ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Plus oder Minus für einen Logan MCV

Plus oder Minus für einen Logan MCV

Themenstarteram 11. Juni 2010 um 21:23

Ich habe neulich einen Logan Kombi langsam vorbei fahren gesehen und er gefiel mir. Habe mir dann bei einem Renault-Händler mal eine genaue Preisliste ausdrucken lassen. Ein Fahrzeug zum anschauen hatten sie leider nicht da.

Was sind die Vorteile und was die Nachteile von einem Logan MCV 1,6 16V mit 105 PS?

Ähnliche Themen
28 Antworten

- Unzureichende Sicherheitsausstattung (vor allem fehlende Gurtstraffer)

- Wenig Seitenhalt der Sitze

- Eher hoher Spritverbrauch (angejahrte Motormodelle)

- Kurze Korrosionsschutzgarantie

- Keine oder kaum Rabatte (Auswirkung für CH: Beträchtlicher finanzieller Verlust bei unverschuldetem Unfall oder im Kaskofall)

- Inaktzeptable Angebote für Eintausch von früherem Fahrzeug

- Viele Händler bieten keine Probefahrten an und zeigen wenig Interesse an Verkauf (wollen lieber Renault absetzen)

- Hohe Einlösegebührenforderungen der Händler (für CH)

+ Tiefer Anschaffungspreis (relevant für Barzahler)

+ Hohe Zuverlässigkeit

+ Hoher Wiederverkaufswert

 

weiteres Minus die Sitze, die wackeln und auch schnell durchgesessen sind

Themenstarteram 12. Juni 2010 um 17:14

...na ja, Sitze kann man befestigen, hab ich beim Scorpio auch gemacht.

Dann wiege ich 75 Kg und fahre nur noch ca. 5000 Km im Jahr, da würden sie nicht so schnell durchgesessen sein, oder?

Zitat:

Original geschrieben von ChrisRo

...na ja, Sitze kann man befestigen, hab ich beim Scorpio auch gemacht.

Dann wiege ich 75 Kg und fahre nur noch ca. 5000 Km im Jahr, da würden sie nicht so schnell durchgesessen sein, oder?

das sollte dann passen :)

Versuche am besten bei irgendeinem Händler eine Probefahrt zu machen. Die beste Umfrage im Forum ersetzt den persönlichen Eindruck nicht.

Die, die Dacia gut finden, verkünden dieses, und die, die Dacia hassen, ebenfalls. Am Ende bist du so schlau wie vorher. Viele Argumente für oder gegen den Dacia können dir andere dann jeweils wieder entkräften - das bringt einen nicht wirklich weiter.

Dafür ist das Thema Auto einfach zu emotional behaftet.

Ich finde die Sitze z.B. nicht zu weich oder mit zu wenig Seitenhalt. Den Spritverbrauch geben andere Fahrer teilweise erstaunlich niedrig an, usw., usw...

Ich hoffe, du kommst zu einer Entscheidung, die dich am Ende glücklich macht.

Bevor ich mich für den Duster entschieden hatte, hab ich mich zunächst über den MCV informiert und möchte den vorigen Beiträgen noch hinzufügen:

Plus:

-riesiger Laderaum bis 2350l (damit eigentlich konkurrenzlos in seiner Klasse)

-bis zu 7 Sitze möglich (3. Bank kostet 500€ Aufpreis in D)

-bis zu 72 Monate Garantie (550€ Aufpreis in D)

-gute Konservierung

Minus:

-Ladeboden bei weggeklappten Rücksitzen nicht ganz eben (wenn man drin schlafen will, muss man einige Mulden auspolstern)

-Halterungen für Gepäcktrenngitter nur hinter Rückbank vorhanden, keine Halterung hinter Fahrersitz/Beifahrersitz (aber für solche Transportaufgaben gibt es geeignete Gepäcktrenngitter von Fremdfirmen)

Zitat:

Original geschrieben von dermondeoreiter

Versuche am besten bei irgendeinem Händler eine Probefahrt zu machen. Die beste Umfrage im Forum ersetzt den persönlichen Eindruck nicht.

Die, die Dacia gut finden, verkünden dieses, und die, die Dacia hassen, ebenfalls. Am Ende bist du so schlau wie vorher. Viele Argumente für oder gegen den Dacia können dir andere dann jeweils wieder entkräften - das bringt einen nicht wirklich weiter.

...

Ich sehe das auch so: Zur Entscheidung muss immer jeder selber finden. Eine Probefahrt ist sicher immer sinnvoll.

Am einfachsten macht man sich vorher eine Liste, mit den Themen, die hier erwähnt wurden und beurteilt selbst, zu welchem Ergebnis man zu jedem Punkt kommt.

