ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Politur vor dem Wachsen ein muss?

Politur vor dem Wachsen ein muss?

Themenstarteram 14. Mai 2013 um 22:55

Tag,

mein Auto hat 30.000km runter und ist dunkelgrau metallic. Jetzt bei dem schönen Wetter sehe ich nach dem Waschen viele kleine Mikrokratzer im Lack, so wie man sich das nach 30.000km eben auf dem gesamten Lack vorstellen kann. Ich hab mir jetzt Meguiars '16 gekauft und frage mich nun, ob ich alleine damit einen guten Glanz hinbekomme, so dass man die Mikrokratzer nicht mehr sieht. Ich mache alles von Hand, von daher frage ich mich, ob sich die Politur wirklich lohnt.

Beste Antwort im Thema

Ein Wachs hat gar nichts mit der Defektentfernung zu tun. Manche füllen Kratzer nur auf, sodass man meinen könnte, es wären keine da.

Problem ist, dass dieser Effekt meist nur kurz anhält. I.d.R sind dies 1-4 Wochen.

Das genannte Produkt kenne ich allerdings nicht.

Der Glanz kommt von der Vorarbeit, also vom Polieren.

Wenn dieser vorher nicht vorhanden ist, wird er auch nicht durch´s Wachsen kommen.

Ein "Muss" ist es so gesehen nicht, außer du möchtest halt einen schönen und kratzerfreien Lack.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ein Wachs hat gar nichts mit der Defektentfernung zu tun. Manche füllen Kratzer nur auf, sodass man meinen könnte, es wären keine da.

Problem ist, dass dieser Effekt meist nur kurz anhält. I.d.R sind dies 1-4 Wochen.

Das genannte Produkt kenne ich allerdings nicht.

Der Glanz kommt von der Vorarbeit, also vom Polieren.

Wenn dieser vorher nicht vorhanden ist, wird er auch nicht durch´s Wachsen kommen.

Ein "Muss" ist es so gesehen nicht, außer du möchtest halt einen schönen und kratzerfreien Lack.

Themenstarteram 14. Mai 2013 um 23:02

Zitat:

Original geschrieben von xY2kx

Ein Wachs hat gar nichts mit der Defektentfernung zu tun. Manche füllen Kratzer nur auf, sodass man meinen könnte, es wären keine da.

Problem ist, dass dieser Effekt meist nur kurz anhält. Meist sind dies 1-2 Wochen.

Das genannte Produkt kenne ich allerdings nicht.

Der Glanz kommt von der Vorarbeit, also vom Polieren.

Wenn dieser vorher nicht vorhanden ist, wird er auch nicht durch´s Wachsen kommen.

Vielen Dank für deine Antwort. In dem Zusammenhang verstehe ich dann aber nicht, warum bei den verschiedenen Wachsen dann immer von Glanz oder Glanzverbesserung bis hin zu Megaultrahardcoreglanz gesprochen wird, wenn die Politur das wesentlichste ist.

Marketing^^

Laut "Werbung" soll es ja auch Versiegelungen geben, die mehrere Jahre halten.

Der Anweder will Glanz, aber wenig dafür tun. Da eine Politur aber viel Arbeit verlangt, wird dem Ottonormalverbraucher einfach verklickert, dass ein Wachs das Auto in einen Spiegel verwandelt.

Ein Wachs ist eher das i-Tüpfelchen auf einem gut vorbereiteten Lack.

Zitat:

Original geschrieben von juschi2

Zitat:

Original geschrieben von xY2kx

Ein Wachs hat gar nichts mit der Defektentfernung zu tun. Manche füllen Kratzer nur auf, sodass man meinen könnte, es wären keine da.

Problem ist, dass dieser Effekt meist nur kurz anhält. Meist sind dies 1-2 Wochen.

Das genannte Produkt kenne ich allerdings nicht.

Der Glanz kommt von der Vorarbeit, also vom Polieren.

Wenn dieser vorher nicht vorhanden ist, wird er auch nicht durch´s Wachsen kommen.

Vielen Dank für deine Antwort. In dem Zusammenhang verstehe ich dann aber nicht, warum bei den verschiedenen Wachsen dann immer von Glanz oder Glanzverbesserung bis hin zu Megaultrahardcoreglanz gesprochen wird, wenn die Politur das wesentlichste ist.

Hallo,

Jeder Hersteller will sein Produkt gut verkaufen also wird behauptet das sich die Balken

biegen.

Das ist halt Werbung ich würde auch nicht behaupten das mein Produkt Mist ist.

Seelze 01

Themenstarteram 14. Mai 2013 um 23:18

Gut, dann werde ich wohl um eine Politur nicht herumkommen. Da ich aber wie gesagt von Hand arbeite: irgendwelche Tips, um mir das Polieren mit dem Mikrofasertuch zu erleichtern? Gibts da irgendwelche Tuchhalter oder sowas?

