ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?

Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 0:19

Hallo,

wusste nicht in welches Forum ich das am besten Posten soll, aber ich suche einen ordentlichen Werkzeugkoffer mit guter Ausstattung für den Hobbyberreich zum KFZ-Schrauben und für zu Hause bis 300€. Mir ist klar dass es nicht sehr viel Geld ist und man dafür nichts großartiges erwarten kann und es sehr gute Produkte von Stahlwille, Gedore oder Hazet gibt. Jedoch sind diese mir zu teuer für das Hobbyschrauben ab und zu.

Ich bin bereits über folgende Marken mit gut aussgestatteten Werkzeugkoffern gestoßen:

- Famex

- BGS

- KS Tools

- Mannesmann

- Proxxon

- Wera

Kann mir jemand ein Kaufempfehlung posten oder hat schon gar jemand positive sowie negative Erfahrungen mit den Marken gemacht? Der Werkzeugkoffer sollte schon etwas herhalten und die Ratschen oder Nüsse nicht gleich nach ein paar Einsätzen ausleiern. Ich erwarte für den Preis bis 300€ kein Profi Werkzeug jedoch etwas, dass man als Hobbyschrauber Qualitätsmäßig auch einige Zeit gut nutzen kann. Danke

Ähnliche Themen
46 Antworten

Hallo

den hier haben wir z.B. u.a. in der Werksatt und sind sehr zufrieden:

http://cgi.ebay.de/.../290508011220?...

Link ist nur Beispiel

 

 

 

Gruß Matze

 

 

Moin

So einen Plastikkoffer habe ich auch, allerdings in rot und es steht "Carolus" drauf.

Problem:

Nach 3x gebrauchen fällt der Plastikverschluss vorn ab, die Nüsse liegen dann wild herum, nach dem 10x gebrauchen fallen die hinteren Scharniere ab.

Das Werkzeug selber ist brauchbar aber ziemlich grobschlächtig und die Passgenauigkeit der Nüsse lässt zu wünschen übrig, dh. der Schraubenkopf wackelt in der Nuss..:mad:

Ansonsten ein brauchbarer Satz Werkzeug, ich habe den im Wagen für unterwegs auf Baustellen.

Etwas besseres Werkzeug zu noch recht günstigem Kurs bekommst du im Bauhaus, WISENT PROFESSIONAL.

Es sind alle roten Metallkoffer mit 15Jahren Garantie.

Es gibt Wisents teilweise in der Bucht aber oft zu höheren Preisen als im Bauhaus, aufpassen!!!:mad:

Die Werkzeuge erinnern mich an die älteren Belzer Werkzeuge, eine feine Sache, ist ein himmelweiter Unterschied zu den Werkzeugen aus den Plastikkoffern.

Allerdings braucht man mehrere Werkzeugsätze ehe man alles zusammen hat, aber für 300eur ist man dabei:)

http://www.bauhaus.info/angebote/katalog/index.html

Seite 114 und 115

Nebenbei bemerkt:

Sonntags kann man sich auch schön auf Trödelmärkten bedienen, da gehen die guten Sachen manchmal fürn Ei+Butterbrot weg:), frühes erscheinen ist ratsam, besser VOR 7.00Uhr!

Ich hab in der Werkstatt vorwiegend Gedore, Hazet, Garant, Stahlwille...usw..usw..und ich muss sagen das ich schon diverse Hazetknarren kaputtgekriegt habe, geplatzte Gedorenüsse weggeworfen und auch Schraubenzieher edler Hersteller verknattelt habe.

Die besten sind Stahlwille und Belzer.

Muss aber mal was neues her hole ich mir die roten Wisents, beste Erfahrung, keine Negativberichte.

Gruss Willy

Moin

Wisent kannst Du kaufen. Absolut geiles Press/Leistungs Verhältniss

Proxxon und KS-Tools sind auch sehr gut.

Für den Hobbybereich ist Gedore, Hazet & Cons. zu teuer.

proxxon ist sehr gut

Ich hab das Ratschenschlüsselset von KS Tools - Die sind super

Kann PROXXON auch nur empfehlen....! ;) Habe inzwischen 3 Kästen von dieser Firma; keine Beschädigungen an den Nüssen oder einer Ratsche oder an irgend einem Werkzeug überhaupt!

