ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Original Audi-Soundsystem aufpeppen...aber wo setzt man am besten an?

Original Audi-Soundsystem aufpeppen...aber wo setzt man am besten an?

Themenstarteram 16. April 2008 um 14:53

Hallo liebe Gemeinde,

ich möchte einen A3 8L Facelift mit einem besseren Soundsystem ausstatten. Derzeit ist das original Audi-System (6 LS + SUB) vorhanden. Ich würde gerne die Optik (sprich: das Concert2-Radio) behalten und den Innenraum nicht mit Verstärkern oder Bass-Boxen "vollstellen". Wo müsste man ansetzen, um das original Soundsystem aufzupeppen? Reicht es, einfach die Lautsprecher auszutauschen? Oder ist der Verstärker von Audi auch nicht das Wahre und man sollte lieber gleich alles auf einmal austauschen?

Ich hätte gerne einen dynamischen Klang mit etwas mehr Bass. Extreme Lautstärke ist nicht so wichtig, es würde reichen, wenn man auf der Autobahn mal etwas lauter hören kann, ohne dass gleich alles verzerrt wird.

Vielleicht kann mir ja jemand aus eigener Erfahrung berichten, wo man am besten ansetzt. Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Ähnliche Themen
19 Antworten

Das würde ich auch gern mal wissen. Denke mal das der Verstärker von Audi es aber nicht bringen wird...:( 

am 16. April 2008 um 16:40

Schonmal über SOWAS nachgedacht?

Quasi plug&play.

... und Lautsprecherwechsel ist auch ein guter Anfang.

Also bei meinem Symphony 2 und Nokia Sound-System verzerrt sich eigentlich nichts ... habe daher nur'n Sub (Box+Endstufe) zur Unterstützung in die Reserveradmulde gepackt.

OK, Reserverad musste weichen aber der Kofferraum ist voll nutzbar und auch das vergrössern des Laderaumes mittels Rückssitze umklappen blieb erhalten.

> http://www.motor-talk.de/.../subwoofer-befestigen-t1667785.html?...

 

Enzig könnte man meines Erachtens überlegen die vorhandenen LS durch höherwertige Produkte aber mit gleichen Leistungsdaten zu ersetzten ... hab's aber nicht getestet wieviel das bringt, ich finde könnte schon gut werden aber evtl. ist das auch bloss wie ein Tropfen auf'n heissen Stein ;)

Ganz einfach Ausbauen und neue Sachen verbauen . Habe das auch so gemacht.

Der 10 Jahre Alte Scheiß taugt bestenfalls als Warte Zimmer Beschallung

Themenstarteram 17. April 2008 um 8:59

...also auf das Reserverad möchte ich nicht verzichten, daher würde ein Sub in der Mulde erstmal ausfallen.

An den Tausch der Lautsprecher hatte ich als erstes gedacht. Ich bin mir nur nicht sicher, ob der Verstärker mit seiner geringen Leistung bessere Lautsprecher richtig versorgen kann. Momentan ist es so, dass bei höheren Lautstärken alles verzerrt (obwohl ich das Bass-Level nur auf 3-4 habe).

Wie würde sich denn ein Verstärker-Wechsel realisieren lassen? Wie ich in anderen Beiträgen gelesen habe, ist das Audi-System ja teilaktiv. Müssten dann mehrere Verstärker getauscht werden?

am 17. April 2008 um 9:31

also ich habe es auch so gemacht, das ein komplett neues radio, frontsystem, hecksystem, endstufe, dvd-wechsler, cap sowie kiste ins auto kamen.... kiste kannste auch weglassen wenn du ein paar woofer in die türen oder auf die hutablage knallst....

in meinen augen taugt die alte anlage nix...

Zitat:

Original geschrieben von Aquaplex

An den Tausch der Lautsprecher hatte ich als erstes gedacht. Ich bin mir nur nicht sicher, ob der Verstärker mit seiner geringen Leistung bessere Lautsprecher richtig versorgen kann. Momentan ist es so, dass bei höheren Lautstärken alles verzerrt (obwohl ich das Bass-Level nur auf 3-4 habe).

