ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?

Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?

Themenstarteram 7. Dezember 2010 um 0:19

Hallo,

wusste nicht in welches Forum ich das am besten Posten soll, aber ich suche einen ordentlichen Werkzeugkoffer mit guter Ausstattung für den Hobbyberreich zum KFZ-Schrauben und für zu Hause bis 300€. Mir ist klar dass es nicht sehr viel Geld ist und man dafür nichts großartiges erwarten kann und es sehr gute Produkte von Stahlwille, Gedore oder Hazet gibt. Jedoch sind diese mir zu teuer für das Hobbyschrauben ab und zu.

Ich bin bereits über folgende Marken mit gut aussgestatteten Werkzeugkoffern gestoßen:

- Famex

- BGS

- KS Tools

- Mannesmann

- Proxxon

- Wera

Kann mir jemand ein Kaufempfehlung posten oder hat schon gar jemand positive sowie negative Erfahrungen mit den Marken gemacht? Der Werkzeugkoffer sollte schon etwas herhalten und die Ratschen oder Nüsse nicht gleich nach ein paar Einsätzen ausleiern. Ich erwarte für den Preis bis 300€ kein Profi Werkzeug jedoch etwas, dass man als Hobbyschrauber Qualitätsmäßig auch einige Zeit gut nutzen kann. Danke

Beste Antwort im Thema

@Stevie: Proxxon tauscht Dir ein Defekt aufgrund Materialermüdung sofort kostenlos aus! Selbst wenn man unterstellen könnte, dass ein Werkzeug nicht richtig/artfremd benutzt wurde....;)

@all:

Mir stellt sich die Frage, wieviel Betriebsstunden ich ein Werkzeug brauche. Mein Opa hatte eine Bohrmaschine die 40 Jahre gehalten hatte. Da war er auf die Marke sehr stolz....:p. Nur, dass die Maschine lediglich 10 Betriebsstunden gelaufen hatte. Also ist die Frage nach Betriebs/Einsatzstunden, neben der Materialfrage und Ergonomie eher aussagefähig und ein Nachweis für Qualität.  

Deswegen ist es auch okay, wenn jemand zu einer etwas günstigen Variante schaut/tendiert.

 

Bevor es mit den Begriffen ....besser, geiler etc. ohne Nennung von guten Argumente.....eskaliert....;)

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ducay

ist brüder mannesmann, oder wie das heißt, überhaupt ein richtiger hersteller? ist das nicht einfach ein importhändler, der noname ware aus fernost bestellt und dann nen deutschen namen drauf knallt um made in germany vorzugaukeln?

Hast Du richtig vermutet:

Mannesmann, Güde, Einhell, BGS usw. sind reine Handelsmarken.

Da wird auf der ganzen Welt eingekauft, daher kann man auch keine

grundsätzliche Aussage zur Qualität machen. Kommt halt drauf an,

was die grade so in China, Italien usw. eingekauft haben...

Habe einen gut 15 Jahre alten Mannesmann Knackenkasten der ist

super, hat mich noch nie im Stich gelassen. Damals waren die Sachen

eigendlich alle recht brauchbar. Heut haben die neben brauchbaren

Sachen auch total grottigen Müll im Angebot. Gleiches gillt für BGS

 

Es gibt nichts besseres als Hazet und Proxxon, allerdings beide recht hochpreisig. Aber qualitativ kommt da nichts anderes ran.

mfg

naidhammel

am 7. Dezember 2010 um 22:25

Wo grobe Kräfte walten: Hazet oder Proxxon.

Habe allerdings auch einen 1/4"-Ratschen-/Steckschlüsselsatz von Black und Decker.

Meine Werkzeuge habe ich mir selbst zusammengestellt. Erste Werkzeugkiste war eine dreistöckige Metallkiste wie aus der Opelberufsausbildung der 80er Jahre.

Zitat:

Original geschrieben von naidhammel

Es gibt nichts besseres als Hazet und Proxxon, allerdings beide recht hochpreisig. Aber qualitativ kommt da nichts anderes ran.

mfg

naidhammel

Hallo,

da gibt es schon noch besseres.

Stahlwille steht da doch qualitativ noch ein Eck drüber.

