ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Philips X-treme Vision Xenon Lampen

Philips X-treme Vision Xenon Lampen

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 27. November 2015 um 18:00

Hallo zusammen,

Bin seit einer Woche Besitzer eines B180 CDI BJ 2013 mit 1.8L Hubraum und bisher sehr zufrieden.. Habe die normalen Bi-Xenon Scheinwerfer. Wie bei jedem meiner ehemaligen Fahrzeuge kamen auch bei diesem Fahrzeug direkt neue Xenon Lampen rein. Da ich sehr gute Erfahrung mit den Philips Xtreme Vision gemacht habe, habe ich diese diesmal erneut verbaut..

Zunächst eine Seite umgebaut, dabei sah ich keinen Unterschied zu dem Standard Brenner..

Fakt ist, dass die Lampen eine gewisse Zeit brennen müssen, damit sie ihre Helligkeit erreichen, was vorher bei meinen anderen Fahrzeugen auch der Fall war..

Man kann die Lampen übers Radhaus wechseln, da ist extra dafür eine " Schiebetür" welches man direkt sieht wenn man das Rad voll einschlägt..

 

GRUß

 

Paar Bilder:

20151127-172307
20151127-172246
20151127-172236
+1
Beste Antwort im Thema

Ihr habt das falsch verstanden:

Er hatte bereits Xenon und wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass besagte Philips-Brenner besser als die verwendeten Serienbrenner sind.

Ich wollte hier niemand "Reklame machen" unterstellen - vielmehr erklärt dein Beruf, wieso du ohne Defekt einer Lampe etc. gewechselt hast.

Wenn ich bei Bilstein oder Koni arbeiten würde hätte der "B" (und erst Recht mein TT) auch gleich andere Dämpfer bekommen - ist doch logisch, wenn man für das Material einen Bruchteil des normalen Preises bezahlt.

Gruß Peter

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

...so sieht's aus

Themenstarteram 28. November 2015 um 16:48

Zitat:

@Oltti schrieb am 28. November 2015 um 13:29:11 Uhr:

Ihr habt das falsch verstanden:

Er hatte bereits Xenon und wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass besagte Philips-Brenner besser als die verwendeten Serienbrenner sind.

Ich wollte hier niemand "Reklame machen" unterstellen - vielmehr erklärt dein Beruf, wieso du ohne Defekt einer Lampe etc. gewechselt hast.

Wenn ich bei Bilstein oder Koni arbeiten würde hätte der "B" (und erst Recht mein TT) auch gleich andere Dämpfer bekommen - ist doch logisch, wenn man für das Material einen Bruchteil des normalen Preises bezahlt.

Gruß Peter

Gut, dann sind wir uns einig:)

Zum Thema wechseln: Sobald man spannungsfrei arbeitet, d.h. Lichtschalter aus/ Zündung aus, kann eigentlich nichts passieren..

Bei den Händlern mschen die es nicht anders.. evtl klemmen die noch die Batterie ab..

Tja und wie ist nun das Ergebnis? Sind jetzt die neuen X-treme besser als die alten Leuchtmittel?

Auf den Bildern kann ich nichts erkennen. Ist links/rechts auf den Bildern unterschiedlich bestückt?

Womit waren denn die Scheinwerfer bestückt? Osram Xenrac Cool Blue?

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 15:17

Die Xtreme Vision sind bisschen heller als die Standard (vorher waren Philips Standard Brenner drinnen).. auf den Bildern sind beide Seiten mit xtreme Vision bestückt. Bei Vergleich mit Standard war kein Unterschied zu erkennen direkt nach Einbau, daher habe ich kein Foto davon gemacht. Habe die Lampen immer an und finde das diese aktuell bisschen heller sind als die davor verbauten. Mache sobald der Regen weiter gewandert ist mal neue Bilder..

Ich selber sehe keinen Unterschied von der Ausleuchtung zu vorher, es regnet hier in Aachen aber auch ständig daher schlecht zu beurteilen.

