen teurer.

 

Wobei man nicht vergessen darf, dass der VW Amarok nicht wirklich besser ist, weniger Varianten bietet, gerade auch bei der Motorisierung, und sehr hochpreisig vermarktet wird, ebenso der Navara und der Hilux in den besseren Ausstattungsvarianten. Der Nissan in edel ist auch immer noch teurer als der neue Wildtrak, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, har dafür aber einen 6 Zylinder.

 

Wenn ich mit einem normalen PKW vergleiche, ist eine XLT Doka bei angenommenen 10% Rabatt (soviel gibt es immer) für 30000€ besser ausgestattet, flexibler nutzbar, robuster und langlebiger als jeder PKW Kombi und jedes SUV, es sei denn, man benötigt mehr als 5 Sitzplätze.

 

Bei den Einsteigermodellen ist Ford jetzt wieder teurer als die Konkurrenz, bietet aber das modernere und größere Fahrzeug. Mal sehen, wie teuer der nächste Isuzu, Hilux, Mitsubishi werden.

 

Ein andere Sicht auf eine moderne Legende:

Wenn der neue 1,5 Cab jetzt auch für 20k€ angeboten würde, wäre ich aber schwer entsetzt. Denn das würde die Gebrauchtpreise der Modelle ab 2006 massiv drücken. So kann ich sagen: Ich habe einen der letzten seiner Art, als auch die Ranger noch weitgehend massiv und mit relativ wenig Elektronik gebaut wurden. Und sie waren 'damals' noch richtig günstig zu kaufen. Beim Toyota HZJ hat das auch geklappt. Die bringen heute mit 10 Jahren und 150000km gebraucht noch den Einkaufspreis von 1999 bis 2002.

 

Gruß, Bernhard

 

 

Nach langem warten jetzt doch entäuscht, leider gibt es den 1,5 Kabiner nicht mit 3,2 L und Automatik.

Wäre mit Sicherheit bei vielen wie eine Bombe eingeschlagen.

Fahre meinen jetzt doch weiter.

Falls jemand von euch doch diese Version im Netz entdeckt, bitte mal posten.

Gruß Indi

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 12:30

Hallo Bernhard,

sicher ist es immer so das ein neues Modell teurer wird. Aber der XLT als Doka, Automatik und ein paar Extras ist mit Zulassung bei 40.000 Euro wenn du dann 10 % Rabatt bekommst ist das immer noch eine ganz schöne Summe für ein Auto. Und wie auch Indi schreibt hast du keine Chance ein Automatikmodell zu bekommen bei den kleineren Ausführungen. Aber mal Schauen was der Markt in Spanien so hergibt.

Gruß

Dieter

Hallo Bernhard,

kannst du das mal mehr erklären, was es mit dem Markt in Spanien auf sich hat?

Gibt es dort gegebenfalls den 1,5 er mit 3.2L ?

Gruß Indi

Hallo Dieter,

jetzt habe ich noch mal in die Aufpreisliste geschaut und verstanden. Wer eine Automatik braucht, findet bei den Basismodellen nichts, muss zum Wildtrack greifen, obwohl er eine Doka und den anderen Kram möglicherweise gar nicht haben will. So gesehen ist es ein Marketing Fehler von Ford, eine Automatik nicht auch beim XL, mit dem 2,2l Motor und bei den anderen Kabinenformen anzubieten, denn es gibt auch Kunden, die nur die Automatik wollen.

 

Schönen Sonntag, Bernahrd

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Independence42

Hallo Bernhard,

 

kannst du das mal mehr erklären, was es mit dem Markt in Spanien auf sich hat?

Gibt es dort gegebenfalls den 1,5 er mit 3.2L ?

 

Gruß Indi

Hi Indi

Das könnte Dieter, ich leider nicht

 

Gruss, Bernhard

Sorry meine Frage geht eigentlich an Karibikfan.

also wer sich beim Ranger mit 10 % Nachlass abspeisen lässt, ist selbst schuld !

