ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. PN Problem >.<

PN Problem >.<

VW Jetta 2 (19E)
Themenstarteram 5. Januar 2012 um 17:34

Hallo,

ich habe seit dieser Woche ein Problem mit meinem PN. Die sufu hat mir nicht so wirklich was gebracht dabei.

Und zwar habe ich wenn ich auf dem Gas bin und sag ich mal 70 Fahre das Problem das er einfach langsamer wird, kurz vor dem aus gehen, einen ruck bekommt und wieder ganz normal das Gas annimmt. Da habe ich dann erst gedacht, die Verteilerkappe währe der Ausgangspunkt dafür, weil die schon ziemlich schlecht aussah. Die habe ich heute bekommen und eingebaut. Aber das Problem ist jetzt noch schlimmer. Wenn der Motor morgens gestartet wird, habe ich zu Anfang nicht das Problem. Erst etwas später wenn der anfängt leicht warm zu werden. Die Zündkerzen schließe ich aus, denn währe die es würde er entweder Zünden oder nicht. Aber er läuft auf allen 4.

Was könnte das sein?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hast du dir auch den Unterdruckschaluch am Bremskraftverstärker angesehen? Ist so ein Formteil, das kann den guten PN ganz schön wirr machen, hatte ich auch damals.

Themenstarteram 10. Januar 2012 um 21:35

Ich Dachte auch erst Unterdruck. Aber nein, ist es nicht. Die gammeln gerne durch bzw. werde spröde von den Temperaturen die da dauernd drauf ein wirken. Sind aber alle heile und zu.

Zitat:

Original geschrieben von madvince

Ansaugkrümmervorwärmung (Heizigel) funktioniert einwandfrei?

Test laut Buch: Überprüfung bei kaltem Motor, Widerstand zw Anschluss und Masse muss 0,25 - 0,50 Ohm betragen.

Werde ich Testen sobald ich es do. oder fr. kann. Aber was meinst du damit genau?

am 10. Januar 2012 um 21:45

Unter dem Vergaser kommt ein dickes rot-weißes Kabel vor.

Abziehen und bei kaltem Motor den Widerstand mit dem Multimeter messen.

Wobei durchgang eigendlich reicht...

 

Oder ist der Igel ein PTC?!

Vielleicht auch mal messen ob Spannung ankommt...

Themenstarteram 11. Januar 2012 um 17:47

Achso, dann weiß ich welches ihr meint. Werde ich Freitag alles einmal Testen. Am Besten sogar einmal alle Kabel ob da was durch kommt die an den Vergaser gehen.

Jetzt scheint sich aber alles wieder etwas beruigt zu haben. Denn heute hatte ich komischerweise nur noch Drehzahlprobleme im Leerlauf. Er ging nicht aus, aber es ist nun mal nicht gut.

Und noch was, die Kühlwasser Temperatur Anzeige im inneren blinkt immer noch. Obwohl ich den Blauen und Schwarzen Fühler ernuert habe. Oder muss ich dazu den Fühler am Kühler austauschen um das weg zu bekommen?

Also ich finde dein moti sollte mal so gründlich nachgeschaut werden. Alles alte zeug(das wo du nicht weisst wie alt) rausschmeissen. Alles, von luftfilter bis zahnriemen. Den kabelsalat überprüfen, was nicht sauber ist, raus. Zündkerzenstecker sind sicher auch aus der zeit v.Chr. Ich würde da nicht lange rumdoktern. Gr.e.

Deine Antwort
Ähnliche Themen