ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Outdoorsporttauglichkeit A4 Avant vs. A5 Sportback

Outdoorsporttauglichkeit A4 Avant vs. A5 Sportback

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 21. März 2017 um 10:10

Hallo Gemeinde,

nach vielem Hin- und Herlesen habe ich mich jetzt doch mal angemeldet. Da ich nicht so recht wusste, in welches Forum ich meine Frage stellen soll, habe ich mir für das A4 Forum entschieden, da hier, meine ich, mehr Leute unterwegs sein werden. Zu dem Thema habe ich bisher nur Beiträge im B8-Forum gefunden, daher jetzt erstelle ich jetzt einen neuen Beitrag im B9-Forum.

Zu meinem "Problem": Bei mir steht demnächst ein Neuwagenkauf an. Ich fahre derzeit eine A4 Limousine aus 2008 und bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Auto, aber irgendwann darf es auch mal etwas Neues sein. Ich war jetzt lange Zeit auf den A4 Avant eingeschossen, da mein Nächster definitiv mehr Platz haben sollte. Jetzt habe ich mich aber dann noch weiter informiert und mir ist der A5 Sportback ins Auge gefallen. Lt. Datenblatt unterscheidet sich das Kofferraumvolumen gerade einmal um 30 Liter. Hat jemand Erfahrung mit den beiden Kofferräumen? Macht die stärker abfallende Dachlinie beim A5 einen großen Unterschied? (Andere, größere Modelle fallen aus Geldgründen leider aus).

Mir gefällt der A5 doch deutlich besser als der A4, daher stellt sich mir die Hauptfrage, ob diese 30 Liter Volumenunterschied bzw. die Form des Kofferraums einen so großen Unterschied machen, dass ich auf das mir gefälligere Design verzichten sollte.

Kurz zu meinen Anforderungen: Ich mache sehr viel Outdoorsport. Sprich Snowboarden, Wakeboarden, Mountainbiken, Klettertouren, etc und nehme dann auch 1 - 3 Leute mit. In der Limousine wurde es dann schon sehr knapp wenn wir bei den Brettsportarten zu dritt bzw. zu viert darin saßen, da die Rücksitzbank nur zu 1/3 und 2/3 umklappbar ist. Ich würde auch gerne zwei Mountainbikes in den Kofferraum kriegen (Dann natürlich nur zu zweit). Bei der Limousine ist es möglich, allerdings kratzen die Pedale an der Hutablage und die Fahrräder sind auch etwas gequetscht. Ist da beim A5, auch aufgrund des größeren Kofferraumdeckels etwas mehr Platz nach oben? Könnte sich da die Hutablage als störend erweisen? Beim A4 Avant mach ich mir diesbezüglich keine Sorgen.

Familie ist vorerst nicht geplant, sollte es während der Nutzungszeit (ca 10 - 12 Jahre) des Autos doch noch dazu kommen, sehe ich da auch weniger Probleme, da es ja dann noch Kleinkinder sein werden und somit der Platz hinten im A5 ausreichen sollte.

Hier auch noch meine Konfigurationen, falls es jemanden interessiert ;)

A5 Sportback

A4 Avant

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!

Beste Antwort im Thema

Moin, habe den A4 Avant (B8), und fahre Renn- und Mountainbike. Aufgrund der Länge passt das Rennrad bei umgeklappten Rücksitzen komplett rein, das MTB nach Demontage des Vorderrades(29“).

Dennoch hab ich mir einen Radträger für die AHK gekauft, denn auch beim MTB habe ich ein kleines Schutzblech(-plastik) verbaut; in Verbindung mit dem breiten Lenker passt das nicht mehr in den Avant.

Positiver Nebeneffekt: nach einer MTB-Tour ohne anschließende Radreinigung, stelle ich das schmutzige Rad einfach auf den Träger, und der Kofferraum bleibt clean.

Ich liebäugle auch mit einem A5 Sportback, jedoch ist der A4 Avant praktischer, denke deshalb wird’s dieser wieder werden.

Hoffe geholfen zu haben.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Warum nimmst du nicht einfach die Anhängerkupplung und den entsprechenden Fahrradträger. Problem gelöst, weil dann ist es ziemlich egal ob A4 oder A5.

Vom Tauchen her schaffe ich mit dem Wagen nur 2 Personen, dafür aber Vollausrüstung für Presslust und Rebreather inkl. allen benötigten Flaschen und zusätzliches Gepäck für den Urlaub. Entsprechendes Foto kann ich dir zukommen lassen.

Themenstarteram 21. März 2017 um 10:23

Zitat:

@xpla schrieb am 21. März 2017 um 10:12:19 Uhr:

Warum nimmst du nicht einfach die Anhängerkupplung und den entsprechenden Fahrradträger. Problem gelöst, weil dann ist es ziemlich egal ob A4 oder A5.