Themenstarteram 16. Oktober 2011 um 17:53

Hallo Indi,

man muss einmal Abwarten bis die Fahrzeuge am Markt sind. In Spanien wird der Ford, Frag mich nicht warum, günstiger Angeboten als in Deutschland. Wenn es sich rechned muss man dort sein Fahrzeug kaufen, ob es dort aber den 3,2 Liter mit dem 1,5 gibt weis ich auch nicht, wie gesagt noch etwas warten. Als Alternative wäre da noch der Isuzu Space Cab, wäre der 1,5 den gibt es mit 3.o Liter Automatik. Er Kostet dort 30.450 Euro.

Gruß

Dieter

Zitat:

Original geschrieben von kleener_franz

also wer sich beim Ranger mit 10 % Nachlass abspeisen lässt, ist selbst schuld !

Es geht um den neuen Ranger. Solange der nicht ein paar mal verkauft ist, kann vermutlich niemand außer Ford selbst etwas zu den Rabatten sagen. Allerdings, wenn ich auf Price-Optimizer schaue, gibt es derzeit keinen Ford mit weniger als 22% Rabatt.

Also hoffen wir mal, dass der neue Ranger auch gleich mit mindestens 20% Rabatt startet :)

 

Gruß, Bernhard

Hallo Bernhardt,

 

glaub mir, auch der neue Ranger wird zu ähnlichen Konditionen wie der alten zu haben sein...

 

Ich gehe da von mindestens 20+ aus !

Hallo zusammen,

wirklich schade was Ford sich mit dem neuen Ranger leistet. Zur Deutschlandpremiere auf der IAA gab es keine Prospekte und keiner konnte einem Daten über Breite, Länge oder ähnliches sagen. Nur gross sagen, dass es den 3,2l wohl auch im 1,5 geben wird. Zwei Tage nach dem Besuch der IAA dann das Prospekt vom alten Ranger zugeschickt bekommen!?! Was bitte soll das???

Heute dann die Preisliste ohne Prospekt!

Und dann die Bestätigung meiner Vermutung und Befürchtung. Es gibt beim 1,5er kein 3,2l und kein Automat! Hauptsache der Neue ist mit allen Schnick-Schnack ausgestattet wo man im harten Einsatz nicht wirklich braucht (Regen- und Lichtsensor .....) Von einer 100% Sperre konnte ich auch noch nichts lesen. 1,5er Limited mit Leder aber ohne Sitzheizung? Kann ja wohl nicht ihr ernst sein.

Ford hat es immer noch nicht kapiert.

Schade, nach 20 Jahren werde ich Ford wohl "Goodbye" sagen müssen.

Ich nehme einfach mal an, Ford Deutschland hat kein Interesse an der Vermarktung des Ranger. Der passt irgendwie nicht ins Programm. Wenn ich es richtig gelesen habe, wurden im letzten Jahr gerade mal rund 620 Stück verkauft.

Da sind sie in schlechter Gesellschaft, Toyota in Deutschland mag die HZJ und Hiace gar nicht und die Hilux auch nicht wirklich.

 

Aber es gibt ja auch gute Nachrichten:

Der neue Ranger ist der sicherste Pickup überhaupt:

http://mobil.ka-news.de/.../...up-mit-Crashtest-Bestnote;art157,736694

http://motor-exclusive.de/news.php?newsid=111653

 

Ein 100% Sperre gibt es für den 'alten' Ranger auch nur im Zubehörhandel.

 

Gruß, Bernhard

 

 

 

Hallo zusammen,

ich würde ebenfalls eine 1 1/2 Kabiner mit Automatik brauchen,

warum bietet Ford so ein Auto nicht in Deutschland an, da dieser

doch z.b, in Australien zu haben ist ?????.

Wenn jemand etwas weiß, wo ein 1 1/2 Kabiner in Europa mit Automatik zu kaufen ist, so soll er es doch Bescheid geben.

Danke

Gruß

Robert

Deine Antwort
Ähnliche Themen