ForumLeichtkrafträder
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Peugeot Elyseo 50 ccm - Kaufen oder Nichtkaufen?

Peugeot Elyseo 50 ccm - Kaufen oder Nichtkaufen?

Themenstarteram 9. Januar 2005 um 15:30

Hallo zusammen!

ich habe heute einen Roller angeboten bekommen, einen Peugeot Elyseo 50 ccm.

Leider habe ich von Zweirädern keine Ahnung [doch, beim Fahrrad muss man treten, wenn man vorwärts kommen will :D] und richte nun meine Frage an Euch.

Der Roller ist Bj. Ende 99 / Anfang 00 ( ich weiss es nicht genau )

hat 5928 km

ist silber

Einen kleinen Schrammen hat er von nem Sturz, doch auf diese Äußerlichkeit lege ich keinen großen Wert, der Roller muss mich von A nach B bringen.

Vor dem Kauf würde der VK noch einen Ölwechsel und einen Reifenwechsel machen lassen.

Was muss ich dafür hinlegen?

Bei mobile gehts bei ca. 1100 Euro los...!

Auf was muss ich beim Kauf achten?

Einmal bin ich damit gefahren... läuft eigentlich gut!

Vielen Dank für Eure Antworten!

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 9. Januar 2005 um 16:35

ich würd mal sagen das zwischen 750 und 850 € für den Roller ok sind (immerhin ist er NICHT STURZFREI). Ansonsten ist der Elyseo ein absolut unkritisches Fahrzeug. Trotz seiner Größe und des relativ hohen Gewichts sind die Fahrleistungen hervorragend und der Kraftstofverbraucht hält sich in Grenzen.

Was du (bei Peugeot Rollern generell besonders wichtig) beachten musst ist ob der Auspuff am Krümmeranschluss schon mal geschweißt wurde (schwachstelle) und ob es ggf. gescheit gemacht wurde.

Ansonsten solltest Du dir die Gabel genau ansehen (schlägt sie durch oder ölt sie) und das Schloss der Sitzbank (fester Sitz und leichte bedienbarkeit) weil beides Typische Peugeot-Schwachstellen sind.

Also einen Ölwechsle wird der wohl nicht gemacht haben. 2-Takter. 6000 km sind nicht viel, wenn der nicht vertunt ist, wie man es von den Rollern kennt isser gut. Wobei ich Peugeot persöhnlich scheiße finde. Minarellimotoren sind um einiges besser.

am 9. Januar 2005 um 16:48

Zitat:

Also einen Ölwechsle wird der wohl nicht gemacht haben. 2-Takter.

1. es gibt den Elyseo auch als 4T ;)

2. es könnte sich auch ums Getriebeöl handeln

Themenstarteram 9. Januar 2005 um 17:05

Danke für Eure Antworten.

Also, ich weiss nur, dass neben dem Deckel für Benzin auch ein Deckel für Öl ist, falls euch das was hilft.

Vertunt ist der nicht, weil der nicht von einem 16-jährigen gefahren wurde, der sich vor seinen Kumpels profilieren wollte, sondern von einem ca. 40-jährigen, der den Roller für die Fahrt zur Arbeit nutzte.

Okay, ich werde auf die angebenen Schwachstellen achten

- Auspuff

- Gabel

- Schloss der Sitzbank

Was ist, wenn der Auspuff noch nicht gemacht wurde? Kommt das dann auf mich zu? Was wird mich das kosten?

am 9. Januar 2005 um 17:11

also wenn da zwei Deckel sind dann ist es ein 2T ;)

Das mit dem Auspuff kommt beim Elyseo daher das der ziemlich weit unten ist und deshalb beim "Bordsteinklettern" und "Kurvenräubern" leicht auf den Boden knallt, wenn das einmal zu oft passiert reist halt der Pott, ob das noch passiert oder nicht liegt also an dir ;)

Themenstarteram 9. Januar 2005 um 19:20

okay!

Ich dachte, dass das ein Rostproblem ist!

D.h., wenn bis jetzt noch nichts ist und ich aufpasse, dann passiert auch nichts...!

Was sagt ihr, wenn ich

- den Roller

- mit neuem Hinterrad

- 2 Helmen

für 600 Euronen bekommen kann?

am 9. Januar 2005 um 21:06

kurz und bündig: KAUFEN

Themenstarteram 10. Januar 2005 um 7:42

Okay, ich bin ja schon still :D

Danke!

am 3. Oktober 2007 um 16:37

Hallo,

habe einen Elyseo 45 km/h baujahr 2002 gekauft, nun brauche ich eine drossel bzw. drosselring hat vielleicht jemand einen oder wo gibts den günstig zu haben?

Würde mich über eine Antwort freuen.

Danke

Mit freundlichem Gruß

(aus München)

am 4. Oktober 2007 um 11:43

Moin.

Kaufen evtl bei ebay.

Selber machen indem du einen entsprechenden Variomatik-O-Ring selber machst. Dicke ca 1mm. Sollte dein Auspuff entdrosselt sein, schweiss die (meist vorgeschriebene) Verjüngung in den Krümmer ein. Ansonsten kannst du noch per Gaszugdrossel die Endgeschwindigkeit runterziehen.

Gruß

Er braucht eine Mofadrossel wie sich im Rollerforum herausgestellt hat. ;)

Davon mal ganz abgesehen würde man einen 1mm-Distanzring kaum merken. :D

am 4. Oktober 2007 um 18:38

Einen 1mm Ring würde man ganz gewaltig merken.

gruß

Dann frage ich mich warum die Hersteller in der Regel Distanzringe zwischen 5 und 7mm für 45km/h-Roller verwenden. ;)

Meine DNA hat original einen 6mm Distanzring...als dieser komplett entfernt war fuhr sie so 65-67. Nun fahre ich einen 3mm Distanzring und sie läuft trotzdem noch 63-65.

1mm hätte man also gar nicht gemerkt...das Moped würde damit nichtmal beginnen auszudrehen (mit 3mm fängt sie bei 55 an auszudrehen, ohne Distanzring bei 75).

am 4. Oktober 2007 um 20:42

Die Drossel bei z.B. einer Piaggo Sfera, RsT oder NSL, ET2, TPH oder einer Peugeot Ludix ist ca 0,8mm dick. Ein Entfernen dieser Drossel führt zu einer Leistungssteigerung und einem Geschwindigkeitszuwachs von ca 20 km/h. Würde hier ein 7mm Distanzring sitzen, so würde der Keilriemen durchrutschen, da er bei der Variomatik gar nicht mehr einkuppeln würden. Ich reparier jetzt seit einigen Jahren alle Arten von Rollern, einen 7mm Distanzring habe ich noch NIE gesehen. Nix für Ungut, aber ich halte das für Geschwätz. Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Leichtkrafträder
  5. Peugeot Elyseo 50 ccm - Kaufen oder Nichtkaufen?