Vom Tauchen her schaffe ich mit dem Wagen nur 2 Personen, dafür aber Vollausrüstung für Presslust und Rebreather inkl. allen benötigten Flaschen und zusätzliches Gepäck für den Urlaub. Entsprechendes Foto kann ich dir zukommen lassen.

Was das angeht, habe ich tatsächlich schon darüber nachgedacht und deswegen zumindest der Vorbereitung für die Anhängerkupplung ausgewählt. Problem bei mir ist, dass ich in der Innenstadt in einer kleinen Wohnung mit kleinem Kellerabteil wohne und daher nicht so wirklich Platz für so einen Fahrradträger habe. Daher auch die Frage, ob evtl. schonmal jemand zwei Fahrräder reingeworfen hat.

Wenn du mir so ein Foto schicken könntest, wäre das echt top. Soll ich dir dafür eine PM mit meiner E-Mail schicken?

Du könntest schauen, ob du den Fahrradträger nicht irgendwie im Keller an die Decke bekommst. Ich habe auch die Vorrichtung drinnen, ist aber rausgeschmissenes Geld, es kommt mit nachträglichen Einbau eh wieder auf den Preis wie viel es original gekostet hätte. Am besten gleich mitbestellen. Foto suche ich dir raus, bekommst eine PM.

Hi,

hatte vor meinem A4 den A5 sportback.

Die Tiefe des Kofferraumes ist länger und daher gut nutzbar. Die fehlende Höhe ist jedoch vor allem hinter der Ladekante deutlich spürbar. Dort ist in der Höhe nach ca. 40cm Schluss mit beladung.

Die umlegbaren Rücksitze bringen aber massiv viel Platz und für Deine genannte Ausrüstung sollte Platz da sein. Wir haben auch schon zwei Fahrräder im Wagen transportiert...ging ganz gut.

Die feste Kofferraumabdeckung (das Brett) ist etwas nervig, da man bei spontanen Beladungen das Brett immer auch noch im Wagen hat. Die vordere Abdeckung an der Heckklappe ist nur mit etwas Mühe zu lösen und bringt dann nicht wirklich viel mehr Platz, da man immer Angst hat, sich die Scheibe einzuschlagen, wenn man die Kofferaumklappe schließt ;-)

Also es sollte für Eure Ansprüche eigentlich funktionieren...

Kurz noch zu den kommenden Kindern: die Kinder brauchen am Anfang mehr Platz im Fond, da die "liegende" Position in der Babyschale mehr Tiefe braucht, als ein z.B. 6 jähriges Kind, welches schon "normal" in einem Kindersitz sitzt und die Füße nach unten gehen. Die Kleinkinder strecken ja Sitz-bedingt die Füße immer nach vorne und daher ist bei mir als 1.96cm großem Fahrer immer hinter dem Fahrersitz nicht wirklich genug Platz für die Babyschale inkl. Kind gewesen. Erst recht bei meinem großen Sohn, der mit 8 Monaten die Füße schon ein großes Stück über die Scahle hinaushängen hatte...Fußabdrücke am Vordersitz inklusive ;-)

Mittlerweile sitzen beide "aufrecht" und es passt besser...jetzt im A4 natürlich auch.

Also obwohl die Kinder klein sind, brauchen sie hinten mehr Platz zu den vorderen Sitzen.

Nur als Zusatzinfo :-)

VG Carsten

Natürlich bekommst du in den A4 mehr hinein als in den A5.

Das ist aber vielleicht nicht der ganz richtige Ansatz. Du suchst ja schließlich keinen Lastwagen, sondern ein Auto dass dir gefällt. Sonst wärst du nicht bei dieser Vorauswahl gelandet.

Für viel Platz würde ich den Superb empfehlen.

Aber weil er dir besser gefällt würde ich Dir auf jeden Fall zum A5 raten.

Mit Dachbox oder Radlträger kann man sich immernoch behelfen.

In den A4 bekommst du sicher mehr rein, aber ob es das Wert ist das du nicht den Wagen nimmst der Dir wirklich gefällt.... Und am Ende kommt doch irgendein Träger drauf...

Nimm den A5, du wirst es bereuen. Spätestens wenn Du mal daneben parkst...

Gruß

Hallo

Bei mir ist es genau andersrum ich wechsle vom A5 zum A4 Avant.

Klar ist der Kofferraum beim A5 sehr groß aber wenn Du Fahrräder darin Transportieren willst geht dies nur bei umgeklappter Rücksitzbank, und Du musst noch das Vorderrad raus nehmen. Zwei Räder habe ich nie probiert, aber ich denke es wird sehr eng. Bei umgeklappter Rücksitzbank nur noch 2 Plätze im A5. Dies ist beim A4 auch nicht anders. Ich habe zwar einen Dachständer für meinen A5 aber mir war es immer zu Umständlich diese Teil aufs Dach zu schrauben.

Auch hat er Kofferraum vom A5 noch andere Probleme ich sage nur Regenwasser.

