ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Parken "mit Parkschein" und "Anwohner frei"

Parken "mit Parkschein" und "Anwohner frei"

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 19:55

bei angefügter Parkregelung darf parken, wer einen gültigen Parkschein hat oder berechtigte Anwohner (für die gilt die Parkscheinpflicht nicht)

d.h. ich bin kein Anwohner, also brauche ich einen Parkschein

am Parkscheinautomaten ist die Parkscheinausgabe nur von Mo. - Fr. angegeben, d.h. Sa. bekommt man keinen Parkschein.

bedeutet das, dass samstags

a) ausschließlich Anwohner parken dürfen

b) Alle dürfen parken

Parken mit Parkschein, Anwohner frei
Ähnliche Themen
73 Antworten

Ich tippe mal auf b).

Dem schließe ich mich an.

Wenn man an einem Parkscheinautomat außerhalb der angegebenen Zeiten trotzdem den Mindest Betrag einwirft bekommt man trotzdem einen Parkschein, dieser endet dann zum nächsten Beginn der Parkscheinpflicht plus die Zeit, welche man bezahlt hat.

Ich würde dann, um Diskussionen zu vermeiden, einen solchen Parkschein ziehen.

 

Grüße

Steini

Was genau heißt "gibt nicht aus".

Es tut sich einfach nichts? Nimmt kein Geld an?

Er gibt einen Schein wie oben aus?

Beim Automaten steht das übliche Schild mit den Zeitangaben?

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 20:46

war das missverständlcih von mir formuliert?

"am Parkscheinautomaten ist die Parkscheinausgabe nur von Mo. - Fr. angegeben, d.h. Sa. bekommt man keinen Parkschein."

Das ist ungewöhnlich und ich wähle auch b.

Ja, ich fand es wie andere nicht eindeutig formuliert - sonst hätte ich selbstverständlich niemals nachgefragt.

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 21:38

genau habe ich den text vom Automaten auch nicht parat,

ist die übliche zeitliche Begrenzung, in diesem Fall eben nur die Wochentage Mo-Fr.

Ein Foto vom Text auf dem Automaten wäre hilfreich. Ansonsten wähle ich auch Antwort "B".

Da war mal was mit Parkscheibe auslegen wenn der Automat nichts ausspucken will ... ansonsten ist das was steini schrobte in der geschilderten Situation am sinnvollsten.

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 21:59

der automat ist nicht defekt!!

sondern er hat eben (wie viele Automaten) eine festgelegte zeitliiche Beschränkung (nicht zu verwechseln mit der zulässige Parkdauer)

Man kann ihn also nicht dazu bewegen, auf eingeworfene Münzen irgendwie zu reagieren. Sie fallen ohne jede Reaktion durch. Ist das so?

Zitat:

@bug99 schrieb am 6. Januar 2022 um 21:59:24 Uhr:

der automat ist nicht defekt!!

sondern er hat eben (wie viele Automaten) eine festgelegte zeitliiche Beschränkung (nicht zu verwechseln mit der zulässige Parkdauer)

Hab ich noch nie gesehen, ich kenne das nur so (wie schon beschrieben) daß ein Zettel zum nächstmöglichen Kostenpflichtigen Zeitraum + gezahlte Zeitspanne rauskommt.

Parken dürfen da alle, die mit Parkausweis müssen nix zahlen.

Gruß Metalhead

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 22:05

Zitat:

@situ schrieb am 6. Januar 2022 um 22:02:49 Uhr:

Man kann ihn also nicht dazu bewegen, auf eingeworfene Münzen irgendwie zu reagieren. Sie fallen ohne jede Reaktion durch. Ist das so?

habe ich nicht ausprobiert, sondern einfach samstags so geparkt,

wäre das zweite Zusatzschild (Anwohner frei) nicht vorhanden, würde ich es ja auch so machen.

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 22:07

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 6. Januar 2022 um 22:05:23 Uhr:

 

Hab ich noch nie gesehen, ich kenne das nur so (wie schon beschrieben) daß ein Zettel zum nächstmöglichen Kostenpflichtigen Zeitraum + gezahlte Zeitspanne rauskommt.

Parken dürfen da alle, die mit Parkausweis müssen nix zahlen.

kann schon sein, dass er einen Zettel dann für den Montag auspucken würde, aber was sollte ich mit dem?

wenn ich doch samstags ankomme und sonntags abreise?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Parken "mit Parkschein" und "Anwohner frei"