ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Panasonic Radio & selbstgebrannte CD's

Panasonic Radio & selbstgebrannte CD's

Themenstarteram 31. Mai 2005 um 0:54

Hallo,

mein Panasonic Autoradio (DFX 444) spielt bereits seit längerer Zeit keine selbstgebrannten CDs mehr ab. D.h. es spielt sie schon, aber es dauert ewig bis die CD angenommen wird, ständig ERROR1, ERROR2 usw.

Woran kann das liegen? Gekaufte CDs gehen einwandfrei.

Gruß,

sunrise

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 31. Mai 2005 um 1:26

kann sein das der Laser nicht mehr richtig eingestellt ist. Mal 1 fach brennen, und oder andern Rohlen verwenden.

jep, oder der Radio geht über den Jordan... Dann verkaufen und mit dem Hinweis, welche Rohlinge er noch frisst.

Das ist zwar nahe Betrug, aber andererseits, wer Autoradios mit macken kauft, weiß ja, das es nicht mehr lange dauern muss, bis nix mehr geht...

versuchs mal mit ner reinigungs cd, wobei ich eher auf verstellten laser tippe... wenn es dir das wert iss fahr mal zur nächsten panasonic fachwerkstatt und lass ihn neu justieren.. dürfte ja nicht die welt kosten...

am 31. Mai 2005 um 7:34

Bitte AUF KEINEN FALL 1x Brennen. Denn dann ist's sogar unwahrscheinlicher das die Rohlinge erkannt werden. Besser 1 oder 2 Stufen unter der Max. Brenngeschwindigkeit einstellen und halt andere Rohlinge probieren.

Wenn originale Rohlinge noch gelesen werden könnte wirklich ne Reinigungs-CD besserung verschaffen. Aber nicht zu oft verwenden, da die Laser in der Regel Plastiklinsen haben (billiger) die sehr schnell zerkratzen - und dann ist es komplett essig...

am 31. Mai 2005 um 9:57

mit 1 und 2 fach brennen hat ich die besten Erfahrungen gemacht. Da fressen auch extrem alte CD-Player das Zeug noch. Brenn ich dann aber mit einen alten 4 Fach Brenner. CD´s die dort rein kommen die 16fach oder schneller gebrannt werden laufen nicht oder nicht richtig.

Reinigen kann helfen, aber bei verstellen Laser bringts auch nix.

Es gibt spezielle Rohlinge. Die sind nur für Musikdaten ausgelegt. Mein Dad hat ne Uralte Stereoanlage. Die frisst keine gebrannten Cd´s auser die die extra für Musik sind.

Geh einfach mal zum nächsten Händler und schau nach. Das steht extra drauf "Only Musik" oder sowas in der Art.

mfg

Themenstarteram 31. Mai 2005 um 12:04

Hallo,

erst mal danke für die Antworten.

1. Wieviel kann es denn kosten den Laser neu zu justieren? Kann das nur Panasonic selber? Die nächste Vertretung ist mal locker 300-400 km entfernt!!!

2. Habe bis jetzt die CDs immer 2fach gebrannt, hat manchmal funktioniert, manchmal nicht. Auch das Wechseln der Rohlinge bringt manchmal was, manchmal nicht. Höchst seltsam das Ganze. Kaputt ist sicher nix an dem Radio, denn wie gesagt, ORIGINALE lassen sich problemlos abspielen.

Beim Einlegen von Rohlingen kommt es mir so vor als ob er die Musikspur nicht findet, er kratzt 2-3 mal rum, dann kommt Fehlermeldung.

Gruß,

Zitat:

Original geschrieben von bRiTnEy

Es gibt spezielle Rohlinge. Die sind nur für Musikdaten ausgelegt. Mein Dad hat ne Uralte Stereoanlage. Die frisst keine gebrannten Cd´s auser die die extra für Musik sind.

Geh einfach mal zum nächsten Händler und schau nach. Das steht extra drauf "Only Musik" oder sowas in der Art.

mfg

es werden cd´s verkauft, die angeblich besonders für musik geeignet sen sollen, aber dies ist quatsch, der einzige unterschied, istt, dass diese rohlinge teurer sind, weil hier schon damals gema mit drauf gerechnet wurde und das es meist markenware von sony, verbatime oder anderen marken sind. allerdings sind marken rohlinge allgemein besser für musik geeignet, als billigware vom trödel...

habe selber reklamation in einerm grosshandel gemacht, in dem viele rohlinge verkauft wurden, sowohl marken prdukte, als auch billigware aus england und china und muss sagen, bei markenware kamen keine beschwerden und bei billigware kamen locker 5-10% der Ware zurück, weil sie nicht kompatibel mit den geräten waren...

das mit 1x brennen, ist so ne sache

1. können das nicht mehr alle rohline

2. kann das auch net mehr jedes gerät

meine brenner fangen bei 4x an, wobei ich musik meist zwischen 8 und 24x brenne obwohl ich locker 48x brennen könnte...

falls du noch die anleitung hast, schau mal nach in welchem iso mudus du brennen darfst und ob nicht vielleicht dein brennprogramm einige einstellungen verändert hat... die meisten können nur iso 9660 + joliet bzw nur 9660 lesen....

