ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Polieren und wachsen Anfängerfrage

Polieren und wachsen Anfängerfrage

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 11:10

Hallo. Ich möchte mein Wagen polieren und wachsen. Dazu mal paar fragen.

Ich habe das Sonax Xtreme Polish + Wax 2. Kann ich nach der Behandlung mit dem Sonax noch das Meguiars Ultimate Paste Wax auftragen oder nicht?

 

Nach dem Polieren und Wachsen, was für ein Shampoo und SnowFoam kann ich verwenden damit der Wax nicht „angegriffen“ wird?

 

Vielen Dank für eure Unterstützung.

 

Ähnliche Themen
31 Antworten

Das Sonax Xtreme Polish + Wax 2 ist eine Kombination von Politur und Lackschutz, danach noch ein weiteres Wachs auftragen kann man machen, muss man aber nicht.

Ich empfehle eine reine Politur um den Lack auf Hochglanz zu bringen und danach den Lackschutz, egal ob Wachs oder Versiegelung. Kombiprodukte sind immer ein Kompromiss, oft werden Kratzer nur aufgefüllt und nach der nächsten Wäsche sieht man wieder alles.

Alternativ den Lack mit dem Sonax Xtreme Polish + Wax 2 bearbeiten und danach Sonax BSD Detailer.

Den geschützen Lack kannst Du mit jedem PH neutralen Shampoo waschen.

Für die Vorwäsche mit dem SnowFoam gilt das gleiche - PH neutral.

Ich verwende von Sonax das Actifoam Energy SnowFoam, das kann man sogar für die Vorwäsche und als Shampoo für die Hauptwäsche benutzen.

Als reines Shampoo empfehle ich das Nano Magic von Koch Chemie.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 11:59

Vielen Dank für die Antwort.

Mein Wagen ist noch relativ neu, welche reine Politur kannst du mir empfehlen wo die Polierwirkung nicht so hoch ist? Sind ja noch keine Kratzer weiter im Lack.

 

Gegenfrage:

Warum willst Du einen relativ neuen Wagen polieren ?

Es gibt unterschiedliche Polituren für unterschiedliche Lackzustände von heavy cut über medium cut zur finishing Politur.

Als Anfänger sollte man immer zuerst mit einer Finishing Politur beginnen und dann bei Bedarf zur Medium Cut greifen.

Vermutlich willst Du mit der Hand polieren, da wäre Meguiar's Ultimate Compound Politur eine gute Wahl.

Ich poliere inzwischen nur noch maschinell, mit der Hand ist mir das zu anstrengend

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 12:22

Genau, möchte mit der Hand polieren. Warum: diese blöden Waschanlagen....mehr brauch ich wohl nicht sagen :(

Das Meguiar's Ultimate Compound Politur ist eine Finishing Politur?

Ne nicht direkt finish, eher Mittel, aber gut für die Handpolitur geeignet. Per Hand mit ner Finishpolitur kommst du nicht weit.

Ultimate Compound, mittelharter Handpolierschwamm und viel Schmalz im Arm ;)

Früher habe ich auch mit der Hand poliert, da waren die Autolacke auch noch ganz anders.

Mein letztes Auto war weiss, da hat man die Swirls praktisch nicht gesehen. Das aktuelle Auto ist schwarz und damit ein Alptraum.

Deshalb habe ich mir eine günstige Excenter gekauft + ein paar Pads.

Mein Lack ist in sehr gutem Zustand - keine Waschanlage.

Im Frühjahr habe ich nach dem Waschen und Kneten das Auto mit der Maschine poliert, mit IPA die Reste der Politur abgewischt(wichtig) und Wachs mit der Maschine aufgetragen.

Auto wird von Hand gewaschen wenn es schmutzig ist, also nicht jedes Wochenende.

Schön mit Vorwäsche(SnowFoam) Zwei Eimer Handwäsche und zum Schluss den Sonax BSD drauf.

Im Herbst wird neu poliert, neu gewachst

Im Frühjahr dann wieder alles von vorn.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 13:11

Ja so habe ich es auch vor. Fahre zwar viel Autobahn und daher sehr viele Insekten aber wenn man direkt mitn Hochdruckreiniger die Insekten entfernt sollte es kein Problem sein. Zwei Eimer, Schwamm und FM10 muss ich mir noch kaufen.

 

Also jetzt nochmal für mich zusammengefasst:

1. Auto gründlich waschen

2. Kneten

3. abspülen

4. Handpolitur mit Meguiar's Ultimate Compound Politur

5. wachsen mit Meguiars Ultimate Paste Wax

6. fertig

 

für späteren kleinen Schmutz den Sonax Detailer

 

Shampoo Koch Chemie Nano Magic und ein pH Neutrales Foam

 

Was vergessen oder falsch?

3.1 gründlich trocknen

4.1 Politurreste mit IPA entfernen

5.1 weniger ist mehr, Wachs nicht zu dick auftragen

Den Sonax Detailer verwende ich nach der Wagenwäsche, aber nicht für den kleinen Schmutz zwischendurch.

Bitte keinen Schwamm kaufen, sondern mehrere Waschhandschuhe(mindestens zwei)

FM10 funktioniert gut, ich hab mir zusätzlich die FM30 gegönnt

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 13:26

3.1 klar

4.1 also nur abspülen mitn Kärcher reicht da nicht? IPA = Isopropanol?

Mein Fehler, meinte natürlich die Waschhandschuhe

IPA = Isopropanol im Verhältnis 1:1 mit Wasser mischen, etwas auf den Lack und einen Spritzer in das Tuch und damit die Reste der Politur entfernen.

Politurreste lassen sich nicht abkärchern.

Vor dem wachsen, bzw. vor jedem Lackschutz muss der Lack total sauber sein, egal ob Wachs, synthetische Versiegelung oder Keramik

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 13:37

Oh oh das hab ich mir alles einfacher vorgestellt :)

Also direkt nach dem ablüften die Reste mit IPA entfernen oder zuerst mit einem trockenen Microfasertuch?

Du nimmst die Politur mit einem MFT ab und vor dem Wachsen dann mit IPA entfetten.

Themenstarteram 28. Juli 2019 um 13:47

Ah ok verstehe. Danke. Da hab ich ja einiges vor

Wenn Du das ganze Auto machen willst, je nach Grösse, kannst Du mal ein ganzes WE einplanen wenn das per Hand geschehen soll.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Polieren und wachsen Anfängerfrage