ForumCrossover, SUV & Van
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Crossover, SUV & Van
  6. Peugeot 2008 II - Schwache Klimaanlage?

Peugeot 2008 II - Schwache Klimaanlage?

Peugeot
Themenstarteram 8. Juli 2020 um 17:34

Hallo!

Bin seit ca. 2 Monaten Besitzer eines neuen Peugeot 2008. (GT-Line Puretech 130)

Ich bin bis auf ein paar Kleinigkeiten eigentlich Recht zufrieden aber die Klimaanlage (Klimaautomatik) macht mich etwas stutzig.

Und zwar muss ich bei den gar nicht so hohen Temperaturen die wir im Moment haben (26°-30°) die Klimaanlage die ganze Fahrt über mehr oder weniger voll aufdrehen (14 oder Low auf der Anzeige - meist sogar die Klimaautomatik auf "Schnell") um den Innenraum einigermaßen erträglich zu machen. Als angenehm kühl würde ich das aber nicht bezeichnen.

Kenne das von meinem vorigen Peugeot 308 II ganz anders... Musste dort sehr selten die Klimaanlage auf weniger als 18 stellen und dort war es dann aber auch kühl im Innenraum.

Lange Rede, kurzer Sinn: Wie ist das bei anderer Besitzern?

Wollte kurz im Forum nachfragen bevor ich bei meinen Händler vorbei schaue.

Ach ja, noch etwas. Könnt ihr bei eurem 2008 die Fenster per Fernbedienung öffnen? Laut der Betriebsanleitung geht das "bei manchen Modellen". Mein Händler hat gesagt, wenn man das im Bordcomputer nicht einstellen kann dann geht das nicht.

Bei meinem 308 musste dafür aber auch der Tester (oder wie man das nennt) angesteckt werden und umgestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@-Gaho- schrieb am 8. Juli 2020 um 17:34:24 Uhr:

Hallo!

Bin seit ca. 2 Monaten Besitzer eines neuen Peugeot 2008. (GT-Line Puretech 130)

Ich bin bis auf ein paar Kleinigkeiten eigentlich Recht zufrieden aber die Klimaanlage (Klimaautomatik) macht mich etwas stutzig.

Und zwar muss ich bei den gar nicht so hohen Temperaturen die wir im Moment haben (26°-30°) die Klimaanlage die ganze Fahrt über mehr oder weniger voll aufdrehen (14 oder Low auf der Anzeige - meist sogar die Klimaautomatik auf "Schnell") um den Innenraum einigermaßen erträglich zu machen. Als angenehm kühl würde ich das aber nicht bezeichnen.

Kenne das von meinem vorigen Peugeot 308 II ganz anders... Musste dort sehr selten die Klimaanlage auf weniger als 18 stellen und dort war es dann aber auch kühl im Innenraum.

Das weist ja darauf hin, dass etwas nicht funktioniert wie es soll. Normal ist, dass die Klimaautomatik auf die gewünschte Temperatur gestellt wird und dann wird die zügig erreicht und anschließend weitgehend geräuschlos gehalten. Deshalb ja auch "Automatik".

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 18:53

Zitat:

Das weist ja darauf hin, dass etwas nicht funktioniert wie es soll. Normal ist, dass die Klimaautomatik auf die gewünschte Temperatur gestellt wird und dann wird die zügig erreicht und anschließend weitgehend geräuschlos gehalten. Deshalb ja auch "Automatik".

Danke.

Wollte mir nur ein paar Meinungen einholen weil ich mir einfach vorstellen kann dass der Händler sagt, dass das halt einfach so normal ist. :-/

Wir haben schon Fälle gehabt, wo die Klimaanlage Werksseitig nicht richtig befüllt wurde. Was Du mal selber machen kannst bevor Du zum Händler fährst, nimm Dir ein Thermometer und halte es an die Ausgangsdüsen vom Armaturenbrett. Motor ohne Klimaanlage laufen lassen und Temperaturwerte im Auge behalten. Klimaanlage zuschalten. Wenn Temperaturwerte niedriger werden, weißt Du, daß die Klimaanlage wenigstens arbeitet. Dann liegt es sehr nahe, das Sie Werksseitig nicht richtig befüllt wurde.