Per Hand poliert man am Besten mit einer Handpolierhilfe z.B

http://www.lupus-autopflege.de/...ry-Polishing-Pal-Handpolierhilfe-SET

Mit einem MFT nimmt man nur die Politurreste ab.

Als Politur eignet sich die Meguiars Ultimate Compound sehr gut, da sie auch einen gewissen Biss hat, aber trotzdem ein gutes Finish liefert.

Falls du noch keine anständigen MFT´s besitzt, gibt´s hier gute und günstige Tücher für dich;

www.wizardofgloss.de

Wachsen solltest du danach trotzdem, mit z.B dem Collinite 476S.

Hätte ich am Anfang erwähnen sollen; Lies dir die Faq durch, danach sollten die meisten Fragen beantwortet sein. Wenn nicht, einfach weiter fragen ;)

http://www.motor-talk.de/faq/fahrzeugpflege-q90.html

Themenstarteram 14. Mai 2013 um 23:43

Danke für den Tip mit den FAQ. So wie ich das der Anleitung dort entnehme bin ich jetzt fit für den Anfang?

Ich habe nun also die Handpolierhilfe und dazu das Ultimate Compound.

Dann habe ich Auto Mikrofasertücher, mit dem ich das Meguiars #16 nach dem Abtrocknen wegpoliere.

Je nach dem, würde noch Reinigungsknete fehlen, um Flugrost, Teer u.Ä zu entfernen.

Dann die Polierhilfe samt Pads (da hab ich kA wie viele, da ich mit der Maschien arbeite).

Die Politur und MFT´s. Wachs besitzt du ja schon.

Das müsste es sein.

Polieren, Reste abnehmen, Wachs auftragen und nach Anleitung abnehmen.

Dafür solltest du jeweils mind. 2 MFT´s haben (mehr ist nie verkehrt).

Themenstarteram 15. Mai 2013 um 1:19

Zitat:

Original geschrieben von xY2kx

Je nach dem, würde noch Reinigungsknete fehlen, um Flugrost, Teer u.Ä zu entfernen.

Dann die Polierhilfe samt Pads (da hab ich kA wie viele, da ich mit der Maschien arbeite).

Die Politur und MFT´s. Wachs besitzt du ja schon.

Das müsste es sein.

Polieren, Reste abnehmen, Wachs auftragen und nach Anleitung abnehmen.

Dafür solltest du jeweils mind. 2 MFT´s haben (mehr ist nie verkehrt).

Ok, Reinigungsknete habe ich auch gekauft, habe ich vergessen zu erwähnen. Da ich zum ersten mal poliere werde ich mal an einer eher unauffälligen Stelle mal einen Test machen, Waschen, Kneten, Polieren, Wachsen.

Ich hab letzte Woche mein Auto mit dem Meg. #16 gewachst. "Vorbehandlung" war normale Wäsche und anschließend Knete.

Polieren musst Du letztlich anhand Deines Lackes entscheiden - ein Muss ist es keinesfalls. Dunkelgrau zeigt die feinen Kratzer halt etwas eher.

am 15. Mai 2013 um 11:06

Zitat:

Original geschrieben von chess77

Ich hab letzte Woche mein Auto mit dem Meg. #16 gewachst. "Vorbehandlung" war normale Wäsche und anschließend Knete.

Polieren musst Du letztlich anhand Deines Lackes entscheiden - ein Muss ist es keinesfalls. Dunkelgrau zeigt die feinen Kratzer halt etwas eher.

Polieren ist natürlich kein MUSS - aber es hilft ungemein was Glätte und Glanz betrifft. Ausserdem hinterlässt auch Knete ab und an Spuren wenn sie punktuell zu trocken läuft. HIer hilft dann auf jeden Fall der Precleaner oder die Politur.

Ich besitze ein Wohnmobil, bei dem die Außenhaut aus GFK besteht. Auch hier lassen sich immer mehr "Kratzer" bzw. "Wischer" feststellen. Bisher habe ich das Fahrzeug gewaschen und 2 - 3 Mal im Jahr poliert.

In welchem zeitlichen Abstand ist es ratsam, das Fahrzeug zusätzlich zu "wachsen", bzw. sollte es gleich nach dem Polieren gewachst werden.

Ich benutze die Produkte von 3M.

41jjsgqrmul-ac-us300-ql65

2-3 Mal im Jahr poliert? :confused::confused:

Warum und womit?

ja ich poliere mindesten 2 Mal / Jahr und dafür verwende ich auch ein 3M Poliermittel. Es ging mir einfach darum, die Oberfläche so glatt wie möglich zu halten, um sie für den Schmutzt nicht so angreifbar zu machen.

ich poliere damit:

Download
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Politur vor dem Wachsen ein muss?