Ich werde jetzt auf den A4 Avant mit Anhängerkupplung wechseln. Da ist es mit der Fahrrädern einfacher

Aber ich muss den Vorrednern schon recht geben der A5 SP ist und bleibt ein klasse Auto was die Optik angeht.

Gruß thermo

am 23. März 2017 um 8:54

Die stark abfallende Dachlinie minimiert die Tauglichkeit des Kofferraums schon enorm. Ich habe zwar keinen Vergleich A4 zu A5, allerdings fahren wir privat einen Passat und ich beruflich den A4. Alleine der Unterschied der fallenderen Dachlinie des A4 zum Passat macht enorm was aus, wenns darum geht, was großes in den Kofferaum zu packen.

Ein Freund von mir fährt einen X4, der ja auch eine sehr coupehafte Dachlinie hat und ist vom Platzangebot im Kofferraum absolut unzufrieden - bei ihm reicht dann schon mal eine höhere Schachtel, dass sich das nicht ausgeht.

Moin, habe den A4 Avant (B8), und fahre Renn- und Mountainbike. Aufgrund der Länge passt das Rennrad bei umgeklappten Rücksitzen komplett rein, das MTB nach Demontage des Vorderrades(29“).

Dennoch hab ich mir einen Radträger für die AHK gekauft, denn auch beim MTB habe ich ein kleines Schutzblech(-plastik) verbaut; in Verbindung mit dem breiten Lenker passt das nicht mehr in den Avant.

Positiver Nebeneffekt: nach einer MTB-Tour ohne anschließende Radreinigung, stelle ich das schmutzige Rad einfach auf den Träger, und der Kofferraum bleibt clean.

Ich liebäugle auch mit einem A5 Sportback, jedoch ist der A4 Avant praktischer, denke deshalb wird’s dieser wieder werden.

Hoffe geholfen zu haben.

Zitat:

@xpla schrieb am 21. März 2017 um 10:30:58 Uhr:

Du könntest schauen, ob du den Fahrradträger nicht irgendwie im Keller an die Decke bekommst. Ich habe auch die Vorrichtung drinnen, ist aber rausgeschmissenes Geld, es kommt mit nachträglichen Einbau eh wieder auf den Preis wie viel es original gekostet hätte. Am besten gleich mitbestellen. Foto suche ich dir raus, bekommst eine PM.

Sogar teurer. Gibt aktuell Thread wo trotz Vorrüstung noch etwa 1.500.- für Original fällig sind.

Ich habe in den letzten Jahren verschiedene Firmenfahrzeuge gefahren ( VW Passat CC, BMW5er Limo, VW Sharan). Abgesehen vom VW Passat! musste ich bei meinem 29er MTB den Vorderreifen abbauen und sogar noch beim BMW den Sattel runterfahren. Habe mir jetzt als neues Firmenfahrzeug den A5 Sportsback gekauft und dazu ein Fahrrad Träger für die AHK. Das ist die beste Lösung. Punkt! Ich kann mir auch nicht vorstellen das gleich zwei Bikes in einen A5 passen sollten.

Hat auch noch den großen Vorteil das der Fahrrad Träger universell ist und an (fast) jedem Standard KFZ mit einer AHK funktioniert. Auch lässt sicher jeder moderner Träger um bis zu 90Grad kippen, so das man auch noch ohne Probleme an den Kofferraum kommt... eigentlich ist das echt ein No-Brainer...

PS: Es gibt Fahrrad Träger für die AHK die Faltbar sind. #justsayingundso

Ich habe einige Vergleichtests gelesen und mich für den Uebler X21 S entschieden. Und der lässt sich gut zusammenlegen. Siehe Foto:

15760-weiss-gefaltet-6-1030x943

Genau den meinte ich... passt auch in den kleinsten Keller ;)

Themenstarteram 27. März 2017 um 14:03

Vielen Dank für die Antworten soweit! Dass es faltbare Träger gibt, wusste ich gar nicht.

Also wenn ich das jetzt so rausfiltere, ist der Avant grundsätzlich schon etwas praktischer (gerade bei größeren, sperrigen Sachen, hierfür hätte ich aber notfalls auch einen Transit zur Verfügung), aber wenn ich öfter biken gehen will, ist es eigentlich wurscht ob A5 oder A4, weil dann so ein Träger fast schon Pflicht ist. Insoweit kann ich dann wohl auch nach Optik gehen ;)

Vielleicht noch eine allgemeine Zusatzfrage (Obwohl ich dafür ja erst Recht keinen Platz in Wohnung/Keller hätte, aber vielleicht ja in Zukunft): Hat jemand Erfahrung mit einem Dachträger auf dem A5 (natürlich auch B8, das sollte ja ähnlich sein)? Irgendwie traue ich diesen Tür-/Fensterlösungen nicht so recht, sind die praktikabel?

@Stonerking

ich hätte einen audi orginal verpackten dachträger für einen a5 b8 zum verkaufen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Outdoorsporttauglichkeit A4 Avant vs. A5 Sportback