Wenigstens weiss man schon zu Beginn, was die kritischen Punkte sind, was das Vorgehen vereinfacht.

Zitat:

Original geschrieben von dermondeoreiter

...

Den Spritverbrauch geben andere Fahrer teilweise erstaunlich niedrig an, usw., usw...

In spritmonitor.de findet man ziemlich verlässliche Verbrauchwerte. Je nach eigener Fahrweise kann man eher die hohen, mittleren oder niedrigeren Werte des jeweiligen Fahrzeugmodells als Grundlage nehmen.

Noch einige ergänzenden Punkte:

- Es ist nicht jedermanns Sache beim Ein- und Ausladen von Lasten aus dem Heck im Regen zu stehen. Die seitlich öffnenden Türen bilden kein schützendes Dach.

+ Die ausschwenkbaren Fenster beim 7-Plätzer findet man nur noch sehr selten. Sie können heisse Luft sehr schnell aus dem bewegten Fahrzeug saugen lassen.

hallo,

ich selbst bin im Moment am überlegen ob Logan MCV oder Duster. Den Duster als Benziner ohne Allrad bin ich bereits gefahren. Den Logan bisher nur im Autohaus angesehen. Am Dienstag fahre ich den Duster Allrad als Diesel und den Logan MCV als Benziner Probe.

Der Duster gefällt mir besser vom aussehen. SUV gegen Kombi ist auch nicht schwer, da besser auszusehen.

Beim Logan MCV ist das riesige Raumangebot das Killerargument. Es wird schwer, etwas zu finden, was da nicht rein passt. Außerdem erscheint mir der Kombi im Alltag nützlicher und praktischer.

Von der Innenausstattung, Haptik usw. gefallen mir beide. Insbesondere in der Lauréate Ausstattung. Da ich zur Zeit noch einen 91er Honda CRX fahre, ist für mich Steigerung enorm.

Wenn ich beide Probefahrten gemacht habe, werde ich mein Feedback posten.

Keep on rollin.

Zitat:

Original geschrieben von urspeter

Noch einige ergänzenden Punkte:

- Es ist nicht jedermanns Sache beim Ein- und Ausladen von Lasten aus dem Heck im Regen zu stehen. Die seitlich öffnenden Türen bilden kein schützendes Dach.

auf dem weg ZUM auto wirst du eh nass....also was solls ;)

postiv an den hecktüren ist die sache das sie nicht so sehr nach hinten ragen wie eine klappe und man kann sie aushaken und wweeeiiit öffnen...das beladen mit sperrigen gegenständen ist mit türen SEHR viel einfacher....

die sitze haben IMHO genügend seitenhalt...der MCV ist doch kein rennwagen...

zum verbrauch...ich hab meinen im schnitt mit 6,9 - 7,6 liter gefahren (1,6 16V)

das ist kein hoher verbruach....

Zitat:

Original geschrieben von urspeter

- Keine oder kaum Rabatte (Auswirkung für CH: Beträchtlicher finanzieller Verlust bei unverschuldetem Unfall oder im Kaskofall)

Guter Hinweis, danke!

Weiß jemand, ob sich das in Deutschland im Schadensfall ebenfalls negativ auswirkt (dass man nur sehr wenig Geld von der Versicherung bekommt)?

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Weiß jemand, ob sich das in Deutschland im Schadensfall ebenfalls negativ auswirkt (dass man nur sehr wenig Geld von der Versicherung bekommt)?

was hat das mit Dacia zu tun ?

Zitat:

Original geschrieben von blackisch

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Weiß jemand, ob sich das in Deutschland im Schadensfall ebenfalls negativ auswirkt (dass man nur sehr wenig Geld von der Versicherung bekommt)?

was hat das mit Dacia zu tun ?

Wenn die Tatsache, dass Dacia keine oder kaum Rabatte gewährt, sich auch in Deutschland im Schadensfall negativ auswirkt bzw. zu einem beträchtlichen finanziellen Verlust bei unverschuldetem Unfall oder im Kaskofall führt, ist das nicht unbedingt ein Kaufargument für Autos der Marke Dacia.

Dann wäre man zumindest in diesem Punkt mit einem Auto besser bedient, bei dem die Händler größere Rabatte einräumen......

Spielt in D keine Rolle meine ich.

Die Versicherung zahlt nach dem Schema: (Wiederbeschaffungswert zu Marktpreisen) - (Restwert des beschädigten Kfz) - (Selbstbeteiligung). In Abhängigkeit vom Vertrag auch innerhalb der ersten 6,12,18 oder 24 Monate nach Neuwagenkauf den Neupreis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. Plus oder Minus für einen Logan MCV