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 9:04

Zitat:

@Emma65 schrieb am 9. Juli 2020 um 08:40:07 Uhr:

Wir haben schon Fälle gehabt, wo die Klimaanlage Werksseitig nicht richtig befüllt wurde. Was Du mal selber machen kannst bevor Du zum Händler fährst, nimm Dir ein Thermometer und halte es an die Ausgangsdüsen vom Armaturenbrett. Motor ohne Klimaanlage laufen lassen und Temperaturwerte im Auge behalten. Klimaanlage zuschalten. Wenn Temperaturwerte niedriger werden, weißt Du, daß die Klimaanlage wenigstens arbeitet. Dann liegt es sehr nahe, das Sie Werksseitig nicht richtig befüllt wurde.

Werde ich machen. Danke :)

Ich kann die Scheiben mit der Fernbedienung nur schließen. Finde ich auch etwas seltsam.

 

Das Problem mit der Klimaautomatik habe ich nicht.

Zitat:

@Zausel63 schrieb am 9. Juli 2020 um 13:49:06 Uhr:

Ich kann die Scheiben mit der Fernbedienung nur schließen. Finde ich auch etwas seltsam.

Auch wenn dies kein gutes Argument ist, aber das war bei PSA schon "immer" so.

Themenstarteram 9. Juli 2020 um 15:51

Zitat:

@206driver schrieb am 9. Juli 2020 um 15:42:10 Uhr:

Zitat:

@Zausel63 schrieb am 9. Juli 2020 um 13:49:06 Uhr:

Ich kann die Scheiben mit der Fernbedienung nur schließen. Finde ich auch etwas seltsam.

Auch wenn dies kein gutes Argument ist, aber das war bei PSA schon "immer" so.

Ja, aber wie gesagt, im Handbuch steht sogar dass man die Fenster per Fernbedienung auch öffnen kann. Weiß nicht warum das nur beim GT möglich sein sollte... falls es da überhaupt geht.

Themenstarteram 13. Juli 2020 um 10:30

Update falls es jemanden interessiert :)

Ich war letzten Donnerstag bei meinem Händler.

Der Mechaniker (in diesem Fall der Geschäftsführer selbst weil viele im Urlaub sind) hat sich ins Auto gesetzt, herum probiert und gesagt dass es eh kalt heraus kommt. Er hat aber selber noch gesagt dass es normal reicht wenn man die Klimaanlage auf ca. 21 stellt...

Danach hat er sofort mit irgendwelchen Ausreden um sich geworfen wie z. B.: Kann ja daran liegen dass ich ohne Hutablage fahre und dadurch mehr Raum zu kühlen ist. Außerdem heizt das schwarze Dach das Auto mehr auf. (ernsthaft)

Btw war das erste was die Rezeptionistin gesagt hat dass sie wahrscheinlich Mal das Klimagerät anstecken müssen.

Heute wurde das Klimagerät angesteckt und Gas gefüllt.

Ob es jetzt besser ist konnte ich noch nicht testen da es seither noch nicht so heiß war.

Die letzten Jahre war ich so zufrieden mit diesem Händler aber seit Covid-19 kommen sie mir manchmal irgendwie überfordert vor.

Stell doch die gewünschte Temperatur auf deutlich unter Außentemperatur. Dann müsste es bei einer funktionierenden Anlage auch richtig kühl werden.

Zitat:

@-Gaho- schrieb am 13. Juli 2020 um 10:30:32 Uhr:

... Kann ja daran liegen dass ich ohne Hutablage fahre und dadurch mehr Raum zu kühlen ist. ...

ach du sch..., der soll besser seinen kopf zumachen !

wie schon besagt, ohne/mit an den düsen testen, das ist kurz darauf deutlich zu spüren

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 9:30

Am Dienstag hatte es mal wieder über 30 Grad und musste die Klimaautomatik wieder auf 14 und "schnell" stellen damit es erträglich ist.