 

 

Ich hatte den fetten Koffer von Wisent mal geschenkt bekommen. Kostet glaub um die 170 Öcken im Bauhaus. Das Werkzeug ist qualitativ gut und ausreichend für den Heimgebrauch.

Zitat:

Original geschrieben von Peter Clio

Kann PROXXON auch nur empfehlen....! ;) Habe inzwischen 3 Kästen von dieser Firma; keine Beschädigungen an den Nüssen oder einer Ratsche oder an irgend einem Werkzeug überhaupt!

Kann ich bestätigen. - Und wenn wirklich mal was kaputt gehen

sollte: Proxxon hat einen hervorragenden Ruf in Sachen Garantie-

Abwicklung und Kulanz.....

 

ist brüder mannesmann, oder wie das heißt, überhaupt ein richtiger hersteller? ist das nicht einfach ein importhändler, der noname ware aus fernost bestellt und dann nen deutschen namen drauf knallt um made in germany vorzugaukeln?

Eins kann ich zu Mannesmann sagen: Der Werkzeugkoffer für um die 100€ (hab damals durch Aktion 80€ bezahlt) ist echt spitze, man hat sovieles drin und vor allem nicht unnütze Sachen, die ja oft in solchen Koffern sind.

Waren glaub auch 10 Jahre Garantie..

Ich kann nur zu Profiwerkzeug raten. Aber für die Hobby-Schrauberei taugen auch die billigeren, wie eben Wisent. Du hast ja oben Famex genannt. Das ist auch Oberklasse und wird auch im professionellen Bereich eingesetzt.

Ich habe es so gamacht, dass ich nen preiswerten Nusskasten gekauft habe und die wichtigsten Teile durch Hazet und Stahlwille ersetzt habe, also die am häufigsten benutzten Nüsse, Verlängerungen und Ratschen. So nach und nach ist das schon bezahlbar.

Denn wenn Hobbyschrauben teurer wird, als zum Vertragshändler zu gehen, ist der Spaß schnell dahin.

P.S. Mein Vater hat vor paar Tagen einen neuen Drehmomentschlüssel bekommen. Name weiß ich nicht mehr, aber der Preis, der darunter stand: 720 € netto. Aber auch der kann mal kaputt gehen, wie bei ihm mit dem vorigen geschehen - wohlgemerkt bei sachgemäßem Gebrauch. Hin und wieder darf ich auf die Werkstattausrüstung aus seinem Kofferraum zurückgreifen. Nur feinste Sachen der absoluten Oberklasse. Damit kommt man überall hin. :)

Moin

Wisent und Wisent ist nicht gleich, ich empfahl WISENT PROFESSIONAL und ist eine gaanz andere Hausnummer als KS, BGS, Mannesmann und was sonst noch so alles für Namen für ein und derselben Ware gibt:)

Die roten Koffer von Wisent sind auch nicht billig, liegen auf Proxxonniveau.

Bei Proxxon hat mich immmer die blöde Knarre gestört weil der Griff abrutschte und auf den Nüssen kann ich nicht erkennen welche Grösse sie haben:confused:

Es gibt auch Matador im Bauhaus zu kaufen,bzw. zu bestellen, auch günstiger als der "Fachhandel".

Natürlich sind die Remscheider Werkzeuge top, die kauft man wirklich nur einmal und sie werden eher geklaut als das sie verschleissen, keine Frage:)

Enige schwören sogar auf Snapon, die sollen noch einen Tacken hochwertiger sein, wenns Geld keine Rolle spielt, die kosten wirklich richtig was.

Es ist auch nicht egal ob ich 1std/Woche schraube, also am Samstag mal, oder ob ich 12std/Tag schrauben muss, da zeigt sich dann schnell was wie lange hält und wie schon erwähnt fallen die billigen Plastekoffer als erstes auseinander...:mad:

Gruss Willy

 

Mann sollte auf jeden Fall darauf achten das die Nüsse gerändelt sind.Dann können sie nicht an Schraubenköpfen abrutschen falls diese schon etwas angefressen sind.Kennt mann doch schliesslich................Drei mal abgerutscht Schraubenkopf rund.Und dann.........?

Mal ein Link:

http://www.discounto.de/Angebot/WORKZONE-Werkzeugsatz-94-teilig-10064/

Was eigentlich von so etwas zu halten?

Hat diesen ALDI-Werkzeugsatz zufällig jemand?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?