Themenstarteram 31. Mai 2005 um 16:18

Hallo,

ich verwende SONY Markenrohlinge, die müssten doch eigentlich lesbar sein, oder? Brenngeschwindigkeiten habe ich versch. versucht.

Wenn die CD einmal gelesen werden kann, dann geht es einwandfrei. Aber wehe ich schalte den Radio aus, dann ists wieder vorbei.

Gruß

am 31. Mai 2005 um 17:47

Der Firmenname ist nicht sooo bedeutend. Gibt allgemein diverse Rohling-Brenner-Kombinationen, die nicht so gut passen. Da muss man wirklich mal bissle experimentieren....

Vor einer weile war hier mal eine Diskussio über das Schwärzen der CD-Ränder entbrannt. Du wärst da mal ein Testkandidat :D

Mit nem schwarzen CD-Marker den äußeren und inneren Rand sowie in der Mitte den transparenten Bereich schwärzen. In der Mitte halt von der Oberseite aus, wo das Label is bemalen. Würde mich sehr stark interessieren ob es bei dir eine Veränderung bringt...

Zitat:

Original geschrieben von Megatron

Der Firmenname ist nicht sooo bedeutend. Gibt allgemein diverse Rohling-Brenner-Kombinationen, die nicht so gut passen. Da muss man wirklich mal bissle experimentieren....

Vor einer weile war hier mal eine Diskussio über das Schwärzen der CD-Ränder entbrannt. Du wärst da mal ein Testkandidat :D

Mit nem schwarzen CD-Marker den äußeren und inneren Rand sowie in der Mitte den transparenten Bereich schwärzen. In der Mitte halt von der Oberseite aus, wo das Label is bemalen. Würde mich sehr stark interessieren ob es bei dir eine Veränderung bringt...

Im Hifi Bereich war es damals grün einfärben allerdings auch bei orginal CD´s

am 31. Mai 2005 um 19:33

Ja - grün soll auch besser sein, aber schwarz geht wohl zur Not auch und liegt eher irgendwo rum ;)

Ich bekam früher bei meinem Radio immer im Sommer

Leseprobleme.

Es konnte sein, dass ich bereits eine halbe Stunde

unterwegs war und dann kam plötzlich

eine Fehlermeldung, weil das Radio nicht mehr lesen konnte.

Dann habe ich immer die heisse CD kurz aus´m

Schiebedach gehalten (vorsicht bei Insekten!!!)

Eingelegt und dann ging´s wieder weiter :-)

Laut meiner eigenen Theorie dehnt sich der Rohling

aus, wodurch der Spurenabstand nicht mehr stimmt

und die CD unlesbar wird.

Bei diesem Radio hat es sich noch um ein Aldi Radio

gehandelt.

Jetzt habe ich ein Alpine und muss allerdings sagen,

dass ich mit der Lesefähigkeit nicht so sehr zufrieden

bin.

Bei meinen RW´s kommt es häufig zu Lesefehlern,

die komischerweise immer erst dann verschwinden,

wenn die CD neu eingelegt wird.

Radio aus und wieder einschalten bringt nichts.

Aber gut, das ist nur bei meinen RW´s so,

bei normalen Rohlingen habe ich keine Probs.

Das einzigste was mich noch stört ist die Stoßempfindlichkeit, da war mein altes Aldi Radio

wesentlich besser!

Die Crosserei auf Feldwegen brachte mir diese Resultate ;-)

probier mal princo rohlinge

ich hatte ständig das problem das meine altes panasonicradio die cds nicht lesen konnte (error irgendwas)

und da mein home dvd-player (sony qs serie hat 600euro gekost das scheiss ding) gar keine selbstgebrannten liest

habe ich von ne bekannten den tip bekommen princo rohlingezu benutzen

und siehe da

homedvdplayer und autoradio fressen die rohlinge ohne zu mucken

absolut keine lesefehler oder errors

kannch nur empfehlen - kosten nciht mehr als alle anderen auch

ein versuchs ists wert

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Panasonic Radio & selbstgebrannte CD's