Natürlich habe ich auch wieder versucht die Klimaanlage an und ab zu stellen und man merkte von Hand schon einen Unterschied bei der Düse aber auf jeden Fall nicht so einen Unterschied wie bei meinem alten Auto.

Bin dann am Mittwoch wieder zum Händler gefahren und habe das Auto dort gelassen damit sie es sich selber ansehen können.

Habe da auch vorgeschlagen ob ich einen anderen 2008 probieren könnte um zu sehen ob es da anders ist, aber sie hatten leider keinen zur Verfügung.

Am Freitag wurde mir mit einem Anruf mitgeteilt dass sie leider keinen Fehler finden konnten aber dass sie jetzt einen Vorführwagen haben.

Ab zum Händler und den Vorführwagen getestet. Die Klimaanlage war auf 21 gestellt und es war sofort angenehm im Auto (Außentemperatur ca. 27 Grad). Danach habe ich direkt mein Auto probiert und verdutzt festgestellt dass es bei meinem relativ gleich war.

Jetzt bin ich komplett ratlos und komme mir irgendwie schon belämmert vor. Ich versteh es einfach nicht...

Ich soll es jetzt noch weiter beobachten...

Off topic: Mittlerweile kommt mir vor dass ich ein richtiges Montagsauto (Covidauto? :-/ ) erwischt habe.

Mein Fahrzeug hat den Puretech 130 mit EAT8. Der Vorführwagen hatte glaube ich den BlueHDI 130 ebenfalls mit EAT8.

Bei der Fahrt mit dem Vorführer ist mir auch aufgefallen dass die Automatik komplett anders geschaltet hat. Man hat wirklich keinen einzigen Schaltvorgang gespürt. Bei meinem ist der Wechsel vom zweiten in den dritten Gang meistens schon deutlich spürbar. Und andere Schaltvorgänge bemerkt man auch aber nicht so deutlich.

Das kann aber nicht mit dem Motor zusammenhängen oder?

Das EAT6 mit BlueHDI 120 in meinem alten ist mir deswegen schon fast besser vorgekommen...

Eine Woche nach Übernahme des Autos habe ich gemerkt dass die Nebelschlussleuchte gewackelt hat und man hört im Auto manchmal leicht einige Sachen vibrieren oder quietschen.

Wall of Text over ;-p

Zitat:

@-Gaho- schrieb am 25. Juli 2020 um 09:30:45 Uhr:

...

Eine Woche nach Übernahme des Autos habe ich gemerkt dass die Nebelschlussleuchte gewackelt hat ...

wie hast du das denn festgestellt ?

mir ist noch in erinnerung, zumindest beim alten 206 war das mal so, die zentral/tief verbaute Nebelschlussleuchte war gefedert verbaut, um bei leichten parkremplern nicht sofort zu splittern.

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 9:49

Zitat:

@flex-didi schrieb am 25. Juli 2020 um 09:46:09 Uhr:

Zitat:

@-Gaho- schrieb am 25. Juli 2020 um 09:30:45 Uhr:

...

Eine Woche nach Übernahme des Autos habe ich gemerkt dass die Nebelschlussleuchte gewackelt hat ...

wie hast du das denn festgestellt ?

mir ist noch in erinnerung, zumindest beim alten 206 war das mal so, die zentral/tief verbaute Nebelschlussleuchte war gefedert verbaut, um bei leichten parkremplern nicht sofort zu splittern.

Ist mir nach der ersten Autowäsche zufällig beim Trocknen aufgefallen.

Hätte "eine der Nebelschlussleuchten" schreiben sollen. Die linke war fest, die rechte hat gewackelt.

Wurde vom Mechaniker beim ersten Werkstattbesuch festgeschraubt.

ah ok, musste mich gerade mal mit bilder vergewissern wo überhaupt...

https://lh3.googleusercontent.com/.../...dumgkMys3BD6UjhX-K5kxIraroeJg

...also trotz ähnlich tiefer/stoßgefährdeter einbaulage dennoch nicht mehr gefedert (?)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. Crossover, SUV & Van
  6. Peugeot 2008 II - Schwache Klimaanlage?