Mich wundert das bei dir alles verzerrt ... ist bei mir definitiv nicht der Fall.

OK was man als 'Verzerren' betrachtet' mag relativ sein aber verzerren ist bei mir deutlich hörbare Schnarr- und Kratzgeräusche und die gibts eben bei mir nicht.

Nun als audiophiler würde man sicher Unterschiede zu einer Top-Wohnzimmer-Anlage herraushören, ganz klar aber den Musikgenuss beeinträchtigende Nebengeräusche habe ich nicht.

Nicht das da bei dir irgendwas defekt ist........

 

Zitat:

Original geschrieben von beaviz

also ich habe es auch so gemacht, das ein komplett neues radio, frontsystem, hecksystem, endstufe, dvd-wechsler, cap sowie kiste ins auto kamen.... kiste kannste auch weglassen wenn du ein paar woofer in die türen oder auf die hutablage knallst....

in meinen augen taugt die alte anlage nix...

Gut die LS sind in den vorhanden Plätzen verbaut mit sicher mehr oder weniger Nacharbeit .. aber wo verstaust du die ganzen Endstufen?

Denn ich hatt mir sowas auch schon überlegt nur wüsste ich nicht wo die Endstufe hin soll ohne Laderaum- oder sonstigen Beeinträchtigungen .... einzig hätt ich gelesen das Platz unterhalb der hinteren seitl. Verkleidung sein soll (links & rechts neben der Rücksitzbank), nur wäre da das Problem mit Abwärme und verschrauben, ich möchte ja alles original lassen und keine Treibschrauben irgendwo reindrehen :D

am 17. April 2008 um 14:23

ich habe nur eine endtsufe über die alles läuft... is aber ne 6 kanal... die hab ich an die rückbank geschraubt, also vom kofferraum aus...

da haste zwar etwas platz-verlust, aber die kann auch gut wärme ableiten...

Zitat:

Original geschrieben von beaviz

ich habe nur eine endtsufe über die alles läuft... is aber ne 6 kanal... die hab ich an die rückbank geschraubt, also vom kofferraum aus...

da haste zwar etwas platz-verlust, aber die kann auch gut wärme ableiten...

Mhhh, ...nunja der Klassiker ;) ... an die Rückbank schrauben, nur leider ist dann immer was im Weg gerade beim umklappen und dann noch die Kabel die alle dran müssen, macht optisch doch keinen guten, oder?

hier ein link zum foto aus meinem blog von mir.da wird auch kurz auf die mucke eingegangen.

http://www.motor-talk.de/data/galleries/262551/11279/endstufen.JPG

 

http://www.motor-talk.de/.../...ags-a3-ein-98er-1-8t-agu-t1774158.html

am 18. April 2008 um 9:27

Zitat:

Original geschrieben von tester800

Zitat:

Original geschrieben von beaviz

ich habe nur eine endtsufe über die alles läuft... is aber ne 6 kanal... die hab ich an die rückbank geschraubt, also vom kofferraum aus...

da haste zwar etwas platz-verlust, aber die kann auch gut wärme ableiten...

Mhhh, ...nunja der Klassiker ;) ... an die Rückbank schrauben, nur leider ist dann immer was im Weg gerade beim umklappen und dann noch die Kabel die alle dran müssen, macht optisch doch keinen guten, oder?

naja, ich muss sagen das ich bei meiner anlage die erste premisse auf den sound und nicht auf den platz gelegt habe.... kann ja mal ein foto machen und hochladen....

Hallo zusammen,

ja, ich hatte auch den Gedanken, das Soundsystem im A3 meiner Frau etwas aufzumöbeln. Habe dazu ein Komplettsystem von Rainbow (SLX230 für Front + KX165 für Rear) mit entsprechenden Adapterringen passend für den A3 bestellt.