Ist aber für den Hobby- oder Gelegenheitsschrauber eigentlich "überdimensioniert" ;)

Die sind mit Proxxon mehr als gut bedient.

@Kay.K.

Ich glaube, da verwechselst du etwas.

Ob die Nüsse gerändelt sind oder nicht, hilft bei dem von dir beschriebenen Problem überhaupt nichts.

Nüsse werden gerändelt, damit man sie auch mit öligen verschmierten Fingern noch gut greifen kann.

Ich würde auch zu Proxxon raten, Recht gut in der Qualität und preislich im Rahmen.

Bist Du Dir sicher, dass Du gleich alles im Set Kaufen willst?

Die Schraubdreher von Proxxon finde ich eher unergonomisch und greife daher zu Wiha (musst Du aber selber in der Hand gehabt haben)

Zangen würde ich Knipex nehmen (aber ich glaube die sind bei Proxxon Kästen sowieso dabei)

Mit den Steckschlüsselkästen und den Schraubenschlüsseln von Proxxon bin ich zufrieden, die halten auch den Druckluftschraubereinsatz oder ein aufgesetztes Rohr als Verlängerung aus.

Einen Mannesmannkasten haben ein Kollege und ich nach drei zersprengten Nüssen und zwei abgebrochenen Schlüsseln entsorgt...

@Stevie: Proxxon tauscht Dir ein Defekt aufgrund Materialermüdung sofort kostenlos aus! Selbst wenn man unterstellen könnte, dass ein Werkzeug nicht richtig/artfremd benutzt wurde....;)

@all:

Mir stellt sich die Frage, wieviel Betriebsstunden ich ein Werkzeug brauche. Mein Opa hatte eine Bohrmaschine die 40 Jahre gehalten hatte. Da war er auf die Marke sehr stolz....:p. Nur, dass die Maschine lediglich 10 Betriebsstunden gelaufen hatte. Also ist die Frage nach Betriebs/Einsatzstunden, neben der Materialfrage und Ergonomie eher aussagefähig und ein Nachweis für Qualität.  

Deswegen ist es auch okay, wenn jemand zu einer etwas günstigen Variante schaut/tendiert.

 

Bevor es mit den Begriffen ....besser, geiler etc. ohne Nennung von guten Argumente.....eskaliert....;)

Zitat:

Original geschrieben von naidhammel

Es gibt nichts besseres als Hazet und Proxxon, allerdings beide recht hochpreisig. Aber qualitativ kommt da nichts anderes ran.

HAZET bietet Superqualität und steht (meiner Meinung nach) noch eine Ebene über Proxxon, auch preislich. Proxxon ist super für den Hobbyschrauber. Ich selbst benutze einen 1/2"-Drehmomentschlüssel Proxxon Microclick und der funktioniert zumindest beim Radwechsel schonmal 1a. Die Nüsse und Ratschen sind ebenfalls absolut brauchbar.

Stahlwille und Gedore sind ebenfalls sehr gute Adressen, eignen sich aber eher für Profis.

Von der OBI-Hausmarke LUX-Tools kann ich nur abraten. Solange man von denen nicht die "5-Sterne-Werkzeuge" kauft (und die sind fast ebenso teuer wie die Pendants namhafter Hersteller wie HAZET oder Proxxon), ist die Investition eigentlich rausgeschmissenes Geld.

Bei "Brüder Mannesmann" kann man Glück haben, muß man aber nicht. Da kann es schon innerhalb einer identischen Produktlinie von Werkzeug zu Werkzeug große Qualitätsunterschiede geben. Chinadreck halt ...

@JeanLuc69....Du sagtst es...traumhafte Qualität.....Hazet, Gedore + Stahlwille......wobei ich alleine wegen der Liebhaberei die Teile schon kaufen würde....:p

Zitat:

Original geschrieben von Angus Young

Zitat:

Original geschrieben von naidhammel

Es gibt nichts besseres als Hazet und Proxxon, allerdings beide recht hochpreisig. Aber qualitativ kommt da nichts anderes ran.

mfg

naidhammel

Hallo,

da gibt es schon noch besseres.

Stahlwille steht da doch qualitativ noch ein Eck drüber.

Ist aber für den Hobby- oder Gelegenheitsschrauber eigentlich "überdimensioniert" ;)

Die sind mit Proxxon mehr als gut bedient.

