ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo g40 oder corrado g60 was kaufen ?

Polo g40 oder corrado g60 was kaufen ?

Themenstarteram 12. Dezember 2004 um 23:32

Hallo Wollte mal ne kleine umfrage starten.

Fahre seit paar jahren eigentlich nur Japaner nun will ich mir aber nen VW kaufen weiss aber nicht so recht welchen da wollte ich euch mal fragen ob polo 86c G40 oder nen Corrado G60 vieleicht könnt ihr mir bissen tips geben was besser geht welcher anfälliger ist etc danke euch schonmal bis denne.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Darf ich mal fragen, wieso unbedingt ein G-Lader? Die Teile sind teurer, seltener und anfälliger als Saugmotoren. Wenn man sich damit nicht auskennt kann es schnell mal teuer werden.

Sorry, du vergleichst hier einen Kleinwagen mit einem Sportcoupe. Gut, beide haben ne kräftige Motorisierung, aber das waren auch schon alle Gemeinsamkeiten. Natürlich gewinnt der Corrado in der Optik. Der Polo ist im Unterhalt (Versicherung!!!) deutlich günstiger. Ich steh mehr auf die ptik und würde dir zum Corrado raten. Wenn du Leistung suchst, schau leber nach mehr Hubraum. Daedalus hat recht, die Lader sind sehr anfällig!

Kann mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen,kauf dir lieber was anderes.Die G-Lader sind ziemlich anfällig,gerade bei Auto´s mit getunten Motoren sollte man die Finger lassen.Nicht zu vergessen sind die doch sehr teuren und regelmäßigen G-Lader Überholungen.Überleg dir laß nochmal gut....

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 16:39

Ja hätte da noch nen Fiat coupe 16v turbo zu auswahl was haltet ihr davon ?

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 16:40

oder was gibts noch starkes von VW ? vr6 wie stehts damit ?

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 17:18

Bei VR6 kann man aber wieder kein Pop off Ventil verbauen das hätte ich nämlich doch gerne

Zuviel TFATF geschaut oder was :rolleyes:

das geht eh bei keinen von den vws.

 

und nu komm hier keiner geht doch. klar gehts das sowas kann man auch an nen rumpeldüse dranschrauben

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 18:20

oO und warum sollte das nicht gehen ?

weil die g lader motoren die luft die zuviel ist einfach nur runpusten die geht wieder in den lader zurück. und das das bei santdgas und teilllast fast die gesammte luft ist zischt den pop of dann dauernt rum und zudem brauchste dann mehr sprit (weil der lader die luft ja raus drücken muss) und der lader wird stärker belastet.

bei den 1.8ts gehts nit weil die nicht den druck sondern die menge messen und wenn da was abgeblasen wird fehlst halt . steht aber gerade bei vw Motoren irgendwo

Themenstarteram 13. Dezember 2004 um 19:29

Nu weiss ich bescheid :)

wenn´s ein g-lader sein soll, dann der g60 im golf 2 - geht am besten von allen. minimal andere details wie der im corrado - hauptsächlch größerer ladeluftkühler.

aber allgemein muss man mit dem g-lader schon sehr feinfühlig umgehen, bzw. kann man bei kauf schnell auf die fr*** fliegen!! Ob ein Vr6 wirklich die bessere Alternative ist wei0 ich nicht.... würde aber sagen nicht unbedingt, außer du hast noch einen größeren motorumbau vor...

Zitat:

Ja hätte da noch nen Fiat coupe 16v turbo zu auswahl was haltet ihr davon ?

Um Gottes Willen!!! Nicht dieses Auto!!!

Haste mal die Pannenstatistik,Werkstattkosten oder die Ersatzteilpreise gesehen???

Da wirste arm und ziemlich unzufrieden.Les' dir mal ein paar Testberichte über das Auto durch,da schlackerst du mit den Ohren.Und komm auch nicht auf die Idee mit Alfa Spider oder GTV,der iat fast genauso übel.....

 

 

Zitat:

Bei VR6 kann man aber wieder kein Pop off Ventil verbauen das hätte ich nämlich doch gerne

Dann mußte dir ein Golf 4 1.8T holen,wenn du unbedingt ein Pop-off haben willst.....

Zitat:

Original geschrieben von Turbissimo

 

Dann mußte dir ein Golf 4 1.8T holen,wenn du unbedingt ein Pop-off haben willst.....

Ist ihm wohl zu teuer! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo g40 oder corrado g60 was kaufen ?