Heute habe ich dann mit viel Vorfreude angefangen, die Speaker zu wechseln. Habe an der Beifahrerseite angefangen und Hoch-und Tieftöner gewechselt. Aber was soll ich sagen..............nachdem ich nach der ganzen Murkserei die Tür wieder zusammen hatte und einen ersten vorsichtigen Test gemacht habe.................pure Enttäuschung!!!!!!!! :( :(

Das neue System kommt lange nicht an die Leistung der Original-Speaker heran!!!!!! Werde wohl morgen die Sache wieder zurückbauen und die Originale wieder einsetzten. Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es nur daran gelegen hat, daß ich nur eine Seite fertig hatte. Möchte mir jedoch nicht die ganze Arbeit auf der Fahrerseite auch noch machen und dann feststellen, daß sie immer noch schlechter sind!!!!!

Hatte echt gedacht, die LS von Rainbow wären besser, da es sich doch hier um ein deutsches Fabrikat handelt und die Testbrichte, welche ich gefunden habe, auch gut waren.

Tja, soviel zum Thema Sound aufmöbeln.....der Schuss kann auch nach hinten losgehen... :( :( :(

Sie sind auch besser aber wenn du ein Bose System verbaut hast Funtzen da keine anderen LSP dran. Weil die Bose LSP eine Sehr Geringe Impedance haben .

Wenn dann alles raus.

 

Habe vor gar nicht so langer Zeit bei einem Freund aus dem Forum hier ein Komplett Umbau gemacht Front LSP mit Radio und Endstufe > Im Seiten teil hinten . Vorher war schon ein Sub mit Endstufe verbaut.

Echt Klasse geworden allerdings sollte man sich nicht auf TEstberichte verlassen.

 

Also mein Tipp für alle die was gescheites machen wollen . Seperate Endstufe im Seiten teil verbauen und das Front System gegen ein Gutes System Tauschen . Das Originale Radio Raus und ein Zubehör Radio rein .

Ist alles ganz Easy an einem Samstag verbaut.

Meine Erfahrung je Teurer ein Front System desto besser. Einige Tipps

Der Hochtöner sollte eine Gewebe Kalotte haben je Größer desto besser 28mm z.b. Mittelton 13cm Leichte Membran mit Starken Magneten .Auf ausreichende Leistungs Reserven achten min. 80w.

Eine Große Weiche mit Hochton Anpassungs möglichkeiten und Steiler Trennung min 12 db /Oktave besser 18 dB.

Tipps für die Endstufe Front System min pro Kanal 100w nicht damit es Laut wird sondern damit bei Fortisimo Stellen Reserven da sind . Dämpfungsfaktor sollte so Hoch wie möglich sein .

Genau so wichtig wie eine Ordentliche Verkabelung der LSP und Spannung ist die Masse und noch wichtiger die Daten Leitung ( Chinch) hier sollte auf Qualität geachtet werden.

Ich hoffe ich konnte ein paar Nutzbare Tipps geben.

Themenstarteram 20. April 2008 um 15:58

Schon mal vielen Dank für eure Hinweise :-)

Für mich sind folgende Dinge wichtig:

- Original-Radio soll drin bleiben (ich mag die schlichte und einheitliche Optik)

- Original-Innenraum soll so bleiben (also keine Endstufen an die Rückbank schrauben oder dergleichen)

- Sound-Niveau soll besser werden, aber ein Vermögen möchte ich dafür nicht ausgeben

Der jetzige Klang vom Original-System ist sicher nicht schlecht, aber bei höherem Pegel (z.B. auf der Autobahn ab 140km/h) kommt man bei "dynamischer" Musik schnell mal in den Bereich an dem es verzerrt klingt. Ich habe den Bass auf +2 gestellt (bei höheren Werten wird meines Erachtens nach schon deutlich übersteuert). Ich weiß eben nur nicht, ob das an den Lautsprechern oder am Verstärker liegt.

Mir wäre es lieb, wenn ich mit relativ geringem Aufwand (und für "normale" Kosten) das Sound-System etwas aufpeppen kann. Wie gesagt: ich will keine rollende Disco mit Bässen, die man schon von weitem hört! Aber ich möchte ein kräftigen Klang ohne Verzerrungen.

Danke für weitere Tipps und Hinweise :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Original Audi-Soundsystem aufpeppen...aber wo setzt man am besten an?