@Kay.K.

Ich glaube, da verwechselst du etwas.

Ob die Nüsse gerändelt sind oder nicht, hilft bei dem von dir beschriebenen Problem überhaupt nichts.

Nüsse werden gerändelt, damit man sie auch mit öligen verschmierten Fingern noch gut greifen kann.

Ich verwechsel da gar nichts....Ich meinze ja auch das die Nüsse NATÜRLICH innen gerändlt sein müssen um logischerweise nicht ab zu rutschen.Wenn ich von aussen zum besseren greifen mit Ölhänden gemeint hätte dann hätte ich das so geschrieben

Nüsse die innnen gerädelt sind ?????

Wo gibt es denn sowas :D

Zitat:

Original geschrieben von Stevie

Nüsse die innnen gerädelt sind ?????

Wo gibt es denn sowas :D

Mein Gott das hier immer jedes Wort auf die Goldwaage gelegt wird wenn mann mal das richtige Wort nicht findet.WELLENPROFIL muss in der Nuss sein.Zufrieden?Anbei guckst du Foto.

08122010222

Wieso Goldwaage ????

Du schreibst die ganze Zeit von Rädelung, wie soll

Mensch ahnen das Du ein Wellenprofil meinst ?????

 

Mir ist halt das richtige Wort nicht eingefallen und ich denke mal das die Leute die ungefähr nochvollziehen konnten was ich meine Bescheid wussten.Naja jetzt ham was ja.....Also wie gesagt WELLENPROFIL sollten die Steckschlüsseleinsätze haben und dann kann auch glaub ich nichts mehr schief gehen.Ich denke mal das dies auch ein Qualitätsmerkmal ist denn Billig/Baumarktware hat so etwas meistens nicht.

Moin

Ich muss die Chinesen mal kurz in Schutz nehmen:

Unsere Stihl-Motorsägen kommen von dort.

Unsere Dieseleinspritzanlagen auch, die Scheinwerfer an den guten deutschen Wagen kommen auch aus dem Container von dort, warum darf dann kein Werkzeug von dort kommen?

Die produzieren genau so wie der Auftraggeber es vorgibt.

Gruss Willy

Um da mal ein bisschen Klarheit reinzubekommen. Es gibt Doppelsechskant, also streng genommen 12-Kant. Damit kann man leichter auf die Mutter/Schraube auffädeln. Besonders praktisch bei sehr engem Bauraum.

Dann gibt es noch den einfachen Sechskant, wie es ihn in jedem Baumarkt gibt.

Beide gibt es mit normalem Profil oder, wie es Hazet nennt, mit Tractionsprofil. Dabei werden nicht die Kanten belastet, die natürlich zuerst nachgeben und die Nuss rutscht durch, sondern greift an den Flanken an. Dadurch können weitaus höhere Momente übertragen werden und die Gefahr des Abrutschens tendiert gegen Null, außer man übertreibt es maßlos oder die Schraube besteht nur noch aus Rost.

Um mal noch nen Preis zu nennen, hier mal ein ordentliches Komplettsortiment von Hazet inkl. 1/2" und 1/4 Zoll Nusskasten, Ring- und Gabelschlüsseln, kombinierte Ring- und Gabelschlüssel, Schraubendreher, diverse Zangen und ein 1/2" Drehmomentschlüssel, paar Hämmer und noch Kleinkram kostet ca. 2000 € plus Steuer.

Dann braucht ihr nur noch nen Torxkasten und es geht ab. ;-)

Ob das nun Sinn macht? Keine Ahnung, aber eines ist sicher, ihr müsst normalerweise in eurem Leben nie wieder was nachkaufen, ihr spart durch den Setpreis enorm Geld und müsst euch nie wieder über unzulängliches Werkzeug ärgern.

Wenn man viel an seinem und vielleicht noch familiären Autos schraubt, hat man es nach fünf bis zehn Jahren locker wieder rein.

Sobald ich ne eigene Werkstatt/Garage habe, werde ich mir so ein Sortiment kaufen, inkl. gebrauchtem Werkzeugwagen von ebay. Denn der Wagen kann ruhig alt sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Ordentlicher Werkzeugkoffer für Hobbyschrauber bis 300€?