Ich möchte endlich mal richtig sehen während der Nachtfahrt und beabsichtigte daher, die Grablichter meiner B-Klasse gegen richtig helle Bi-Xenons auszutauschen. Auf der Suche bin ich auf die Osram Xenarc Night Breaker gestoßen, die 70% mehr Licht bringen sollen als normale Xenons. Hat jemand Erfahrung mit denen?

@dkolb: Die Osram Xenarc Night Breaker kannst Du bedenkenlos einbauen, ich habe Sie nach einer Recherche und einigen Testberichten auch bei mir eingebaut. Das ist ein riesiger Unterschied zu den originalen Philips Funzeln. Du musst mal schauen, ich habe die so um die 120 EUR das Paar gekauft, weiss nur nicht mehr genau wo.

Beste Grüsse

Zitat:

@Luftgitarre schrieb am 1. Dezember 2015 um 18:44:36 Uhr:

@dkolb: Die Osram Xenarc Night Breaker kannst Du bedenkenlos einbauen, ich habe Sie nach einer Recherche und einigen Testberichten auch bei mir eingebaut. Das ist ein riesiger Unterschied zu den originalen Philips Funzeln. Du musst mal schauen, ich habe die so um die 120 EUR das Paar gekauft, weiss nur nicht mehr genau wo.

Beste Grüsse

Habe das hier gefunden: http://www.ebay.de/.../171731867514?...

Allerdings haben die die ECE Kategorie D2S. Ich meine, irgendwo gelesen zu haben, daß Fassung D1S richtig wäre, im Osram Konfigurator steht D3S. :confused:

P.S. wie ging das Auswechseln vonstatten?

@dkolb: Das sind D1S, z.B. hier: http://www.ebay.de/.../301347042935?...

Ich habe sie im Zuge einer Reklamation meiner werksseitig falsch eingestellten Scheinwerfer kostenlos eingebaut bekommen. Ich war 3x wegen nächtlichem Blindflug beim Freundlichen, dann hat es mir gereicht und ich hab mal auf den Tisch gehauen, daraufhin wurden sie mir kostenlos eingebaut.

Beste Grüsse und viel Erfolg

Nachtrag: Du musst nochmal schauen, mein Baujahr ist 2012, da sind es D1S, ich weiss nicht ob sich das bei Deinem Baujahr evtl. geändert hat, die D3S sehen ähnlich aus.

Mahlzeit,

sagt mal,sind bei ILS andere Brenner drin,als bei "normalen" Bi-Xenon SW ?

Nein, es müssten die gleichen sein.

Kann mir jemand sagen wieviel der Austausch eines ILS-Xenon Brenners beim Freundlichen ungefähr kostet?

Habe meinen B gerade verkauft und bin auf der Suche nach einem neuen Jungen Stern, da das Licht zu dem schlechtesten aller Lichter in allen meinen Autos gehörte, soll der neue Xenon haben. Allerdings habe ich da schon Horrorpreise gehört... Ein Bekannter hat gerade 900€ für einen Scheinwerfer in seinem Phaeton bezhalt...

soviel kostet der ILS-Scheinwerfereinsatz in der B-Klasse auch.:) Durfte auch schon Beide wechseln. Standen fast 1900 Euro auf der Rechnung. Die Brennelemente also ("Brenner") selber dürften günstiger sein...

Gehen wir mal davon aus, dass ein original Brenner (ILS und Bi-Xenon haben ja identische Brenner) das doppelte kostet vom Ersatzteil auf dem freien Markt, dann liegt so ein Ding bei etwa 80.- € plus Einbau.

...oder anders:

Im Handel bekommt man 2 Brenner zum gleichen Preis!

Gruß Peter

Vielen Dank. Und bei welchen Defekten werden dann die gesamten Scheinwerfer getauscht???

Zitat:

@o_kn schrieb am 11. Dezember 2015 um 10:42:08 Uhr:

Vielen Dank. Und bei welchen Defekten werden dann die gesamten Scheinwerfer getauscht???

wenn einem ein LKW auf der AB eine Eisplatte auf das neue Auto schmeißt. :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Philips X-treme Vision Xenon Lampen